Wetttipp ATP Grand Slam US Open: Alex De Minaur - Dominic Thiem

Dienstag, 29.08.2017 um 17:05 Uhr

7€ Interwetten Wettgutschein gratis

Schritt 1

Über diesen Link bei Interwetten anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den 7€ Gutscheincode per E-mail zu!

Auftakt für Dominic Thiem

Am heutigen Dienstag steht für Dominic Thiem der Auftakt in die diesjährigen US Open an. In der Vorbereitung zeigte sich der Österreicher optimistisch, zumindest sein Minimalziel, das Achtelfinale, zu erreichen. Gegner in der ersten Runde ist der junge Australier Alex de Minaur, der mit einer Wildcard ausgestattet wurde. Aufgeschlagen wird am 29. 08. Nicht vor 17:00 Uhr.

Alex De Minaur

  • kann völlig ohne Druck agieren
  • Gegner zuletzt mit Problemen beim Service

Dominic Thiem

  • sehr schnelle Grundschläge
  • deutlich mehr Erfahrung auf der Tour
  • Gegner bei großen Turnieren noch ohne Sieg im Hauptbewerb

Aktuelle Form Alex de Minaur

Alex de Minaur darf sich bei den US Open auf der Bühne der ganz großen beweisen. Ein Umstand, der am Dienstag sowohl Vor-, als auch Nachteile für den Jungspund haben kann. Einerseits hat de Minaur gegen Dominic Thiem natürlich überhaupt nichts zu verlieren, kann befreit aufspielen, immerhin erwartet die gesamte Tenniswelt einen souveränen Sieg des an Nummer sechs gesetzten Österreichers. Andererseits jedoch fehlt de Minaur in physischer und mentaler Hinsicht natürlich die Erfahrung bei den ganz großen Turnieren. Im Kalenderjahr 2017 waren für den Mann aus Down Under selbst Auftritte bei kleineren Events der ATP-World Tour eine Seltenheit, vielmehr verdiente er sich seine Sporen auf der Challenger Tour. Die jüngsten Ergebnisse auf dieser waren durchwachsen. Beim Challenger in Segovia stieß de Minaur bis ins Finale vor, musste sich dort erst Jaume Munar geschlagen geben, allerdings glatt in zwei Sätzen. Davor hatte er im Übrigen keinen einzigen Satz verloren. Es folgte eine Erstrundenniederlage beim Challenger in Portoroz sowie eine Pleite in der Qualifikation des ATP-Word-Tour-Events in Winston Salem. Dass er dabei glatt mit 1:6 und 2:6 den Kürzeren zog, zeigt, dass es für die gut besetzten Turniere wohl noch etwas zu früh ist in der jungen Karriere des Australiers. Speziell beim Aufschlag hatte de Minaur große Probleme, schlug im Gegensatz zu seinem Kontrahenten Kevin King kein einziges Ass. Auch landeten nicht einmal 50 Prozent aller ersten Aufschläge im Feld. Gelang dies doch einmal, machte de Minaur auch nur die Hälfte aller möglichen Punkte, eine ebenfalls stark ausbaufähige Quote. Immerhin: Beim letzten Grand Slam Turnier in Wimbledon machte de Minaur mit einem Landsmann Thiems gute Erfahrungen, schaltete in der Qualifikation die ehemalige Nummer acht der Welt, Jürgen Melzer, in drei Sätzen aus. Die derzeitige Nummer 187 der Weltrangliste gilt als unbekümmerter und risikofreudiger Spieler, der allerdings zu Beginn des Jahres noch nicht einmal auf der Challenger-, sondern noch auf der Future-Tour unterwegs war.

