Wetttipp ATP Antalya: Carlos Berlocq - Viktor Troicki

Montag, 26.06.2017 um 15:00 Uhr

7€ Interwetten Wettgutschein gratis

Schritt 1

Über diesen Link bei Interwetten anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den 7€ Gutscheincode per E-mail zu!

Viktor Troicki greift ein

Ebenfalls am Montag steht in Antalya das Duell zwischen dem Serben Viktor Troicki und dem Argentinier Carlos Berlocq auf dem Programm. Vorbehaltlich etwaiger Verschiebungen wird dieses Match in etwa um 15:00 über die Bühne gehen. Die Rollen sind in diesem Duell klar verteilt, Viktor Troicki wird allgemein als Favorit haushoher Favorit angesehen.

Carlos Berlocq

  • Druck liegt klar bei Gegner
  • Vorteile am Netz

Viktor Troicki

  • Gegner hat sämtliche Turniersiege auf Sand gefeiert
  • gegen Berlocq noch nicht verloren
  • sehr starkes Service

Aktuelle Form Carlos Berlocq

Der mittlerweile 34-Jährige Argentinier Carlos Berlocq hat seine besten Zeiten ebenfalls schon hinter sich. Die ehemalige Nummer 34 der Welt ist mittlerweile doch deutlich außerhalb der Top-50 zu finden, hat in dieser Saison auch noch kaum reüssieren können. Derzeit steht auf sämtlichen Belägen eine negative Bilanz zu Buche. In den letzten Jahren verdiente Berlocq sich seine Sporen vorwiegend auf der Challenger-Tour, es fehlt ihm demnach häufig auch der regelmäßige Vergleich mit Akteuren, die sich auf höchstem Niveau bewegen. Dieser Umstand könnte ihm gerade gegen einen unangenehmen Gegner wie Troicki zum Verhängnis werden. Im Jahr 2016 konnte er immerhin noch ein Challenger-Turnier für sich entscheiden, sein einziges Rasen-Match im aktuellen Kalenderjahr ging allerdings gehörig daneben. Vor allem der erste Satz gegen Roberto Bautista-Agut beim Turnier von Halle war nichts anderes als eine Demontage des Routiniers, der mit 0:6 verlor. Generell gilt bei Berlocq, dass er speziell in den ersten Runden der meisten Turniere Probleme hat, sich auf die neuen Gegebenheiten einzustellen. Für einen Mann seines Alters doch eine relativ ungewöhnliche Erscheinung. Zuletzt setzte es drei Erstrundenniederlagen in Folge, seine größten Erfolge feierte er heuer ganz klar auf Sand, wo er sich etwa beim Masters von Rom erfolgreich durch die Qualifikation kämpfen konnte. Gegen Bautista-Agut war allerdings – obwohl er immerhin einen Satz gewinnen konnte – vor allem die Aufschlagleistung des „Gauchos“ unter jeder Kritik. Denn Berlocq leistete sich nicht weniger als sieben Doppelfehler, machte auch nur knapp 60 Prozent der Punkte nach erstem Aufschlag, lediglich 40 Prozent waren es beim zweiten Service. Einzig hinsichtlich seiner Effizient bei Break-Bällen kann vom bisher letzten Auftritt auf der Tour Positives berichtet werden. Berloqu nahm Bautista-Agut immerhin zwei Mal den Aufschlag ab, bei nur drei diesbezüglichen Chancen eine ordentliche Quote.

