Wetttipp ATP Stuttgart: Feliciano Lopez - Lucas Pouille

Sonntag, 18.06.2017 um 18:15 Uhr

€20 einzahlen €50 wetten

SCHRITT 1

Über diesen Link bei Betway anmelden

SCHRITT 2

€20 einzahlen

SCHRITT 3

Betway gibt dir €50 zum Wetten!

Finale in Stuttgart

Am heutigen Sonntag kommt es beim Rasenturnier in Stuttgart zum Endspiel und in diesem zu einem Duell Frankreich gegen Spanien. Man könnte es auch zum Generationenduell hochstilisieren, immerhin trifft mit Lucas Pouille ein aufstrebender Spieler auf Feliciano Lopez, der bereits 35 Lenze zählt. Aufgeschlagen wird ab etwa 18:15 Uhr.

Feliciano Lopez

  • mehr Erfahrung in Endspielen
  • starke Gegner aus dem Weg geräumt
  • sehr konstanter Spieler

Lucas Pouille

  • letztes direktes Duell gewonnen
  • hat sich im Laufe der einzelnen Runden stark gesteigert

Aktuelle Form Feliciano Lopez

Für einen Spanier ist ein Finale auf Rasen mit Sicherheit immer etwas ganz Besonderes, gelten die Iberer doch gemeinhin eher als Spezialisten auf Sand. Dass Feliciano Lopez aber auch „Rasen kann“, hat er in den letzten Tagen mehrmals bewiesen. Interessant: Auf Hartplatz und Sand reichte es für den 35-Jährigen noch zu keinem Endspiel in dieser Saison, auch seine Rasen-Statistiken aus den Vorjahren ließen nicht unbedingt darauf schließen, dass Lopez zu den Favoriten auf den Titel in Stuttgart zu zählen wäre. Denn in den Jahren 2015 und 2016 hat der Routinier auf Rasen insgesamt nur einen Sieg mehr zu Buche stehen als alleine in dieser Stuttgart-Woche. Dementsprechend fällt aber wohl auch der Druck auf den Altmeister, denn schon jetzt kann er seine Rasen-Saison als gelungen bezeichnen. Das Head to Head lässt uns für dieses Endspiel von einer engen Angelegenheit ausgehen, immerhin gewannen beide Kontrahenten im Jahr 2016 je eines der direkten Duelle. Im bislang letzten war Lucas Pouille in drei Sätzen erfolgreich. Gespielt wurden allerdings beide Matches auf Hartplatz. Dass mit Lopez zu rechnen ist, hat er in den letzten Spielen bewiesen. Denn mit Jeremy Chardy warf er etwa einen Wimbledon-Juniorenchampion aus dem Bewerb, mit Tomas Berdych einen aktuellen Top-10-Spieler und mit Mischa Zverev im Halbfinale einen Lokalmatador und ausgewiesenen Spezialisten auf grünem Untergrund. Vor allem das Slice-Spiel hat der Spanier in dieser Woche stark gesteigert, scheint also auf alle Eventualitäten eingestellt zu sein. Zudem konnte er in seiner Karriere auch bereits ein prestigeträchtiges Rasenturnier für sich entscheiden, triumphierte im Jahr 2014 im Londoner Queens Club. Die Erfahrung ist mit Sicherheit auch ein Faktor, der am Sonntag für Lopez spricht.

