Wett Tipp ATP Stuttgart: Alexander Zverev - Dustin Brown

Donnerstag, 13.06.2019 um 15:30 Uhr (MEZ)

Kann Dustin Brown beim ATP 250 in Stuttgart Alex Zverev fordern?

Alexander Zverev bekommt es in seinem ersten Spiel beim ATP 250 Turnier in Stuttgart mit seinem Landsmann Dustin Brown zu tun. Wir haben euch für diese Begegnung eine umfassende Wett Tipp Vorhersage zusammengestellt. Brown geht mit viel Routine in die Rasensaison und hat bereits eine Runde im Hauptfeld überstanden, nachdem er sich durch die Qualifikation gespielt hat. Das Match beginnt am Donnerstag um etwa 15 Uhr.

Alexander Zverev

  • an Position 1 gesetzt
  • Nummer 9 im Race
  • 8 Siege in 9 Partien

Dustin Brown

  • kann ohne Druck spielen
  • 3 Siege in Folge in Stuttgart

Formcheck Zverev

Alexander Zverev kommt als Viertelfinalist von Paris in seine Heimat nach Stuttgart. Der Deutsche hat 8 seiner letzten 9 Partien (alle auf Sand) gewonnen, vor den French Open holte sich der 22-Jährige den Titel in Genf (ATP 250). Damit war die durchwachsene Performance der ersten Jahreshälfte vergessen. Zverev kletterte in der ATP-Jahreswertung auf Platz 9 im Race to London, wo bei den Finals die besten 8 der Welt den inoffiziellen Weltmeister ausspielen. Man darf aber auch nicht vergessen, dass der Weltranglisten-5. in diesem Jahr schon im Finale von Acapulco gestanden hat und bei den Australian Open immerhin das Achtelfinale erreicht hat. Gegen seinen Landsmann Brown ist Zverev nun in der Favoritenrolle. Der 22-Jährige ist ein ganz passabler Rasenspieler. Die Nummer 1 von Stuttgart kam letztes Jahr bis in die 3. Runde von Wimbledon. 3 seiner jüngsten 4 Rasenpartien hat er gewonnen. Im Jahr davor erreichte der gebürtige Hamburger das Achtelfinale von Wimbledon. Zverev kehrt nach 4 Jahren nach Suttgart zurück, 2015 stand er dort zuletzt im Achtelfinale. Einmal sind sich diese beiden Spieler auf der Tour begegnet, 2014 beim Challenger in Mors. Diese Partie fand in der Halle statt und ging in 2 Sätzen an Zverev. Der 1. Satz ging in den Tiebreak. Eine ähnlich einseitige Angelegenheit prognostizieren wir auch für das kommende Match. Brown – und damit auch alle Wettfreunde – kann darauf spekulieren, dass Zverev die Umstellung von Sand auf Gras noch nicht gelungen ist und daher in diesem Match Probleme hat. Der Hamburger hat 2 seiner letzten 6 Auftaktpartien verloren. Allerdings scheinen seine privaten Probleme nun wieder geglättet. Zumindest konnte Zverev in Genf und Paris wieder sein volles Potenzial abrufen.

„Dustin ist einer der gefährlichsten Spieler auf Rasen. Vor allem, wenn man vorher selbst noch kein Match gespielt hat.“
Alex Zverev über seinen kommenden Gegner

Formcheck Brown

Dustin Brown verbringt – im Gegensatz zu seinem kommenden Kontrahenten – schon mehrere Tage in Stuttgart. Der 34-Jährige musste sich durch die Qualifikation kämpfen, besiegte dort Istomin und Barrere. In der 1. Hauptrunde bezwang der Routinier Millman aus Australien (ATP-56.). Dies war sein 3. Sieg in diesem Jahr über einen Top-100-Spieler. Das Match ging über 2 Sätze und dauerte 23 Games. Im ersten Satz nahm Brown seinem Gegenüber gleich zu Beginn das Aufschlaggame ab, der 2. Satz ging ins Tiebreak. Die aktuelle Nummer 170 der Weltrangliste verwertete 2 von 5 Breakmöglichkeiten (40%). Selbst musste er einmal den Aufschlag abgeben (80% abgewehrt). Brown gewann mit dem ersten Aufschlag sehr starke 84% der Punkte, mit dem Zweiten 57%. Er holte sich 73% seiner Services und 34% der Returns. „Dreddy“, so Browns Spitzname auf der Tour, kommt auf Rasen sehr gerne über den ersten Aufschlag. In der 1. Runde gelangen ihm sehr gute 16 Asse bei 4 Doppelfehler. Die frühere Nummer 64 der Tenniswelt ist mit seiner unkonventionellen Spielweise ein unangenehmer Gegner – speziell auf Gras. Zuletzt überstand der 34-Jährige auf der Tour auf diesem Belag in Wimbledon vor 2 Jahren eine Runde: mit einem 4-Satzerfolg über den Portugiesen Sousa. In der 2. Runde musste er sich Murray geschlagen geben. Der gebürtige Jamaikaner hat zwar noch keinen Titel auf ATP-Ebene gewonnen. Bei Challengern gelangen ihm aber bereits 5 Triumphe, darunter in diesem Jahr Sophia Antipolis auf Sand und 2016 in Manchester auf Rasen. Von 83 Matches in seiner Karriere auf diesem Belag hat er 49 für sich entschieden. Auf ATP-Level ist seine Siegquote auf diesem Untergrund bei 43.2% (16 Siege in 37 Rasenpartien). Im Vorjahr bleib er in 4 Versuchen auf Gras aber sieglos. Unseren Prognosen nach wäre schon ein Satzgewinn eine Überraschung. In diesem Jahr liegt Brown auf Rang 123 im ATP Race. In der Weltrangliste wird er sich durch seinen Erstrundenerfolg in Stuttgart in Richtung Position 151 bewegen.

Wett Tipp und Prognose

Ordentliche Wettquoten könnt ihr bei einer Under Wette mitnehmen, wenn es weniger als 22.5 Games im gesamten Match zu sehen gibt. Auch ein 2:0 für Zverev oder ein 2-Satz-Match sind noch ganz anständig quotiert. Wir empfehlen euch bei der Wette Gewinnt Brown zumindest einen Satz auf „nein“ zu tippen. Auch ein Handicap-Wette – ob mit Satz oder Games – auf Zverev scheint unserer Prognose nach möglich.

Weitere Tipps

Copa America

19.06.2019 02:30 (MEZ)
Brasilien Logo Brasilien
:
Venezuela Logo Venezuela
Tipp 1 Gewinn zu null

CONCACAF Gold Cup

19.06.2019 04:00 (MEZ)
USA Logo USA
:
Guyana Logo Guyana
Über 4.5 Tore

UEFA U21-EM 2019

19.06.2019 18:30 (MEZ)
Spanien Logo Spanien U21
:
Belgien Logo Belgien U21
Über 2.5 Tore