Wett Tipp ATP World Tour Masters Miami: Felix Auger-Aliassime - Borna Coric

Donnerstag, 28.03.2019 um 02:00 Uhr (MEZ)

Welcher der Tennis Newcomer kann sich im Miami-Viertelfinale durchsetzen: Auger-Aliassime oder Coric?

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kommt es zu einer interessanten Viertelfinal-Partie zwischen dem kanadischen Sensationsmann Felix Auger-Aliassime und dem Kroaten Borna Coric. Wir möchten euch in diesem Wett Tipp beide Spieler ein wenig genauer vorstellen und auf die derzeitige Form genauer eingehen. Im Anschluss daran liefern wir euch eine Tipp Empfehlung.

Felix Auger-Aliassime

  • derzeit auf dem 50.Platz der ATP-Weltrangliste
  • in 5 Partien erst 2 Sätze verloren
  • in dieser Saison bereits eine Viertelfinal- und Finalteilnahme erreicht

Borna Coric

  • 13.Rang der ATP-Weltrangliste
  • musste in jeder Begegnung in Miami einen Satz abgeben
  • absolvierte in dieser Saison bereits ein Semifinale

Kann der Sensationsmann aus Kanada seinen Erfolgslauf fortsetzen?

Der erst 19-jährige Tennisspieler sorgt in Miami für reichlich Furore. Auger-Aliassime musste sich erst durch die Qualifikation durchkämpfen und setzte sich in seiner 1.Begegnung gegen den Italiener Paolo Lorenzi mit 7:6 und 6:2 durch. Es folgten Siege gegen Casper Ruud (3:6,6:1,6:2), Marton Fuscovics (6:4,4:6,6:0) und Hubert Hurkacz (6:7,4:6). Im Achtelfinale setzte er seine herausragende Form gegen den immerhin 17. der ATP-Weltrangliste Nikolos Bassilaschwili fort und fertigte den Georgier glatt in 2 Sätzen mit 7:6 und 6:4 ab. Der Younger schlug im Verlaufe der Partie 13 Asse und sicherte sich bei seinem 1.Service 78 % aller möglichen Punkte. Der Kanadier nahm Bassilaschwili 3-Mal den Aufschlag ab und erreichte insgesamt 72 Punkte (7 mehr als der Georgier). Man kann den Newcomer durchaus als unbeschriebenes Blatt bezeichnen, da er es in seiner noch sehr jungen Karriere zu keinem Turniersieg brachte. Auger-Aliassime ließ sein Talent in dieser Saison bereits einmal aufblitzen. Er erreichte nämlich in den Rio Open das Finale und musste sich dem Serben Laslo Djere mit 3:6 und 5:7 geschlagen geben. Der 19-jährige Rechtshänder schlug in dieser Saison 86 Asse und bringt es auf eine gute Quote des 1.Aufschlags von 67 %. Wenn ihm der 1.Aufschlag gelang, konnte er 72 % aller möglichen Punkte zu seinen Gunsten entscheiden. Trotz seines jungen Alter bewies der Kanadier des Öfteren seine Nervenstärke und wehrte insgesamt 64 % aller Breakchancen des Gegners ab. Auger-Aliassime entschied in Summe 63 % aller Aufschlagspiele zu seinen Gunsten. Als Rückschläger bewies er des Öfteren ebenfalls seine Spielstärke und sicherte sich beim 2.Aufschlag des Gegners 50 % aller möglichen Punkte. Von seinen 89 Breakchancen nutzte er immerhin 45 % und entschied 26 % aller möglichen Spiele als Rückschläger zu seinen Gunsten. Es wäre dem Kanadier zu vergönnen, seinen Erfolgslauf auch gegen Borna Coric fortzusetzen, er hätte sich den Einzug ins Halbfinale der Miami-Open redlich verdient. Es gilt für den Kanadier seine Leistungen zu bestätigen und somit zum 1.Mal in seiner Karriere das Semifinale eines ATP-1000 Turniers zu erreichen.

Kann der Kroate Borna Coric den Erfolgslauf des Sensationsmanns Auger-Aliassime stoppen?

Der 22-jährige kroatische Tennisspieler bekam es im Auftaktspiel mit dem Spanier Roberto Carbellés Baena zu tun. Coric wurde seiner Favoritenrolle gerecht und setzte sich in 3 Sätzen mit 7:6,0:6 und 6:2 durch. In der Runde der letzten 32 kam es zum Duell mit dem Franzosen Jérémy Chardy. Coric konnte sich auch in dieser Begegnung in 3 Sätzen (6:7,6:2,6:3) durchsetzen. Es wartete nun im Achtelfinale mit Nick Kyrgios ein wesentlich ernstzunehmender Gegner auf den 22-jährigen Kroaten. Coric verlor zwar den 1.Satz mit 4:6, kämpfe sich jedoch wieder zurück und entschied die folgenden Sätze mit 6:3 und 6:2 für sich. Coric schlug in dieser Begegnung 12 Asse und konnte nach seinem 1.Service zu 78 % den Punkt für sich entscheiden. Im Verlaufe der Begegnung brachte er es zustande, dem Zyprioten 4-Mal den Aufschlag abzunehmen. Coric bewies als Rückschläger, dass er sich in einer herausragenden Form befindet. Ihm gelangen nämlich als Return-Spieler 32 Punkte-8 mehr als Kyrgios. Der Sieg des Kroaten ging völlig in Ordnung, da der aktuelle 13. des ATP-Rankings 14 Punkte mehr auf seiner Haben-Seite stehen hatte. Coric bestritt in Dubai ein ebenfalls besonders formstarkes Turnier und schied erst im Semifinale gegen den Tennis-Altmeister Roger Federer (2:6,2:6) aus. In diesem Jahr schlug Coric bereits 100 Asse und punktete nach seinem 1.Aufschlag zu 73%. Man kann ihm trotz seines zarten Alters von 22 Jahren als durchaus nervenstark bezeichnen, da er 69 % Breakmöglichkeiten des Gegners abwehre. Wenn der Kroate auf den Aufschlag des Gegners reagieren musste, entschied er beim 2.Aufschlag zu 49 % den Punkt für sich. Immerhin verwertete er 42 % seiner Breakmöglichkeiten. Beide Spieler befinden sich erst im Start einer vielversprechenden Karriere. Die Viertelfinal-Teilnahme kann man bei beiden Youngsters als großen Erfolg verbuchen.

Wett Tipp & Prognose

Nachdem Coric 2 Spiele weniger als Auger-Aliassime bestritt, könnten wir uns vorstellen, dass er über mehr Energiereserven verfügt. Aufgrund der guten Quoten für Ergebnis Spieler 2 möchten wir euch diese Quote als Tipp Empfehlung anbieten. Ihr könnt bei Erster Satz Spieler 2 mit ebenfalls sehr vielversprechenden Gewinnchancen rechnen.

Weitere Tipps

Copa America

19.06.2019 02:30 (MEZ)
Brasilien Logo Brasilien
:
Venezuela Logo Venezuela
Tipp 1 Gewinn zu null

CONCACAF Gold Cup

19.06.2019 04:00 (MEZ)
USA Logo USA
:
Guyana Logo Guyana
Über 4.5 Tore

UEFA U21-EM 2019

19.06.2019 18:30 (MEZ)
Spanien Logo Spanien U21
:
Belgien Logo Belgien U21
Über 2.5 Tore