Wett Tipp ATP Antalya: Andreas Seppi - Bernard Tomic

Montag, 24.06.2019 um 15:40 Uhr (MEZ)

Wird Seppi in Antalya seiner Favoritenrolle gegen Tomic gerecht?

In unseren Tennis Wett Tipp Vorhersagen bekommt ihr eine Analyse zur 1. Runde des ATP 250 in Antalya zwischen Andreas Seppi und Bernard Tomic. Der Südtiroler bewies nach einem dürftigen Frühjahr für eine gute Rasenform, Tomic hingegen ließ zuletzt sehr an Ernsthaftigkeit vermissen. Wir haben diese Partie ausführlich analysiert, damit ihr den idealen Wett Tipp abgeben könnt. Diese Partie beginnt am Montag um ca. 15.30 Uhr.

Andreas Seppi

  • sehr viel Routine
  • 4 Siege in 6 Rasenpartien

Bernard Tomic

  • einziges Rasenduell gewonnen
  • führt klar im Head-to-head

Formcheck Seppi

Andreas Seppi kommt mit einer ganz ordentlichen Resenform nach Antalya. Der Südtiroler stand in der Vorwoche im Achtelfinale von Halle (ATP 500), nachdem er durch die Qualifikation kam. Dabei schlug er unter anderem Mischa Zverev glatt. In der 1. Hauptrunde gewann der gegen Moraing (ATP-208.) in 2 Sätzen. Seppi musste dabei im 2. Durchgang in den Tiebreak. In der 2. Hauptrunde war gegen Berrettini Endstation. Der Weltranglisten-71. knöpfte dem späteren Halbfinalisten einen Satz ab. Seppi gewann 72% seiner 1. Aufschläge und 38% seiner Zweiten. Er konnte 1 von 3 Breakbälle verwehrten, selbst musste er 3 abwehren und sich 2 mal ein Aufschlagspiel abnehmen lassen. Der frühere 18. der ATP-Weltrangliste gewann 60% seiner Services und 24% der Returns. Gegen Tomic ist der Italiener nun klarer Favorit. Für einen Matchsieg Seppis bekommt ihr ganz annehmbare Quoten von etwa 1.45. Vor Halle stand der 35-Jährige im Achtelfinale von Hertogenbosch (ATP 250). In der 1. Runde schlug er dabei gegen seinen Landsmann Fabbiano (ATP-102.). In der 2. Runde musste er sich De Minaur aus Australien (ATP-29.) in 2 Sätzen geschlagen geben. Seppi hat nun 4 seiner letzten 6 Rasenpartien gewonnen. Der Südtiroler verfügt über sehr viel Routine, was speziell auf Rasen nie ein Nachteil ist. In Antalya kam er vor 2 Jahren ins Semifinale. Der 35-Jährige ist ein mehr als passabler Rasenspieler, was ein Titel in Eastbourne (2011) und weitere gute Resultate auf diesem Belag zeigen. Zudem ist er besser in Form als sein Gegner. Seppi stand zu Beginn des Jahres im Sydney-Finale und überstand bei den Australian Open immerhin 2 Runden. Danach fiel der Routinier aber offenbar in ein Loch. Nur in Delray Beach gelangen ihm danach noch 2 Siege am Stück. Es folgten 9 Erstrundenpleiten in Folge. Halle war das erste Turnier nach 4 Monaten mit 2 Siegen hintereinander. Auf Rasen läuft es für den Italiener nun um einiges besser. Unseren Prognosen zufolge wird sich die Routine in diesem Match durchsetzen.

Formcheck Tomic

Bernard Tomic ist weit entfernt von seiner besten Leistung und auch von seinem Potenzial. Der Australier hat letztmals ins Houston im April eine erste Runde in einem ATP-Turnier überstanden. 2 Siege in Folge gab es für den 26-Jährigen in diesem Jahr überhaupt noch nicht. Tomic steht in der aTP-Jahreswertung nur an der 212. Stelle! Das ist eine Schande für einen Spieler seines Leistungsvermögens. Doch dies schöpfte die einstige Nummer 17 der Tenniswelt schon lange nicht mehr aus. Seppi ist im Vergleich dazu auf Rang 64 im ATP Race. Tomic ist aktuell nicht mehr in den Top-100 der Weltrangliste zu finden, er ist auf Position 101 abgerutscht. Tomic kann ins Feld führen, dass er gegen Seppi in 5 Vergleichen schon 4 mal gewonnen hat. Das letzten Aufeinandertreffen in diesem Jahr – in Delray Beach – entschied aber der Italiener in 2 Sätzen für sich. Das einzige Rasenduell fand 2010 im Queens Club statt und ging mit 2:1 an den Australier. Damals war Tomic noch ein hoffnungsvolles Talent, das einen etablierten Spieler auf der Tour bezwungen hatte. 3 der 5 Duelle endeten glatt in 2 Sätzen. Auf einem Erfolg für Tomic sieht es dieses Mal eher nicht aus. Auch die Rasenform spricht nicht dafür. In der Qualifikation zum Queens Club scheiterte der 26-Jährige in der Vorwoche am jungen Spanier Davidovich Fokina. Im Nottingham-Challenger kam das Aus gleich zum Auftakt gegen Peniston. Davor überstand Tomic Surbiton-Challenger endlich wieder eine 1. Runde (gegen Paul). Gegen Granollers-Pujol verabschiedete sich die frühere Nummer 17 aber im Achtelfinale. Davor gab es 4 Auftaktpleiten am Stück. Bei den Sandplatz-Masters in Madrid und Rom kam er nicht durch die Quali. In einem früheren Tennisleben war Tomic mal ein begnadeter Rasenspieler. So stand er 2011 als Qualifikant in Wimbledon im Viertelfinale. Im Queens Club und Hertogenbosch beispielsweise kam er bis ins Halbfinale. Nur wenn er an diese frühere Form anknüpfen kann, hat er gegen Seppi eine Chance.

Wett Tipp und Prognose

Seppi wird unseren Prognosen seiner Favoritenrolle gerecht. Hier lassen sich sehr ordentliche Quoten mitnehmen. Steigern könnt ihr diese zum Beispiel mit einem Tipp auf ein 2-Satzmatch (1.55) oder ein 2.:0 für den Italiener (2.20).

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

19.10.2019 13:00 (MEZ)
Eibar Logo SD Eibar
:
FC Barcelona Logo FC Barcelona
Tipp 2

2. Deutsche Bundesliga

19.10.2019 13:00 (MEZ)
SSV Jahn Regensburg Logo SSV Jahn Regensburg
:
SV Sandhausen Logo SV Sandhausen
Unentschieden keine Wette Tipp 1

2. Deutsche Bundesliga

19.10.2019 13:00 (MEZ)
FC St. Pauli Logo FC St. Pauli
:
Darmstadt Logo SV Darmstadt 98
Unter 2.5 Tore