Aktuelle Form Lucas Pouille

Rein von den bisherigen Ergebnissen auf Rasen ist Lucas Pouille wohl leichter Außenseiter. Denn für den Franzosen reichte es noch zu keiner Finalteilnahme auf diesem Belag, geschweige denn zu einem Turniersieg. Dennoch: Wer in diesem jungen Alter von 23 Jahren schon in einem Wmbledon-Viertelfinale stand, der muss auch auf Rasen gut spielen können. Der dank einer Wildcard ins Turnier gerutschte Franzose ist bezüglich des aktuellen Rankings auch weiter vorne zu finden als sein Gegner aus Spanien. Schon im Vorjahr konnte er auf Rasen deutlich stärkere Ergebnisse einfahren als Feliciano Lopez, feierte bei drei Niederlagen auch nicht weniger als vier Siege. Seine Bilanz in der Saison 2017 kann sich ebenfalls sehen lassen. Zwar hat Pouille bereits 11 Niederlagen einstecken müssen, ebenso aber fast doppelt so viele Erfolge zu Buche stehen. Auf dem Weg ins Finale hatte der Franzose wohl die etwas leichteren Aufgaben zu bewältigen, einzig das Duell mit Philipp Kohlschreiber war ein echter Prüfstein. Dabei wäre er beinahe bereits in Runde eins gescheitert, gegen Jan-Lennard-Struff musste Pouille in den Sätzen zwei und drei jeweils ins Tie-Break, nachdem er den ersten Durchgang verloren hatte. Der Franzose lieferte allerdings just im Halbfinale sein bisher bestes Match beim Mercedes-Cup ab. Gegen seinen Landsmann Benoit Paire gab Pouille sich kaum Blöße. Er verwertete etwa seinen einzigen Breakball, konnte seinerseits deren zwei abwehren. Seine Quote bei erstem Aufschlag ist mit 75 Prozent sehr gut, ebenso die Prozentzahl bei erfolgreichem erstem Service (86 Prozent) und eine Zahl von 13 geschlagenen Assen. Allerdings steht auch Lopez mit 79 Prozent erster Aufschläge im Feld, 78 Prozent erzielter Punkte nach ebensolchen, 15 Assen und einem von zwei genutzten Breakchancen sehr gut da. Zudem hat der Spanier gegen Mischa Zverev keinen einzigen (!) Breakball zugelassen.

Wettprognose

Die Statistiken zeigen, dass dieses Match wohl kaum in zwei Sätzen, sprich eindeutig zu Gunsten eines Spielers, enden wird. Beide zeigten sich in ihren Halbfinal-Matches sehr stark. Spielerisch halten wir Pouille für etwas stärker, die Erfahrung spricht hingegen für Lopez. Dessen Konstanz wird unserer Meinung nach am Ende den Ausschlag geben. Tipp 1.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Stuttgart Feliciano Lopez - Lucas Pouille
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 11.00 3.00
Im Durchschnitt 3.21 1.86
1.70 2.03
1.75 1.95
2.10 1.72
4.70 1.15
1.75 1.96
1.75 2.05
11.00 1.03
1.33 3.00
1.75 1.95
10.00 1.00
1.77 2.10
1.74 2.10
1.80 1.85
1.73 2.08

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Stuttgart Feliciano Lopez - Lucas Pouille
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 2.00 9.00
Im Durchschnitt 1.67 2.77
1.72 1.93
1.80 1.90
2.00 1.72
1.03 9.00
1.75 2.00
1.10 5.00
1.80 1.90
1.75 1.95
1.74 2.00
1.74 2.00
1.82 1.85
1.73 1.99

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Stuttgart Feliciano Lopez - Lucas Pouille
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 1.82 2.10
Im Durchschnitt 1.73 1.97
1.72 1.93
1.67 2.10
1.67 2.00
1.75 1.95
1.74 2.00
1.77 1.95
1.82 1.83

Surebet

Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
  11.00 3.00
Betrag
Berechnen
21,43 78,57

Ertrag 135,71%

Weitere Tipps

England Premier League

18.11.2017 13:30
Arsenal Logo FC Arsenal
:
Tottenham Logo Tottenham Hotspur
Tipp 2

1. Deutsche Bundesliga

18.11.2017 15:30
Leverkusen Logo Bayer 04 Leverkusen
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Über 2.5 Tore

1. Deutsche Bundesliga

18.11.2017 15:30
Wolfsburg Logo VfL Wolfsburg
:
SC Freiburg Logo SC Freiburg
Tipp 1