Wett Tipp ATP Grand Slam US Open: Diego Schwartzman - Rafael Nadal

Donnerstag, 05.09.2019 um 02:30 Uhr (MEZ)

Diego Schwartzmann trifft im Viertelfinale auf Rafael Nadal!

Der Argentinier Diego Schwartzmann konnte sich in den letzten Jahren kontinuierlich verbessern und erreichte durch einen überragenden Sieg über Alexander Zverev das Viertelfinale der US Open. Sein Gegner ist mit Rafael Nadal niemand geringerer als die Nummer 2 der Welt. Der Spanier konnte nicht weniger als 18 Grand Slam Titel gewinnen und zählt gemeinsam mit Roger Federer zu den Top Favoriten auf den Titel. Wir versorgen euch in der Folge mit den wichtigsten Daten und Fakten zur kommenden Begegnung. Beginn dieses Spiels ist am Mittwoch um 02:30 Uhr.

Diego Schwartzman

  • Platz 21 in der ATP Weltrangliste
  • in der letzten Runde Alexander Zverev bezwungen
  • stand bereits im Viertelfinale eines Grand Slam Turniers

Rafael Nadal

  • Platz 2 in der ATP Weltrangliste
  • bereits 3 Mal die US Open gewonnen
  • erst einen Satz im Turnier abgegeben

Diego Schwartzmann wird in diesem Spiel als klarer Außenseiter gehandelt!

Mit seinen 27 Jahren ist der Argentinier schon durchaus erfahren und kann auch einige Erfolge aufweisen. Der Durchbruch gelang erst im fortgeschrittenen Alter und so konnte er 2 seiner 3 Titel erst im letzten Jahr feiern. Rio de Janeiro im letzten Jahr und Los Cabos heuer sind seine bisherigen größten Triumphe. Bei Grand Slam Turnieren war bis jetzt immer das Viertelfinale das höchste der Gefühle, dieses erreichte er auch vor 2 Jahren bei den US Open. Es ist für ihn somit keine neue Situation, auch wenn er heuer noch nicht über das Achtelfinale bei einem Grand Slam Turnier herauskam. In der Weltrangliste belegt er momentan den 21. Rang, seine beste Platzierung hatte er im Jahr 2018 inne als er den 11. Platz belegte. In diesem Jahr konnte er bislang 30 Spiele gewinnen und 18 musste er abgeben. Es scheint als wären die US Open heuer sein Turnier, denn in den ersten 4. Runden musste er erst einen einzigen Satz abgeben. Die ersten 3. Runden wurden alle souverän mit einem Dreisatzgewinn beendet und im Achtelfinale konnte er den auf Platz 6 gesetzten Deutschen Alexander Zverev in 4 Sätzen sensationell bezwingen. Besonders stark präsentierte sich der Argentinier dabei bei seinen ersten Aufschlägen von denen zwar nur 61% kamen, aber 51 dieser 79 Aufschläge wurden zu Punkten umgewandelt. Dies ergibt eine gute Erfolgsquote von 65%. Mit 140 gewonnen Punkten war er auch deutlich vor dem Deutschen (117). Zudem produzierte er weniger vermeintliche Fehler und kam am Ende des Spiels auf 43. Auch am Netz verzeichnete er einen starken Wert und erzielte 23 von möglichen 34 Punkten.

Gelingt der erwartete Halbfinaleinzug?

Rafael Nadal gehört zu den besten Tennisspielern die diese Welt jemals gesehen hat. Mit 18 Grand Slam Titel ist er hinter Roger Federer die Nummer 2, zudem könnte er diese Marke auch noch knacken und somit zum besten Tennisspieler der Welt aufsteigen. In diesem Jahr konnte er ein weiteres Mal die French Open gewinnen und in Wimbledon zog er bis ins Halbfinale ein. Nach den French Open sind die US Open das erfolgreichste Grand Slam Turnier für den Spanier, 3 Mal konnte er dieses bereits gewinnen. Letztmals gelang dies im Jahr 2017 und im vergangenen Jahr schied er erst im Halbfinale aus. Insgesamt konnte er in dieser Saison bereits 41 Spiele gewinnen und nur 6 musste er mit einer Niederlage beenden. Im aktuellen Turnier stellten die ersten 3. Runden kein großes Problem dar und er beendete die Spiele jeweils mit einem Dreisatzsieg. In der letzten Runden musste er gegen den Kroaten Marin Cilic ran, wobei er einen Satz abgeben musste und somit der letzte Spieler in diesem Turnier war der dies zuließ. Dennoch bereitete der auf Nummer 22 gesetzte Kroaten dem Spanier nicht allzu viele Problemen und in beinahe jeder Statistik ist er klar überlegen. Von seinen 53 ersten Aufschlägen ins Feld konnte er 44 zu Punkte umwandeln was eine überragende Quote von 83% ergibt. Nur 8 Mal ging er zudem ans Netz, 7 Mal davon konnte er den Punkt gewinnen. Eine der größten Stärken von Nadal sind jedoch die unerzwungenen Fehler von denen er so gut wie keine macht. Auch in diesem Spiel waren es wieder nur 26 und damit fast halb so wenig wie der Kroate.

Wett Tipp und Prognose

Auch wenn es sich hier bereits um das Viertelfinale bei einem Grand Slam Turnier handelt, sind die Rollen klar verteilt. Der Spanier ist in diesem Duell der ganz klare Favorit und alles andere als ein Einzug ins Halbfinale wäre eine große Überraschung. Ein Tipp 2 wäre somit die logische Konsequenz. Zudem trat Nadal bislang äußerst souverän auf und musste erst einen Satz abgeben, wir denken das sich der Spanier hier keine Blöße gibt und einen Dreisatztriumph feiert. Hierfür stehen die Quote bei bet-at-home bei passablen 1.46.

Weitere Tipps

ATP Chengdu

24.09.2019 06:30 (MEZ)
Márton Fucsovics
:
Kamil Majchrzak
Anzahl Sätze 3

Italien Serie A

24.09.2019 19:00 (MEZ)
Hellas Verona Logo Hellas Verona
:
Udinese Calcio Logo Udinese Calcio
Doppelte Chance Tipp X/2

Frankreich Ligue 1

24.09.2019 19:00 (MEZ)
Dijon Logo FCO Dijon
:
Olympique Marseille Logo Olympique Marseille
Unentschieden keine Wette Tipp 2