Wetttipp ATP Antalya: Andreas Seppi - Radu Albot

Donnerstag, 29.06.2017 um 14:30 Uhr

7€ Interwetten Wettgutschein gratis

Schritt 1

Über diesen Link bei Interwetten anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den 7€ Gutscheincode per E-mail zu!

Duell zweier „Überraschungssieger“

Die Wettanbieter sahen jene beiden Spieler, die sich am kommenden Donnerstag in Antalya gegenüberstehen werden, in ihren Achtelfinalduellen als Außenseiter. Wir aber haben in beiden Fällen auf den jeweiligen Sieger gesetzt. Die Rede ist von Moldawiens Radu Albot und dem Italiener Andreas Seppi, die um einen Platz im Halbfinale kämpfen.

Andreas Seppi

  • spielerisch wohl etwas stärker
  • einziges direktes Duell bisher gewonnen

Radu Albot

  • in diesem Turnier noch keinen Satz abgegeben
  • mehr Regenerations- und Vorbereitungszeit
  • zuletzt sehr starke Aufschlagleistung

Aktuelle Form Andreas Seppi

Dass sich der routinierte Südtiroler auf Rasen sehr wohl fühlt, haben wir bereits hinlänglich gezeigt. Und dennoch geht es nun erneut darum, gewisse Vorzüge Seppis hervorzukehren. Er spielt auf Rasen seit einiger Zeit seine besten Turniere, konnte in dieser Saison bereits drei Spiele auf diesem Belag gewinnen. Nur der Slowake Lukas Lacko hat es geschafft, den 33-Jährigen beim Turnier in Halle in Runde zwei in die Schranken zu weisen. Dennoch: Der Faktor Selbstvertrauen dürfte bei Seppi derzeit eine große Rolle spielen. Denn noch nie ist er in jüngerer Vergangenheit (seit 2015) derart gut in die Rasensaison gestartet, wiewohl man auch betonen muss, dass das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht sein muss. Denn im Vorjahr feierte Seppi sechs, im Jahr 2015 sogar sieben Erfolge auf grünem Untergrund. Die Wettanbieter sehen in ihm auch den Favoriten im Duell mit Albot. Eine Situation allerdings, mit der der Südtiroler erst einmal umgehen lernen muss. Denn im Normalfall sind es – wie im Achtelfinale gegen Tipsarevic – seine Kontrahenten, die in der Favoritenrolle gesehen werden. Apropos Tipsarevic: Seppi besiegte den Mann vom Balkan knapp in drei Sätzen. Diese Knappheit der Begegnung könnte am Donnerstag auf alle Fälle ein Nachteil sein. Warum? Weil Seppi erst am gestrigen Dienstag auf dem Court stand, im Gegensatz zu seinem Kontrahenten also einen Tag weniger Zeit hatte, sich vorzubereiten bzw. zu regenerieren. Gutes Omen für Donnerstag: Seppi hat Albot bereits in diesem Kalenderjahr bezwungen. So geschehen beim Hartplatz-Event von Miami, damals behielt der Italiener souverän mit 6:4 und 6:4 die Oberhand. Die bisherigen Leistungen Seppis in Antalya sind geprägt von sehr starken Leistungen beim ersten Aufschlag. Schon für das Duell mit Tipsarevic haben wir zudem seine Konstanz und geringe Fehleranfälligkeit betont, der Dreisatz-Sieg zeigte, dass nicht zuletzt dieser Umstand am Ende ausschlaggebend war.