Aktuelle Form Dominic Thiem

Die Vorbereitung auf das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres verlief für Dominic Thiem durchwachsen. In Cincinnati und Montreal musste er für seine Verhältnisse doch überraschend früh die Segel streichen. Nach einem Freilos in Runde eins gab es in Kanada eine Niederlage gegen Diego Schwartzman, wobei Thiem in Satz drei eine klare Führung aus der Hand gab. Beim Viertelfinal-Aus in den USA gegen David Ferrer war der Österreicher absolut chancenlos, verlor mit 3:6 und 3:6. Schon im Vorjahr war die zweite Saisonhälfte nicht die des Dominic Thiem. Dennoch geht Österreichs Nummer eins optimistisch in die US Open. Warum? In Flushing Madows gelang Thiem vor einigen Jahren zum ersten Mal in seiner Karriere der Sprung in die zweite Turnierwoche, er selbst bezeichnet das Event als eines seiner Lieblingsturniere auf Hartplatz. Ein Nachteil für den bald 24-Jährigen: Thiem braucht des Öfteren die eine oder andere Begegnung, um in ein Turnier zu finden, könnte dementsprechend gegen einen drucklos aufspielenden Gegner Probleme bekommen. Auch wirkte der Schützling von Günther Bresnik in den letzten Wochen körperlich nicht ganz auf der Höhe, bei den derzeitigen Temperaturen, die in New York herrschen, eine Art Lotteriespiel. Spielerisch sehen wir Thiem natürlich ganz klar im Vorteil, vor allem das Tempo in seinen Grundschlägen war in dieser Saison bereits einige Male beeindruckend. Auch beim Aufschlag hat sich der 24-Jährige in diesem Jahr stark verbessert. Probleme bereiten ihm immer wieder die vielen Unforced Errors sowie die Tatsache, dass Thiem häufig eine Reihe von Break-Chancen nicht in Zählbares ummünzen kann. Zuletzt hatte er vor allem als Returnspieler große Probleme. Gegen Ferrer machte er nur 29 Prozent der Punkte als Rückschläger, selbst bei eigenem zweiten Aufschlag reichte es nur für eine Quote von 38 Prozent. Allerdings traf er in dieser Begegnung auf einen Spanier in absoluter Top-Form, wie Ferrers 86 bzw. 88 Prozent Erfolgsquote nach erstem bzw. zweitem Aufschlag eindrucksvoll zeigen.

Wettprognose

Dominic Thiem hat als Mindestziel das Achtelfinale ausgegeben. Will er dieses erreichen, so darf die aktuelle Nummer 187 der Weltrangliste kein Stolperstein sein. Vorteil de Minaur: Er ist ein relativ unbeschriebenes Blatt, dementsprechend könnte es schwierig für Thiem werden, sich auf das Spiel seines Gegners einzustellen. Unser Spieltipp dennoch ganz klar: Tipp 2.

Quotenvergleich

Ergebnis

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Alex De Minaur - Dominic Thiem
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 17.00 1.03
Im Durchschnitt 12.73 1.02
9.00 1.03
15.00 1.03
10.00 1.02
11.22 1.02
11.00 1.03
13.25 1.01
9.00 1.03
17.00 1.02
10.00 1.00
17.00 1.02
15.25 1.01
15.00 1.01

Erster Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Alex De Minaur - Dominic Thiem
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 7.00 1.11
Im Durchschnitt 6.37 1.09
7.00 1.07
6.00 1.11
7.00 1.07
6.00 1.09
7.00 1.07
6.30 1.09
5.50 1.10
6.30 1.09
6.45 1.09
6.15 1.09

Zweiter Satz

Quotenvergleich Quotenvergleich ATP Grand Slam US Open Alex De Minaur - Dominic Thiem
Wettanbieter Spieler 1 Spieler 2
 
Beste 6.45 1.12
Im Durchschnitt 6.02 1.10
6.00 1.09
6.20 1.09
5.20 1.12
6.20 1.09
6.45 1.09
6.05 1.09

Weitere Tipps

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
:
Benfica Lissabon Logo Benfica Lissabon
Tipp 1

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
FK Qarabağ Ağdam Logo FK Qarabağ Ağdam
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2 Gewinn zu null

UEFA Champions League

22.11.2017 20:45
Juventus Turin Logo Juventus Turin
:
FC Barcelona Logo FC Barcelona
Tipp 2