Wett Tipp ATP World Tour Finals: Dominic Thiem - Kei Nishikori

Donnerstag, 15.11.2018 um 15:10 Uhr (MEZ)

Duell der Verlierer im ATP- Masters: Thiem trifft auf Nishikori

Am Donnerstagabend bestreiten Dominic Thiem und Kei Nishikori ihre 3. Partie im ATP World Tour Final in London. Beide Spieler verloren ihre 2. Partie. Wir möchten euch eine Formanalyse beider Spieler darstellen und im Anschluss daran eine Tipp- Empfehlung präsentieren. Sie treten in der O2- Arena in London am Donnerstag gegeneinander an.

Dominic Thiem

  • 2 Auftaktniederlagen
  • Weltranglisten- 8.
  • 1 Sieg gegen den Japaner

Kei Nishikori

  • Auftaktpartie gegen Federer gewonnen
  • Weltranglisten-9.
  • bisher 3 Siege gegen den Österreicher errungen

Aktuelle Form Dominic Thiem

Viel hatte sich Thiem gegen Federer vorgenommen. Der Weltranglisten-8. erwischte jedoch einen rabenschwarzen Tag und ging sang- und klanglos mit 2:6 und 3:6 gegen den Schweizer unter. Als Rückschläger vollbrachte er lediglich 6 Punkte und er erreichte nur 5 Siege nach eigenem Aufschlag. Das 3. Spiel gegen Nishikori ist wohl die letzte Möglichkeit im ATP- Final zu verbleiben. Beide Spieler sind bereits 4- mal aufeinande rgetroffen. Thiem gelang in dieser Saison ein 4- Satz- Sieg während der French Open. (6:2,6:0,5:7,6:4) Nishikori gelang in Halle, Rom und Wien insgesamt 3 Siege. Wir möchten euch wie bei allen anderen Tennis- Wett – Tipps die Gesamtstatistik und die Daten aus diesem Kalenderjahr präsentieren. Thiem, der im Laufe seiner Karriere bereits 11 Titel gewann, gelangen insgesamt 2063 Asse. (1002 Doppelfehler). Bei erfolgreichem 1. Aufschlag entschied er 74 % aller Punkte zu seinen Gunsten. Thiem behielt des Öfteren bei eigenem Aufschlag die Nerven und wehrte insgesamt 63 % aller Breakchancen des Gegners ab. Bei insgesamt 4.239 Service- Games brachte er sein Aufschlagspiel zu 83 % durch. Als Rückschläger verwertete Thiem 38 % all seiner Breakmöglichkeiten. Immerhin konnte er fast ein Viertel (23%) aller Punkte als Rückschläger für sich entscheiden. Thiem, der 3 Turniersiege in diesem Kalenderjahr bejubelte (Sankt Petersburg, Lyon und Buenos Aires), schlug in dieser Saison 505 Asse (237 Doppelfehler). Nachdem Thiem den 1. Aufschlag erfolgreich über das Netz beförderte, punktete er zu 76% (beim 2. Aufschlag 53 %) Er wehrte bei eigenem Aufschlag 65 % aller Breakmöglichkeiten ab. Er absolvierte insgesamt 856 Aufschlagspiele und entschied dabei 85 %. Als Rückschläger vollbrachte er beim 1. Service des Gegenübers zu 32 % den Punkt. Von 543 Breakmöglichkeiten nutzte er 39 %. Immerhin erreichte er in diesem Jahr genau ein Viertel (25 %) Spielgewinne als Return- Spieler. Für Thiem ist das Spiel gegen Nishikori von großer Wichtigkeit, da es die letzte Möglichkeit für ihn ist, im Masters- Turnier zu bleiben.

Aktuelle Form Kei Nishikori

Der 28- jährige Japaner machte ebenso wie Dominic Thiem in der 2. Partie eine ausgesprochen schlechte Figur. Kevin Anderson fegte den Weltranglisten- 10 mit 6:0 und 6:1 vom Center- Court. Es war die vielleicht schlechteste Vorstellung des Japaners in seiner gesamten Profi- Karriere. So schlecht seine Leistung gegen Anderson war, so gut und spielstark präsentierte sich Nishikori gegen den Weltranglisten- 3. Roger Federer. Er gewann gegen den 20- fachen Grand-Slam Sieger mit 7:6 und 6:3. Mit 78 % gewonnener Punkte nach dem 1. Aufschlag führte er den Schweizer so richtig vor. Ihm gelangen 2 Breaks und machte insgesamt 8 Punkte mehr als der Altmeister des Tennissports. Er erzielte 10 Punkte mehr nach dem Aufschlag (48). Wir möchten euch auch hier die Gesamtstatistik präsentieren, damit ihr einen Eindruck über seine Leistungsbilanz bekommt. Nishikori, der in dieser Saison noch ohne Titelgewinn ist, gelangen in seiner gesamten Karriere 1795 Asse (1392 Doppelfehler). Wenn Nishikori der 1. Aufschlag gelang ihm zu 71% der Punktegewinn. Seine mentale Stärke führte dazu, dass er 62 % aller Breakmöglichkeiten des herausfordernden Gegners abwehrte. Immerhin entschied er 81 % all seiner Aufschlagspiele zu seinen Gunsten. Als Rückschläger bekam er insgesamt 4206 Breakmöglichkeiten und nützte 41 % all seiner Chancen. In diesem Kalenderjahr schlug Nishikori 225 Asse (132 Doppelfehler). Bei 1. Aufschlag punktete er zu 72 %. Er behielt auch in diesem Jahr bei seinem Aufschlag des Öfteren die Nerven, da er 63 % aller Breakmöglichkeiten des Gegners abwehrte. Nishikori, der im Laufe seiner professionellen Karriere bereits 11 Turniersiege feierte, brachte 82 % all seiner Service- Games zu einem erfolgreichen Abschluss. Als Rückschläger konnte er beim 1. Aufschlag des Herausforderers zu 30 % den Punkt für sich entscheiden. Von 442 Break- Möglichkeiten brachte er 42 % zu einem erfolgreichen Abschluss. Von 755 Return- Spielen konnte er, genauso wie Dominic Thiem, genau ein Viertel (25%) Punktegewinne für sich verbuchen. Das Spiel am Donnerstagabend wird sich allemal als spannend gestalten. Ohne Zweifel müssen beide Spieler ihre Leistungen deutlich steigern.

Wett Tipp und Prognose

Nachdem die Quoten bei Gesamtzahl Spiele über 21.5 in einem sehr gut bespielbaren Bereich liegen, möchten wir euch dies als unsere Tipp- Empfehlung präsentieren. Für Thiem ist das Spiel gegen Nishikori die letzte Möglichkeit im ATP- Final zu verbleiben.

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Arka Gdynia Arka Gdynia
:
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
Unter 2.5 Tore

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
MKE Ankaragücü Logo MKE Ankaragücü
:
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
Tipp 2

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Kasimpasa Istanbul Logo Kasımpaşa Istanbul
:
Kayserispor Logo Kayserispor
Tipp 1