Wett Tipp EHF EURO 2020 Männer: Frankreich - Norwegen

Sonntag, 12.01.2020 um 18:15 Uhr (MEZ)

Frankreich trifft im Spitzenspiel in Gruppe D auf Norwegen!

Die Franzosen konnten sowohl bei der EM 2018, als auch bei der WM 2019 die Bronzemedaille gewinnen und zählen folge dessen auch heuer wieder zum engsten Favoritenkreis. In einer Gruppe mit den Norwegern wird es jedoch ein Kopf an Kopf Rennen um den ersten Platz. Bei beiden Teams fällt zudem ein wichtiger Spieler verletzungsbedingt aus, wer diesen Ausfall besser wegstecken kann zeigen wir euch in unserer Analyse zum Spiel. Anpfiff zu diesem absoluten Spitzenspiel bei der EM ist am Sonntag um 18:15 Uhr.

Frankreich

  • die wohl meisten Weltklassespieler im Kader
  • gegen Norwegen 4 der letzten 6 Spiele gewonnen
  • bei der letzten EM den 3. Platz erreicht

Norwegen

  • aktueller Vize-Weltmeister
  • letztes Spiel vor der EM mit 38:28 gegen Serbien gewonnen
  • Die EM im eigenen Land

Entscheiden sie das Spitzenspiel für sich?

Die französische Handballnationalmannschaft gehört zu den erfolgreichsten der Welt und neben 6 Weltmeistertitel konnte man auch 3 Mal die Europameisterschaft gewinnen. Seit dem Jahr 2014 konnten sie einmal die EM und 2 Mal die WM gewinnen. Bei den letzten beiden Großturnieren erreichten sie jeweils die Bronze Medaille. Der Weg zu dieser EM führte durch eine Qualifikationsgruppe mit Rumänien, Litauen und Portugal. 5 ihrer 6 Quali-Spiele konnten sie gewinnen und erreichten dadurch den 1. Platz der Gruppe. Mit 204 erzielten Treffern in dieser Qualifikation stellten sie die beste Offensive aller Teams. Die Defensive kassierte im Gegenzug 147 Treffer, was ebenfalls ein Top Wert ist. Bei der letzten EM standen sie ebenfalls mit Norwegen in einer Gruppe und konnten diese mit 32:31 denkbar knapp besiegen. Dadurch sicherten sie sich mit 3 Siegen aus 3 Spielen den Gruppensieg. Auch in der Hauptrunde blieb Frankreich als einziges Team in 5 Spielen ungeschlagen und stellte mit 156 Treffern die beste Offensive. Erst im Halbfinale mussten sie sich den Spaniern mit 23:27 geschlagen geben. In diesem Jahr bestritten sie bereits 2 Spiele um sich bestmöglich auf die EM vorzubereiten. Dabei wurde ein ungefährdeter 40:26 Sieg über Serbien gefeiert. Im Duell gegen Dänemark musste man sich hingegen mit 30:31 geschlagen geben.

Frankreich kann einige absolute Weltklassespieler aufweisen, wie den 35- jährigen Luc Abalo der bereits 3 EM und 3 WM Titel holen konnte. Mit Nikola Karabatic haben sie zudem einen dreimaligen Welthandballer in ihren Reihen den nicht wenige Experten als den besten Handballspieler aller Zeiten bezeichnen. Als dritten Spieler in ihren Reihen wollen wir euch Dika Mem vorstellen, der 22- jährige wurde erst im Jahr 2018 als bester Nachwuchsspieler der Welt ausgezeichnet. Zudem wurde er zum besten Rückraumspieler der EHF Champions League gewählt.

Norwegen steht vor der größten Hürde!

Wenn die Norweger die Gruppe gewinnen wollen müssen sie sich gegen die Franzosen in diesem Spiel durchsetzen. Norwegen zählt gemeinsam mit Frankreich wohl zu den besten 4 Teams dieser EM. Normalerweise tun sich die Norweger bei Europameisterschaften jedoch sehr schwer. Bei der letzten im Jahr 2018 erreichten sie nur den 7. Platz und 2 Jahre zuvor verpassten sie ebenfalls eine Medaille mit Platz 4. Bei der Weltmeisterschaft im letzten Jahr erreichten sie jedoch das Finale und mussten sich dort erst den Dänen geschlagen geben. Für dies diesjährige EM musste sich das Land nicht qualifizieren da sie zu den Veranstaltern dieses Events zählen. Um sich gut für die EM vorzubereiten wurden jedoch bereits 2 Spiele in diesem Jahr gespielt. In der ersten Begegnung mussten sie sich den Dänen mit 28:26 geschlagen geben, dafür konnten sie bei der Generalprobe einen souveränen 38:28 Erfolg gegen Serbien verbuchen. Es war jedoch der einzige Sieg nach zuletzt 4 Niederlagen in Folge. Schmerzhaft für das Team ist der Ausfall von Kapitän und Kreisläufer Bjarte Myrhol. Mit Sander Sagosen haben sie jedoch einen der besten Rückraumspieler der Welt in ihren Reihen. Bereits mit 18 Jahren debütierte er für sein Land und führte sie im Jahr 2017 und 2019 ins WM Finale.

Seit 2008 trafen sie 22 Mal auf die Franzosen, von denen sie nur 5 Spiele gewinnen konnten. Im Schnitt erzielen sie gegen diese 27.73 Tore pro Spiel, erhalten im Gegenzug aber 29.55 Gegentore. Das letzte internationale Freundschaftsspiel der beiden im Jahr 2018 endete mit einem 29:29 Remis. Zuvor konnte Frankreich 4 von 5 Spiele gewinnen.

Wett Tipp und Prognose

Die Franzosen stellen womöglich die besten Spieler bei dieser EM und zählen deshalb auch zu den absoluten Top Favoriten auf den Titel. Die Norweger taten sich bislang bei Europameisterschaften schwer und müssen zudem auf ihren Kapitän verzichten. Die letzten Duelle entschieden meist die Franzosen für sich, weshalb wir auch hier zu einem Tipp 1 tendieren. Auch eine over/under Wette könnte sich bezahlt machen, denn Frankreich stellt eine der stärksten Offensiven der Welt. Ein Tipp über 56.5 Tore sollte durchaus möglich sein.

Weitere Tipps

2. Deutsche Bundesliga

28.01.2020 20:30 (MEZ)
SSV Jahn Regensburg Logo SSV Jahn Regensburg
:
Hannover Logo Hannover 96
Tipp X

Coppa Italia

28.01.2020 20:45 (MEZ)
AC Milan Logo AC Mailand
:
Torino FC Logo FC Turin
Über 2.5 Tore

EFL - Carabao Cup

28.01.2020 20:45 (MEZ)
Aston Villa Logo Aston Villa
:
Leicester City Logo Leicester City
Tipp 2