Wett Tipp ATP Grand Slam US Open: Dominic Thiem - Taylor Fritz

Freitag, 31.08.2018 um 18:30 Uhr (MEZ)

Thiem muss gegen den nächsten US-Amerikaner ran

Österreichs Nummer 1, Dominic Thiem, bekommt es in der 3. Runde der US Open mit dem nächsten US-Amerikaner zu tun. Am Freitag wartet der junge Taylor Fritz als Gegner auf Thiem. Wir haben die beiden Spieler einem Formcheck unterzogen und wagen in gewohnter Manier in unseren US Open Wett Tipps eine Vorhersage für dieses Match. Die Partie findet als 2. Match am Grandstand am Freitag nach 17 Uhr statt. Davor ist eine Damenpartie, Thiem wird also ca. um 19 Uhr beginnen.

Dominic Thiem

  • Zuletzt 5:3 Siege auf Hartplatz
  • Nummer 8 im Race
  • Viel mehr Erfahrung auf diesem Niveau

Taylor Fritz

  • 4:2 Siege zuletzt auf Hartcourt
  • Hat Juniorenbewerb in New York gewonnen
  • Publikum steht hinter ihm

Aktuelle Form Thiem

Dominic Thiem musste zuletzt gegen den US-Amerikaner Steve Johnson über 5 Sätze gehen, was für ihn in der 3. Runde sicherlich kein Vorteil sein wird. Im Glutofen von Flushing Meadows kostete die lange Rallye bestimmt Substanz. 3.5 Stunden dauerte es, bis der Niederösterreicher Johnson niedergerungen hatte. Sein nächster Gegner, Taylor Fritz benötigte bei seinem Erfolg in der 2. Runde 2:12 Stunden. Dafür stand der 20-Jährige zum Auftakt 3:48 Stunden auf dem Platz und musste über 5 Sätze gehen. Nach seinem lockeren Auftaktsieg gegen Mirza Basic (6:3, 6:1, 6:4 in 1.5 Stunden) musste Thiem gegen Johnson ordentlich kämpfen. 2 Mal lag er beim 6:7 (7/5), 6:3, 5:7, 6:4, 6:1 gegen den starken Aufschläger zurück. 51 Games wurden dabei gespielt. Thiem machte bei 80 % seiner 1. Aufschläge den Punkt, bei 64 % seiner 2. Aufschläge. Das macht 73 % gewonnene Punkte bei eigenem Service. Stark war seine Bilanz bei Winner und unerzwungenen Fehlern: 67 freie Punkte standen am Ende 38 unforced errors gegenüber. Thiem kam zuletzt immer besser in Form. Nach seinem Einzug ins French-Open-Finale, in dem er Rafael Nadal unterlag, schlug beim Österreicher wieder einmal seine berüchtigte Schwäche in der 2. Saisonhälfte zu. Die aktuelle Nummer 9 der Welt musste unter anderem eine Schmach in der 1. Runde seines Heimturniers in Kitzbühel – zudem auf seinem Lieblingsbelag Sand – hinnehmen und kam auch im Vorfeld der US Open nicht so recht in die Gänge. Das war auch einer Krankheit geschuldet. Doch mittlerweile hat er seine jüngste Bilanz auf Hartplatz auf 5 Siege in 8 Spielen aufpoliert. Thiem könnte zum 8. Mal in den letzten 9 Grand Slams in die 4. Runde einziehen. In Flushing Meadows stand er bereits 3 Mal bei 4 Antreten bei den US Open im Achtelfinale. Darüber hinaus gekommen ist er hier aber noch nie.

Aktuelle Form Fritz

Taylor Fritz profitierte in der 2. Runde von einer Aufgabe seines Gegners, Jason Kubler aus Australien. 6:3, 3:6, 6:3 lag er zu diesem Zeitpunkt voran. 27 Games in gut 2 Stunden stand der Lokalmatador nur auf dem Platz – sicher kein Nachteil, bei der Hitze, die in New York in der 1. Turnierwoche vorherrschte. Mehr zu kämpfen hatte der Youngster zum Auftakt gegen den Deutschen Mischa Zverev, den er in 5 Sätzen niederrang. Der Amerikaner musste dabei einen 2-Satzrückstand aufholen, um den Routinier aus Hamburg zu bezwingen. Fritz hat in seiner noch jungen Karriere erst 1 Mal einen Top-10-Spieler bezwingen können. Im Vorjahr war dies in Indian Wells auf Hartplatz gegen den Kroaten Marin Cilic (damals auf Platz 7) über 3 Sätze der Fall. Fritz war zuvor erst 2 Mal in der 2. Runde eines Majors, im Vorjahr bei den US Open und in diesem Jahr in Wimbledon. Diesmal steht er also zum 1. Mal in der 3. Runde eines Grand-Slam-Turniers. Ein Achtelfinale blieb dem Jungspund bei einem der großen 4 Turniere bislang noch verwehrt. Der w.o.-Sieg gegen Kubler war somit der 4. Sieg für den 20-Jähigen auf höchster Ebene – hier hat ihm Thiem sicherlich einiges an Erfahrung voraus. Aber Flushing Meadows hält für Fritz bestimmt schöne Erinnerungen parat: 2015 gewann er dort den Juniorenbewerb und machte damit so richtig als US-Zukunftshoffnung auf sich aufmerksam. Der 20-jährige US-Amerikaner liegt im Race auf Platz 55, Thiem ist in dieser Jahreswertung auf Platz 8. Wenn der Österreicher seine Qualitäten ausspielen kann, sollte einem Erfolg nichts im Wege stehen. Fritz ist aber ein Kontrahent, den es keinesfalls zu unterschätzen gilt. Der junge Amerikaner könnte zu einem der prägenden Spieler der Zukunft werden. In der „Next Gen“, wie die neue Generation von der ATP vermarktet wird, steht Fritz momentan auf Platz 6 im Jahres-Ranking.

Wett Tipp und Prognose

Dominic Thiem geht sicherlich als Favorit in diese Partie, das sehen auch die Buchmacher so. Dementsprechend gering fallen die Quoten auf einen Tipp 1 aus. Wer seinen Ertrag erhöhen möchte, kann einen 3-Satzsieg Thiems oder einen Satzgewinn von Fritz anspielen. Nach unseren Recherchen gehen wir davon aus, dass der US-Amerikaner zumindest 1 Satz gewinnen wird und schlagen daher folgende US Open Wett-Variante vor: Anzahl Sätze 4.

Weitere Tipps

Copa del Rey

17.10.2018 21:00 (MEZ)
Real Saragossa Logo Real Saragossa
:
FC Cádiz Logo FC Cádiz
Beide Teams treffen - nein

MLS USA

18.10.2018 01:30 (MEZ)
DC United Logo DC United
:
Toronto FC Logo Toronto FC
Unter 3.5 Tore

MLS USA

18.10.2018 01:30 (MEZ)
Orlando City SC Logo Orlando City SC
:
Seattle Sounders Logo Seattle Sounders
Tipp 2