Aktuelle Form Viktor Troicki

Der Serbe ist nicht nur in diesem Montagsduell klarer Favorit, sondern wohl auch ein Spieler, der – wie oben erwähnt – für so ziemlich jeden Gegner auf der Tour unangenehm werden kann. Im Vorjahr schaltete er beispielsweise Dominic Thiem bei dessen Heimturnier in Wien aus, im Jahr 2017 besiegte er unter anderem den zuletzt sehr stark aufspielenden Russen Karen Khachanov. Auf Rasen war er dabei allerdings deutlich weniger erfolgreich als auf Sandplatz. Immerhin hat er im Unterschied zu seinem Gegner bereits einen Sieg auf diesem Belag zu Buche stehen. Dabei bewies er auch Nervenstärke, besiegte seinen Landsmann Janko Tipsarevic in Queens nach Verlust des ersten Satzes noch mit 5:7, 7:6 und 7:6, hat somit auf Rasen noch eine makellose Tie-Break-Bilanz. Wichtig für den Erfolg ist bei Troicki das Service, ebenso wie das hohe Tempo seiner Grundlinienschläge. Der Serbe gilt als risikofreudiger Spieler, der sich aber eher selten ans Netz wagt. Hier sehen wir am ehesten Vorteile für den 34-Jährigen Argentinier. Vorteil Troicki: Er befindet sich in einem deutlich besseren Rhythmus, was Spiele auf höchster Turnierebene betrifft. Zudem konnte der Serbe auch beide bisherigen direkten Duelle für sich entscheiden. Zwar liegen diese bereits einige Zeit zurück, dies ist aber insofern als Vorteil zu sehen, als dass Berlocq in früherer Zeit bestimmt noch konkurrenzfähiger war, wie auch seine Ranking-Entwicklung zeigt. Apropos Ranking: Hier ist der 31-Jährige Troicki doch deutlich vor seinem Gegner zu finden, steht aktuell auf Position 40. Dass der Mann vom Balkan sehr stark über seinen Aufschlag kommt, zeigt auch der Umstand, dass er zuletzt trotz Niederlage gegen den US-Amerikaner Donald Young vier Mal mehr Asse schlug als sein Gegenüber. Probleme hat Troicki aber – und das nicht zu knapp – als Returnspieler, gegen Young machte er als Rückschläger nur 14 von 51 möglichen Punkten.

Wettprognose

Unter normalen Umständen sollte Viktor Troicki diese Hürde nehmen können. Anders als im Duell Baghdatis gegen Basilashvili bestätigen wir hier somit die Ansichten der meisten Wettanbieter. Auch wenn der Serbe auf Rasen nicht unbedingt gerne spielt, Berlocq sollte in seiner derzeitigen Form doch zu schlagen sein. Unser Spieltipp: Tipp 2.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Antalya Carlos Berlocq - Viktor Troicki
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 3.90 3.50
Im Durchschnitt 3.39 1.43
3.44 1.27
3.20 1.30
1.28 3.50
3.40 1.27
3.21 1.30
3.40 1.30
3.60 1.29
3.60 1.27
3.20 1.30
3.85 1.26
3.40 1.27
3.85 1.26
3.60 1.29
3.85 1.26
3.90 1.24

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Antalya Carlos Berlocq - Viktor Troicki
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 3.00 3.00
Im Durchschnitt 2.77 1.49
2.83 1.34
2.95 1.35
1.36 3.00
2.90 1.35
2.88 1.36
2.90 1.36
2.95 1.35
2.85 1.38
2.90 1.35
2.85 1.38
2.85 1.38
2.85 1.38
3.00 1.34

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Antalya Carlos Berlocq - Viktor Troicki
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 2.90 1.39
Im Durchschnitt 2.82 1.37
2.77 1.35
2.88 1.36
2.90 1.33
2.80 1.39
2.80 1.35
2.80 1.39
2.80 1.39
2.80 1.39

Surebet

Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
  3.90 3.50
Betrag
Berechnen
47,30 52,70

Ertrag 84,46%

Weitere Tipps

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
:
Benfica Lissabon Logo Benfica Lissabon
Tipp 1

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
FK Qarabağ Ağdam Logo FK Qarabağ Ağdam
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2 Gewinn zu null

UEFA Champions League

22.11.2017 20:45
Juventus Turin Logo Juventus Turin
:
FC Barcelona Logo FC Barcelona
Tipp 2