Wetttipp ATP Halle: Dustin Brown - Vasek Pospisil

Montag, 19.06.2017 um 14:30 Uhr

9€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet at home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €9 Gutschein per E-mail zu!

„Rasta-Time“ in Halle

Auf einen optischen Leckerbissen dürfen sich die Besucher des ATP-Events in Halle am heutigen Montag freuen. Mit Dustin Brown tritt der Profi mit der wohl extravagantesten Haarpracht im ganzen Tenniszirkus an. Sein Gegner ist dabei der Kanadier Vasek Pospisil. Aufgeschlagen wird am 19. Juni ab etwa 18:30 Uhr, wiederum vorbehaltlich etwaiger Verschiebungen.

Dustin Brown

  • in diesem Jahr auf Rasen erst ein Mal verloren
  • letztes direktes Duell gewonnen
  • Viertelfinalist von Stuttgart

Vasek Pospisil

  • kann auf die Unterstützung der Zuschauer bauen
  • führt insgesamt im Head to Head

Aktuelle Form Vasek Pospisil

Die Wettanbieter sehen den Kanadier Vasek Pospisil in diesem Duell in der Favoritenrolle. Und auch wir tun das mit Blick auf die letzten Ergebnisse des Nordamerikaners. Denn Pospisil hat speziell auf Rasen in letzter Zeit große Fortschritte gemacht, befindet sich aber auch insgesamt in den letzten Wochen klar auf dem aufsteigenden Ast. So konnte er das Hartplatz-Challenger Event in Busan vor nicht allzu langer Zeit sogar gewinnen, hat sich bis auf Position 76 im ATP-Ranking vorgearbeitet. In der Vorwoche war er im niederländischen Hertogenbosch im Einsatz und stieß dort – als Qualifikant gestartet – sensationell bis in die Runde der letzten Acht vor, wo erst gegen den Top-10-Mann Marin Cilic aus Kroatien Endstation war. Davor hatte der Kanadier allerdings Leute wie Aleksandr Dolgopolov aus dem Weg geräumt. Dementsprechend groß dürfte das Selbstvertrauen des 26-Jährigen sein. Auch in Halle zeigte er sich bereits wieder in toller Verfassung. Pospisil musste sich durch die Qualifikation kämpfen, besiegte dabei den Deutschen Daniel Altmair glatt in zwei Sätzen und profitierte dann von der Aufgabe seines Gegenspielers Ernesto Escobedo. Allerdings war er auch in diesem Match bereits auf die Siegerstraße eingebogen. Insgesamt war die Niederlage gegen Marin Cilic also die bislang einzige auf Rasen im Kalenderjahr 2017. Das einzige, was gegen den Kanadier sprechen dürfte, ist das Head to Head. Drei Mal trafen Brown und Pospisil bisher im direkten Duell aufeinander, zwei Mal behielt der Deutsche die Oberhand. Das bislang letzte Aufeinandertreffen beim Stadthallenturnier in Wien ging allerdings im Jahr 2012 an den Kanadier, der sich im Übrigen aktuell nach langwierigen Verletzungen wieder zurückkämpft. Die körperliche Fitness scheint angesichts des engen Programms, dass er in den letzten Wochen abgespult hat, aber keinerlei Problem darzustellen.

Aktuelle Form Dustin Brown

Für Dustin Brown ist das Tennisjahr 2017 (noch) eines zum Vergessen. Der Deutsche kommt in der aktuellen Saison einfach nicht in Schwung. Zuletzt musste er sich in Stuttgart bereits in Runde ein geschlagen geben, unterlag Stefan Kozlov knapp in drei Sätzen. Dabei war die Generalprobe für die Rasenevents auf höchster Turnierebene sehr gut verlaufen. Beim Challenger-Turnier in Surbiton war der Routinier bis in die Vorschlussrunde vorgestoßen, dort erst an Jordan Thompson gescheitert. Dennoch: Eine Gesamtbilanz von nur fünf Siegen und 14 Niederlagen auf der ATP-Tour spricht Bände. Alleine aus psychologischer Sicht ist er demnach im Vergleich zu Pospisil klar im Nachteil. Helfen könnte dabei die Unterstützung der Zuschauer, derer sich Brown beim Heimturnier in Halle sicher sein kann. Auch hat er bereits mehrfach bewiesen, dass er ein sehr guter Rasenspieler ist. Denn mit Ausnahme des heurigen Jahres lief es in der Vergangenheit – speziell auf diesem Belag – sehr gut. Im Jahr 2016 etwa konnte Brown das Challenger-Turnier in Manchester sogar für sich entscheiden. In Newport musste er sich Ivo Karlovic 2015 erst im Viertelfinale beugen. Dieses Jahr war auch bei weitem das erfolgreichste in der Karriere des Dustin Brown. Immerhin schaffte er es in Wimbledon aus der Qualifikation heraus bis in die dritte Runde. Bei seinen letzten beiden Auftritten in Halle war jedoch stets bereits in Runde zwei Endstation. Zuletzt hatte der Deutsche vor allem Probleme mit seinem ersten Aufschlag, sofern dieser nicht in einem Ass endete. So schlug er gegen Kozlov beinahe drei Mal so viele Asse wie sein Gegenüber, brachte allerdings auch nur knapp über 50 Prozent seiner ersten Aufschläge ins Feld und konnte keinen einzigen Breakball in einen Spielgewinn ummünzen. Wie wichtig es ist, dass der erste Aufschlag kommt, zeigt im Fall von Brown auch der Umstand, dass er gegen Kozlov 81 Prozent seiner Punkte über ebendiesen machte.

Wettprognose

Dustin Brown ist ein Spieler, der Erfolgserlebnisse braucht wie einen Bissen Brot. Diese sind aktuell aber nicht abzusehen. Zudem trifft er auf einen Gegner, für den aktuell genau das Gegenteil gilt. Dementsprechend rechnen wir auch damit, dass der zuletzt aufstrebende Kanadier einen weiteren Erfolg feiern wird können. Unser Spieltipp daher: Tipp 1.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Halle Dustin Brown - Vasek Pospisil
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 2.60 2.37
Im Durchschnitt 2.31 1.65
2.48 1.48
1.53 2.37
2.55 1.50
2.60 1.43
2.39 1.48

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Halle Dustin Brown - Vasek Pospisil
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 2.23 2.25
Im Durchschnitt 2.06 1.73
2.23 1.53
1.57 2.25
2.23 1.59
2.20 1.56

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Halle Dustin Brown - Vasek Pospisil
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 2.22 2.00
Im Durchschnitt 2.02 1.71
2.22 1.54
1.67 2.00
2.16 1.59

Surebet

Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
  2.60 2.37
Betrag
Berechnen
47,69 52,31

Ertrag 23,98%

Weitere Tipps

UEFA Champions League

21.11.2017 20:45
SSC Napoli Logo SSC Neapel
:
Schachtar Donezk Logo Schachtar Donezk
Tipp 1

UEFA Champions League

21.11.2017 20:45
Manchester City Logo Manchester City
:
Feyenoord Rotterdam Logo Feyenoord Rotterdam
Tipp 1 Gewinn zu null

UEFA Champions League

21.11.2017 20:45
BVB Logo Borussia Dortmund
:
Tottenham Logo Tottenham Hotspur
Tipp 2