Wett Tipp ATP Genf: Alexander Zverev - Ernests Gulbis

Dienstag, 21.05.2019 um 18:00 Uhr (MEZ)

Kommt Zverev in Genf über die Auftakthürde Gulbis?

Alexander Zverev muss zu seinem Auftakt beim ATP-250-Turnier in Genf gegen den Letten Ernests Gulbis antreten. Das bislang einzige Duell hat der Außenseiter gewonnen, Zverev befindet sich derzeit in einem Negativlauf. Wir haben für euch alle wichtigen Daten und Fakten gesammelt, um euch eine fundierte Wett Tipp Prognose anbieten zu können. Das Match findet am Dienstag um ca. 18 statt.

Alexander Zverev

  • viel höheres Potenzial
  • im Race und Ranking weit vor Gegner

Ernests Gulbis

  • Gegner in Formtief
  • unangenehm zu bespielen
  • bislang einziges Duell gewonnen

Zverev will sich in Genf für Paris einspielen

Alexander Zverev spielt vor den French Open, die in der kommenden Woche beginnen, noch ein kleineres Sandplatzturnier. In Genf geht es um 250 Punkte in der Weltrangliste – für den Hamburger geht es aber in erster Linie um Matchpraxis für Paris. Davon hatte der 22-Jährige in letzter Zeit nämlich nicht allzu viel. In Rom vor einer Woche scheiterte die Nummer 5 der Weltrangliste am Italiener Berrettini – eine Überraschung, die nach den vergangenen Wochen aber kleiner war als man vielleicht denken könnte. Zverev schaffte es in den letzten 8 Turnieren nur 1 mal, 2 Partien hintereinander zu gewinnen. Von den letzten 11 Sandplatzmatches gewann er lediglich 5. Das beste Abschneiden in dieser Zeit war in Madrid, wo er das Viertelfinale erreichte. Seit Acapulco (Hard) läuft es beim Deutschen überhaupt nicht mehr. In Mexiko erreichte er noch das Endspiel, in dem er sich Kyrgios geschlagen geben musste. Die frühere Nummer 3 der Welt musste sich im Vorjahr in Paris erst Thiem im Viertelfinale geschlagen geben, er hat dort also viel zu verteidigen. Zverev muss aufpassen, dass er seine Top-Platzierung in der Weltrangliste nicht verliert. In Genf ist Zverev topgesetzt. Zu seinem Auftakt muss er im Achtelfinale gegen einen unangenehm zu bespielenden Gulpis ran. Der Deutsche ist aus Quotensicht natürlich Favorit in dieser Begegnung – vor allem, wenn er sein Potenzial ausschöpfen kann. Dann sollte ihm Gulpis nicht das Wasser reichen können. Der Deutsche ist der bessere Spieler, der mehr Varianten spielen kann und gedankenschneller ist. Dennoch sollte der Lette nicht unterschätzt werden, der vor allem über sehr viel Routine verfügt und an einem guten Tag vielen Spielern auf der Tour gefährlich werden kann. Unsere Prognose: Zverev fängt sich kurz vor den French Open und schlägt zumindest seinen Auftaktgegner in Genf.

Gulbis hat einziges Duell gewonnen

Ernests Gulbis geht als klarer Außenseiter in die Begegnung mit Zverev. Wenn der Lette gewinnt, könnt ihr Quoten bis zu 3.70 mitnehmen. Angesichts der Formschwäche des Deutschen kann ein Außenseiter-Tipp unserer Vorhersage nach gut angedacht werden. Zumal Gulbis schon eine Runde in Genf absolviert hat. Die aktuelle Nummer 78 der Weltrangliste zog mit einem 2-Satz-Sieg über Nishioka ins Achtelfinale bei diesem 250er-Turnier ein. Schon zum Auftakt war der frühere 10.-Platzierte der Tennis-Welt der Außenseiter. Der 30-Jährige benötigte fast 2 Stunden und 21 Games, um den Japaner zu bezwingen. Der 2. Satz ging ins Tiebreak. Gulbis gewann 68% seiner ersten Aufschläge, die zu 54% im Feld landeten und nur 38% seiner zweiten. Er holte 15 Breakbälle heraus, von denen er 6 verwertete (40%). Selbst gewährte er dem Gegner 8 Chancen zu breaken, 4 mal ließ er sich den Aufschlag abnehmen. Gulbis gewann beim 2. Aufschlag des Gegners 59% der Bälle. Beim 1. Service waren es 45%, womit er 49% der Returnpunkte machte. Mit dem Service holte er zu 54% den Punkt. Es war der erste Sieg für den Letten auf der Tour im Hauptfeld seit 3 Monaten. In Rotterdam kam er in der Halle durch die Qualifikation und musste sich nach Sieg über Copil erst in der 2. Runde Nishikori geschlagen geben. Zuletzt schied der 30-Jährige in Rom und Madrid in der Quali aus. Gulbis hat Zverev bei ihrem einzigen Treffen geschlagen: Im Vorjahr warf er den Deutschen in der 3. Runde von Wimbledon in einem 5-Satz-Match raus. Dieses Duell steht aber unter völlig anderen Vorzeichen. Wenn der Lette zumindest einen Satz für sich entscheiden kann, könnt ihr euren Wetteinsatz verdoppeln. Gut anspielen lässt sich unserer Prognose nach auch ein Handicap-Sieg des Letten (+4.5 Games). Gulbis steht nur auf Position 142 des ATP Race (Zverev: 17). Der ehemalige Top-10-Spieler hat in seiner Karriere 19 mal gegen Spieler aus den ersten 10 der Weltrangliste gewonnen, 2 Siege davon trug er im Vorjahr davon. Nur wenn Gulbis alles aufgeht und Zverev schnell resigniert, hat der Lette unseren Vorhersagen nach eine Chance.

Wett Tipp und Prognose

Zverev wird unserer Wett Tipp Prognose nach dieses Match gewinnen, ein 2-Satz-Sieg bei einer Quote von 1.70 ist aufgelegt. Bei einem etwas riskanteren Wett Tipp auf Handicap-Sieg des Außenseiters mit +4.5 Games bringt euch eine 1.80. Gulbis dürfte dann aber höchstens 4:6 4:6 verlieren. Die Wette „gewinnt Spieler 2 zumindest einen Satz – nein“ ist mit 1.75 quotiert. Zu gering bewertet ist aus unserer Sicht ein 2-Satz-Match mit Wettquoten von 1.45.

Weitere Tipps

Italien Serie A

24.09.2019 19:00 (MEZ)
Hellas Verona Logo Hellas Verona
:
Udinese Calcio Logo Udinese Calcio
Doppelte Chance Tipp X/2

Frankreich Ligue 1

24.09.2019 19:00 (MEZ)
Dijon Logo FCO Dijon
:
Olympique Marseille Logo Olympique Marseille
Unentschieden keine Wette Tipp 2

Spanien Primera Division

24.09.2019 20:00 (MEZ)
Real Betis Logo Betis Sevilla
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja