Wetttipp ATP Antalya: Daniel Altmaier - Víctor Estrella

Dienstag, 27.06.2017 um 13:00 Uhr

7€ Interwetten Wettgutschein gratis

Schritt 1

Über diesen Link bei Interwetten anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den 7€ Gutscheincode per E-mail zu!

Duell der Generationen

In einem weiteren Dienstagsspiel des ATP-Turniers in Antalya kommt es zu einem Länderkampf Deutschlands gegen die Dominikanische Republik. Dann nämlich, wenn Daniel Altmaier auf Viktor Estrella-Buros trifft. Ein Duell also zwischen zwei Spielern, die alterstechnisch eine gesamte Karriere trennt. Aufgeschlagen wird ab etwa 10:00 Uhr.

Daniel Altmaier

  • Qualifikation überstanden
  • Gegner seit Jahren auf Rasen nicht sonderlich stark
  • kann völlig ohne Druck agieren

Víctor Estrella

  • deutlich mehr Erfahrung auf der Tour
  • als Rückschläger zuletzt stärker

Aktuelle Form Daniel Altmaier

Daniel Altmaier ist wohl einer der größten Underdogs, den das Turnier in Antalya kennt. Weder verfügt der junge Deutsche über sonderlich viel Erfahrung auf Rasen, noch über ebensolche auf der ATP-Tour. Und doch muss man vor dem 18-Jährigen den Hut ziehen, immerhin kämpfte er sich durch die Qualifikation in den Hauptbewerb. Dennoch: Als Nummer 252 der aktuellen Weltrangliste ist er gegen so ziemlich jeden Gegner als Außenseiter zu betrachten. Und doch: Auf Rasen scheint sich Altmaier besonders wohl zu fühlen, nicht so auf Sand, wo er in diesem Jahr ebenso bereits ein Mal auf der ATP-Tour in Erscheinung trat, allerdings scheiterte. Dementsprechend ist das Duell mit Victor Estrella-Burgos das zweite Match auf höchster Turnierebene in seiner Karriere überhaupt. Die Nerven könnten dabei eine entscheidende Rolle spielen. Für die aktuelle Form ist es im Falle von Altmaier wohl ratsam, sich seine Statistiken aus den Qualifikationsspielen zu Gemüte zu führen. Und diese machen durchaus Hoffnung, vielleicht sogar die eine oder andere Runde zu überstehen. Allerdings muss auch betont werden, dass der Jungspund nur durch die Verletzung eines eigentlich im Hauptfeld angetretenen Spielers in den Hauptbewerb rutschte. Dennoch sehen wir Potenzial, immerhin hat Altmaier in der Qualifikation vor allem mit tollen Aufschlagwerten überzeugen können. Bei einer Körpergröße von knapp 1,90 Metern ist dies auch eine der großen Stärken des Deutschen. In beiden Qualifikationsspielen schlug er deutlich mehr Asse als seine Gegenspieler, konnte sich zudem beide Male über ein Percentage von über 70 beim ersten Aufschlag freuen. Als Rückschläger hat Altmaier noch Probleme, begibt sich häufig in eine sehr passive Returnposition. Vorteil Altmaier: Schon das Erreichen des Hauptbewerbs ist wohl mehr, als er sich erwartet hat, dementsprechend kann er am Dienstag völlig ohne Druck aufspielen. Gerade auf Rasen ist es für Außenseiter allerdings schwerer, gegen „gestandene“ Profis zu bestehen.

Aktuelle Form Victor Estrella-Burgos

Der Mann aus der Dominikanischen Republik ist das genaue Gegenteil von Altmaier, bereits doppelt so alt wie sein Kontrahent und schon seit 2002 Profi auf der ATP-World-Tour. Dementsprechend kann man ihn speziell auf Rasen auch favorisieren. Jedoch sollte er dieses vermeintlich leichte Los gegen den eigentlichen Verlierer des Qualifikations-Finales nicht auf die leichte Schulter nehmen, ansonsten dürfte es ein böses Erwachen geben. Denn auch Estrella Burgos hat in den letzten Wochen nicht unbedingt dafür gesorgt, dass sein Selbstvertrauen in unermesslich Höhen schießen würde. Im Gegenteil: Der Mann aus der Dominikanischen Republik hat zwar eine positive Saisonbilanz von acht Siegen und sieben Niederlagen zu Buche stehen, dennoch rühren diese Erfolge vor allem von den Sandplatzturnieren. Auf Hartplatz ist die Statistik mit 1:1 ausgeglichen, sein einziges Spiel auf Rasen verlor der Routinier gegen den Ungarn Martin Fucsovics und das, nachdem er den ersten Satz bereits mit 6:4 gewonnen hatte. So geschehen noch dazu bei einem Turnier auf Challenger-Ebene und gegen einen Gegner, der in der Weltrangliste auf Rang 154 steht. Vor allem die Aufschlagleistung ließ dabei gehörig zu wünschen übrig. Im gesamten Match reichte es für kein einziges Ass, auch machte er nur gut 50 Prozent der Punkte nach erfolgreichem ersten Aufschlag. Auch wenn das Service kam, hatte der Gegner nur wenige Probleme damit, den dritten und entscheidenden Satz musste Estrella Burgos sogar mit 0:6 abgeben. Dementsprechend lief es auch als Rückschläger nicht sonderlich gut. Auch im Vorjahr präsentierte sich der 36-Jährige auf Rasen nicht von seiner besten Seite, gewann nur ein Match, im Jahr 2015 waren es auch nur deren zwei. Seit Jahren ist Estrella Burgos auf Sand am erfolgreichsten, dementsprechend wartet am Dienstag ein hartes Stück Arbeit auf ihn.

Wettprognose

Auch wenn der 18-Jährige quasi noch keinerlei Erfahrung in Rasen-Hauptbewerben auf der ATP-Tour hat, geben wir ihm am Dienstag gute Chancen, sich in diesem Generationenduell den Sieg zu holen. Der Faktor Selbstvertrauen könnte dabei eine ganz besondere Rolle spielen. Wir rechnen mit einem knappen Sieg Altmaiers, Tipp 1.

Weitere Tipps

Italien Serie A

20.09.2017 18:00

Benevento Calcio Logo Benevento Calcio
:
AS Roma Logo AS Roma
Tipp 2 Gewinn zu null

1. Deutsche Bundesliga

20.09.2017 18:30

Köln Logo 1. FC Köln
:
Frankfurt Logo Eintracht Frankfurt
Tipp 1

Spanien Primera Division

20.09.2017 20:00

Athletic Bilbao Logo Athletic Bilbao
:
Atletico Madrid Logo Atletico Madrid
Tipp X