Aktuelle Form Radu Albot

Eines gleich vorweg: Radu Albot kann völlig relaxed an die Aufgabe gegen Andreas Seppi herangehen. Denn nach wie vor erwartet niemand einen Sieg des Moldawiers, der im Ranking auf Rang 116 und damit noch ein kleines Stück schlechter dasteht als sein Gegner. Vor diesem Hintergrund ist schon der Einzug ins Viertelfinale ein enormer Erfolg für den 27-Jährigen. Schon jetzt hat er seine Siegesbilanz aus dem Vorjahr verdoppeln können. Zudem muss man stark betonen, dass Albot mit Sicherheit das schwerere Programm zu überstehen hatte als Seppi. Denn in Runde eins besiegte er mit dem Portugiesen Joao Sousa einen Mann aus den aktuellen Top-60 der Weltrangliste, in Runde zwei mit Paolo Lorenzi sogar einen Spieler, der aktuell an den besten 30 der Welt kratzt. Unterschätzen sollte man Albot also in keinem Fall. Noch dazu, wo er diese beiden Kontrahenten nicht irgendwie, nicht glücklich aus dem Weg räumte, sondern beide Male enorm konzentrierte und stabile Leistungen bot. Gegen Lorenzi gewann er zuletzt mit 6:3 und 6:4, ließ dabei kaum Zweifel über den Sieger aufkommen. Wie bei Seppi war auch bei Albot die große Stärke dabei der erste Aufschlag. Spielerisch agiert der Mann aus Moldawien mit Sicherheit unscheinbarer, technisch sehen wir nach wie vor Vorteile für Seppi. Allerdings würden wir uns nicht wundern, wenn Albot uns eines Besseren belehrt. Dass ihm der Rasenbelag zu liegen scheint, haben auch die vergangenen Saisonen gezeigt. Auf Challenger-Ebene etwa blieb er im Vorjahr gänzlich ohne Niederlage auf Rasen, auf der ATP-Tour war dies der einzige Untergrund, auf welchem er eine zumindest ausgeglichene Bilanz aufweisen konnte. Allerdings war er im Gegensatz zu Seppi noch nie in der Situation, ein Viertelfinale bei einem ATP-Event bestreiten zu dürfen. Die Erfahrung könnte in diesem Duell am Ende also ein ausschlaggebender Faktor sein, während wir Albot dagegen körperlich leichte Vorteile zuweisen würden.

Wettprognose

Ein ganz schwer zu prognostizierendes Spiel. Andreas Seppi hat in seiner Karriere bereits unzählige Rasenmatches auf höchster Turnierebene bestritten, allerdings hatte er in den letzten Tagen auch ein enorm straffes Programm zu absolvieren. Wir gehen auf jeden Fall davon aus, dass diese Partie über drei Sätze geht, nicht zuletzt aufgrund der Strapazen für Seppi rechnen wir in weiterer Folge mit einer nächsten Überraschung Albots. Tipp 2.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Antalya Andreas Seppi - Radu Albot
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 3.50 3.50
Im Durchschnitt 1.46 3.12
1.30 3.23
1.30 3.20
3.50 1.30
1.30 3.20
1.30 3.21
1.36 3.10
1.30 3.50
1.31 3.30
1.30 3.20
1.34 3.25
1.30 3.20
1.34 3.25
1.34 3.25
1.34 3.25
1.32 3.30

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Antalya Andreas Seppi - Radu Albot
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 3.00 2.95
Im Durchschnitt 1.51 2.69
1.37 2.69
1.35 2.95
3.00 1.36
1.37 2.80
1.40 2.75
1.38 2.80
1.35 2.95
1.39 2.80
1.40 2.70
1.39 2.80
1.39 2.80
1.39 2.80
1.39 2.77

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Antalya Andreas Seppi - Radu Albot
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 1.40 2.80
Im Durchschnitt 1.39 2.76
1.39 2.63
1.40 2.75
1.38 2.80
1.39 2.80
1.40 2.70
1.39 2.80
1.39 2.80
1.39 2.80

Surebet

Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
  3.50 3.50
Betrag
Berechnen
50,00 50,00

Ertrag 75,00%

Weitere Tipps

England Premier League

18.11.2017 13:30
Arsenal Logo FC Arsenal
:
Tottenham Logo Tottenham Hotspur
Tipp 2

1. Deutsche Bundesliga

18.11.2017 15:30
Leverkusen Logo Bayer 04 Leverkusen
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Über 2.5 Tore

1. Deutsche Bundesliga

18.11.2017 15:30
Wolfsburg Logo VfL Wolfsburg
:
SC Freiburg Logo SC Freiburg
Tipp 1