Wetttipp ATP Grand Slam Wimbledon: Evgeny Donskoy - Alexander Zverev

Dienstag, 04.07.2017 um 12:30 Uhr

9€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet at home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €9 Gutschein per E-mail zu!

Zverev hofft auf guten Start

Er ist und bleibt in dieser Saison die größte deutsche Hoffnung auf tolle Ergebnisse bei den größten Tennisturnieren auf der Tour. Die Rede ist von Alexander Zverev, welcher am kommenden Dienstag sein Erstrundenmatch in Wimbledon absolvieren wird. Sein Gegner: Der Russe Evgeny Donskoy. Aufgeschlagen wird dabei allerdings nicht vor 12:30 Uhr.

Evgeny Donskoy

  • zuletzt gute Ergebnisse auf Challenger-Ebene
  • Gegner leicht angeschlagen

Alexander Zverev

  • spielerisch deutlich größere Ressourcen
  • holte sich in Halle Selbstvertrauen
  • starkes Serve-and-Volley-Spiel

Aktuelle Form Evgeny Donskoy

Der Russe ist noch ein beinahe unbeschriebenes Blatt in den Büchern der ATP World Tour. Im Jahr 2017 hat er auf Rasen nur ein einziges Turnier dieser Kategorie bestritten, im niederländischen s´Hertogenbosch war aber bereits nach Runde eins Endstation. Insofern eine gute Basis für den direkten Vergleich, als Zverev bei diesem Event bis ins Halbfinale vorgestoßen war. Die Teilnahme an Wimbledon ist für Donskoy mit Sicherheit ein absolutes Highlight. Ein Vorteil für den Russen: Niemand erwartet einen Sieg gegen den von vielen im erweiterten Favoritenkreis gesehenen deutschen Jungstar. Vorteil Nummer zwei: Beim Challenger-Turnier in Ilkley holte sich der 27-Jährige zuletzt eine gehörige Portion Selbstvertrauen, stieß bis in die Vorschlussrunde vor. Allerdings muss auch klar sein, dass das Niveau in Wimbledon wohl noch um ein Vielfaches höher ist als auf Challenger-Ebene. Dennoch: Siege gegen Zverev-Landsmann Peter Gojowczyk und US-Jungstar Taylor Fritz können sich allemal sehen lassen. Vor allem bewies Donskoy dabei gleich mehrere Male sein großes Kämpferherz, machte in Runde eins und zwei jeweils einen 0:1-Satzrückstand wett. Stärken sehen wir vor allem beim ersten Aufschlag, mit dem er neben vielen freien Punkten auch eine gute Basis für spätere Ballwechselgewinne schaffen kann. So machte Donskoy gegen Fitz etwa starke 86 Prozent der Punkte nach erfolgreichem ersten Aufschlag. Verbesserungswürdig ist hingegen das Verwerten von Breakchancen, dies gelang gegen den US-Amerikaner nur ein einziges Mal und trotz dreier Siege im gesamten Turnier auch nur fünf Mal. Ein Nachteil für den Russen: Es fehlt ihm die Spielpraxis auf höchstem Niveau, auf der World Tour hat er in dieser Saison bisher erst sieben Matches in einem Hauptbewerb zu Buche stehen.

Aktuelle Form Alexander Zverev

Der deutsche Jungspund ist seinem doch um einige Jahre älteren Kontrahenten im Ranking um Lichtjahre voraus. Derzeit ist Zverev auf dem besten Weg, sich als einer der besten acht Spieler in der Jahreswertung für die Finals in London zu qualifizieren. Vor allem mental scheint der gebürtige Hamburger in diesem Jahr nochmals einen großen Schritt nach vorne gemacht zu haben, was sich nicht zuletzt in der Rankingposition niederschlägt. Problem Zverev: Bei den ganz großen Turnieren, also den Grand Slams, reichte es bislang noch nicht für wirklich starke Ergebnisse. So geschehen bei den French Open in Paris, als er als klarer Favorit in Runde eins startete, dann aber schon dort gegen den Routinier Fernando Verdasco den Kürzeren zog. Dass er allerdings mit den allerbesten mehr als nur mithalten kann, zeigte der Sieg in Rom gegen Novak Djokovic, womit Zverev auch sein erstes Masters-Turnier für sich entscheiden konnte. Spielerisch bringt der junge Mann alles mit, um auch in Wimbledon sehr weit zu kommen, gilt genau wie sein Bruder Mischa als sehr guter Serve-and-Volley Spieler. Überhaupt gibt es kaum einen Schlag, den der Deutsche nicht an der Grenze zur Perfektion ausführen kann. Fraglich ist allerdings, wie er die herbe Schlappe gegen Roger Federer beim Heimturnier in Halle überstanden hat, der Altstar ließ ihm beim 1:6 und 3:6 nicht den Funken einer Chance. Dabei war Zverev aber vor allem beim Aufschlag ungewohnt instabil, machte etwa nur gut die Hälfte seiner Punkte bei erfolgreichem ersten Service. Als Returnspieler konnte er überhaupt nur neun von 42 möglichen Ballwechseln erfolgreich gestalten. Für Zverev spricht hingegen seine Vielseitigkeit. Diese wird auch dadurch deutlich, dass der 20-Jährige als einer der wenigen Spieler auf der Tour in dieser Saison bereits bei Turnieren auf sämtlichen Belägen zumindest im Finale stand. Problem: Zuletzt hatte Zverev mit einer Trainingsverletzung zu kämpfen.

Wettprognose

Zverev bekommt dann Probleme, wenn er das Spiel seines Gegners nicht lesen kann, wenn dieser also sehr variabel agiert. Wir rechnen allerdings nicht damit, dass Donskoy ein Gegner ist, der über das nötige Repertoire an Schlägen verfügt, um seinen Gegner in Verlegenheit zu bringen und gehen daher von einem souveränen Sieg des Alexander Zverev aus. Tipp 2.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam Wimbledon Evgeny Donskoy - Alexander Zverev
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 8.50 8.00
Im Durchschnitt 7.27 1.53
6.81 1.07
8.00 1.05
7.00 1.07
1.08 8.00
7.89 1.08
7.50 1.08
7.50 1.08
8.00 1.06
8.25 1.08
7.00 1.07
8.50 1.08
7.00 1.07
8.50 1.08
7.50 1.03
8.50 1.08

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam Wimbledon Evgeny Donskoy - Alexander Zverev
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 6.00 4.50
Im Durchschnitt 4.57 1.40
3.86 1.19
6.00 1.10
4.70 1.15
1.16 4.50
5.00 1.14
4.75 1.14
5.10 1.12
4.75 1.15
5.10 1.12
4.00 1.20
5.10 1.12
4.75 1.13
5.10 1.12

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam Wimbledon Evgeny Donskoy - Alexander Zverev
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 5.10 1.20
Im Durchschnitt 4.65 1.15
3.75 1.20
5.00 1.14
4.33 1.16
5.10 1.12
5.10 1.12
4.00 1.20
5.10 1.12
4.33 1.14
5.10 1.12

Surebet

Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
  8.50 8.00
Betrag
Berechnen
48,48 51,52

Ertrag 312,12%

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

21.09.2017 20:00

Villarreal Logo FC Villarreal
:
RCD Espanyol Logo Espanyol Barcelona
Tipp 1

Spanien Primera Division

21.09.2017 21:00

Celta Vigo Logo Celta Vigo
:
Getafe Logo FC Getafe
Tipp X

Spanien Primera Division

21.09.2017 22:00

Levante Logo Levante UD
:
Real Sociedad Logo Real Sociedad
Tipp X