Wett Tipp ATP Wien: Dominic Thiem - Ruben Bemelmans

Dienstag, 23.10.2018 um 17:00 Uhr (MEZ)

Thiem wird zum Stadthallen-Auftakt von Belgier herausgefordert

Am Dienstag steigt Lokalmatador Dominic Thiem ins Turniergeschehen ein. In der 1. Runde bekommt es der Niederösterreicher mit dem Belgier Ruben Bemelmans zu tun. Wir haben beide Spieler einem genauen Formcheck unterzogen und können euch anhand dessen eine fundierte Wett Tipp Empfehlung mitgeben. Das Spiel ist das 3. an diesem Tag am Center Court, es fängt nicht vor 17 Uhr an.

Dominic Thiem

  • noch keine Indoor-Niederlage 2018
  • Nummer 8 in diesem Jahr

Ruben Bemelmans

  • Druck liegt klar beim Gegner
  • Gegner hat keine gute Bilanz in Wien

Aktuelle Form Thiem

Der an Nummer 1 gesetzte Dominic Thiem steht bei seinem Heimturnier in der Wiener Stadthalle natürlich unter besonderer Beobachtung. Der Druck der Öffentlichkeit ist auch dementsprechend hoch. Bisher konnte er diese Erwartungen noch nie ganz erfüllen. Thiems bestes Resultat in Wien ist ein Viertelfinale vor 5 Jahren, weiter ist er in der Stadthalle noch nicht gekommen. Zuletzt schied er 2 Mal in Folge im Achtelfinale aus. Etwas einfacher wird es in diesem Jahr für die Nummer 7 der Welt möglicherweise dadurch, dass er in der 1. Runde nicht gegen den guten und erfahrenen Richard Gasquet spielen muss. Der Franzose hat in letzter Minute verletzungsbedingt abgesagt. So rutschte der Belgier Ruben Bemelmans in das Hauptfeld. Thiem ist in diesem Jahr in der Halle noch unbesiegt. Sein einziges Indoor-Turnier spielte der 25-Jährige in St. Petersburg vor einem Monat. Mit Siegen über den Deutschen Struff, Medvedev (in 3) und Bautista-Agut erreichte er das Endspiel, welches er gegen den Slowaken Martin Klizan ganz souverän gewinnen konnte. Er gab dabei in 2 Sätzen nur 4 Games ab. Der Niederösterreicher ist die Nummer 8 des ATP Race, also der Jahres-Rangliste. Für ihn geht es also auch noch um die Teilnahme am World Tour Finale in London. Nach seinem Viertelfinaleinzug bei den US Open (Aus gegen Nadal in einem 5-Satz-Krimi) bestritt Thiem das Davis-Cup-Duell gegen Australien, in dem er beide Partien für sich entscheiden konnte: gegen Thompson und De Minaur. Zuletzt gab es für Österreichs Nummer 1 aber eine herbe Enttäuschung: Beim Masters in Shanghai verabschiedete er sich gleich in der 1. Runde gegen den Australier Ebden. Thiem sollte gegen Bemelmans keine großen Schwierigkeiten haben, wenn er sein Spiel durchziehen kann. Er hat die größere Erfahrung – trotz des jüngeren Alters – auf dieser Ebene. Außerdem verfügt er über mehr Varianten in seinem Spiel als der Gegner. Thiem gewinnt zu 76% seinen 1. Aufschlag, damit ist er auf der Tour der 10.-beste Spieler. In 60 Partien in dieser Saison schlug er im Schnitt pro Match 7.6 Asse (457).

Aktuelle Form Bemelmans

Ruben Bemelmans kann in dieser Begegnung im Grunde nur gewinnen. Der 30-jährige Belgier hat sich über die Qualifikation ins Turnier gekämpft und rutschte durch kurzfristige Absagen im Raster nach oben. Die Nummer 134 der Welt eliminierte in der 1. Qualirunde einen der Lokalmatadoren des Turniers, Sebastian Ofner, nach Satzrückstand. In das Hauptfeld kam der Belgier mit einem glatten Erfolg über den Argentinier Guido Pella. Bemelmans steht damit zum 3. Mal im Hauptfeld von Wien. 2012 verabschiedete er sich gleich nach der 1. Runde. . Der ehemalige Weltranglisten-84. musste sich zuletzt in Antwerpen in der 1. Runde gegen Monfils geschlagen geben. Auch bei den Japan Open in Tokyo war gleich beim Auftakt Schluss. In der Halle hat der 30-Jährige (inklusive Quali-Matches) eine Jahresbilanz von 8 Siegen und 7 Niederlagen. Sein bestes Abschneiden Indoor war im Februar in Montpellier, als er zum einzigen Mal die 2. Runde erreichte. Nach einem Sieg über den Local Hero Hemery (nur 3 Games abgegeben) musste sich Bemelmans dem Bosnier Dzumhur in 2 Sätzen geschlagen geben. Ansonsten musste sich der Belgier in diesem Jahr in der Halle immer durch die Quali kämpfen, ehe er dann in der 1. Hauptrunde ausschied. Während er bei den Grand Slams 3 Mal die 2. Runde erreichte (hintereinander in Australien, Paris und Wimbledon), war bei den US Open gleich in der 1. Runde Endstation. In seiner Jahresbilanz stehen 34 Siege bei 30 Niederlagen. Während Thiem in diesem Kalenderjahr nach Punkten der 8.-beste Spieler der Welt ist, steht Bemelmans auf Rang 125 in dieser Tabelle. In der Halle hat der Belgier in seiner Karriere 218 Siege zu Buche stehen bei 119 Niederlagen. Die beiden Cracks sind sich auf der ATP-Tour noch nie begegnet.

Wett Tipp und Prognose

Thiem geht als klarer Favorit in diese Begegnung, dementsprechend niedrig setzen die Wettanbieter die Quoten für einen Tipp 1. Daher würden wir von so einer Platzierung auch absehen, es sei denn, man möchte diese in einer Kombi- oder Systemwette verwenden. Ordentliche Quoten um 1.50 würde unser ATP Wett Tipp für diese Begegnung abwerfen: Spieler 1 gewinnt in 2 Sätzen. Wie unser Quotenvergleich zeigt, können mit der Wette "Spieler 1 gewinnt 1. Satz" ordentliche Quoten mit eher wenig Risiko – etwa für eine Kombiwette – erzielt werden.

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Arka Gdynia Arka Gdynia
:
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
Unter 2.5 Tore

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
MKE Ankaragücü Logo MKE Ankaragücü
:
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
Tipp 2

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Kasimpasa Istanbul Logo Kasımpaşa Istanbul
:
Kayserispor Logo Kayserispor
Tipp 1