Wett Tipp England Premier League: Wolverhampton Wanderers FC - AFC Bournemouth

Samstag, 15.12.2018 um 16:00 Uhr (MEZ)

Wolverhampton will vorbeiziehen

Zu einem klassischen „Nachbarschaftsduell“ kommt es am Samstagnachmittag im Rahmen der 17. Runde der Premier League. Nicht so sehr aus geografischer, sehr wohl aber aus tabellarischer Sicht. Denn: Mit den Wolverhampton Wanderers empfängt der Tabellen-10. den Tabellen-8. aus Bournemouth. Die Hausherren könnten bei einem Sieg bis auf Rang 7 vorstoßen. Anstoß der Begegnung in Wolverhampton ist am 15. Dezember um 16:00 Uhr MEZ.

S
S
N
N
U

Wolverhampton Wanderers FC

  • zuletzt 2 Siege in Serie
  • stark im Spiel über die Flügel
N
S
N
N
N

AFC Bournemouth

  • in 6 der letzten 7 Spiele getroffen
  • gegen diesen Gegner noch ungeschlagen

Aktuelle Form Wolverhampton Wanderers

Nach wie vor können die „Wolves“ sowie deren Verantwortliche mit den Darbietungen der Mannschaft in der Comeback-Saison mehr als nur zufrieden sein. Der Aufsteiger hat sich in den Top-10 festgesetzt, bisher 22 Punkte gesammelt. Dabei sah es noch vor wenigen Wochen so aus, als wäre die Anfangs-Euphorie der Erkenntnis gewichen, auf dem harten Boden der Tatsachen angekommen zu sein. Wolverhampton hatte an den Spieltagen 9 bis 14 und damit in 6 Runden in Serie keinen Sieg gefeiert, dabei auch nur ein einziges Remis verbuchen können. Ein Faktor, der uns nach wie vor etwas unsicher macht, wenn es um die Platzierung einer Siegwette auf den Aufsteiger in diesem Samstagsspiel geht.

Allerdings ist ein klarer Aufwärtstrend in den jüngsten Begegnungen nicht zu verleugnen. Vor allem dann nicht, wenn man bedenkt, mich welchen Gegnern es die Mannschaft von Nuno Espirito Santo zu tun hatte: Da wäre zuvorderst das 2:1 gegen den FC Chelsea und damit jenes Team, welches kürzlich Manchester City die allererste Saisonniederlage in der Liga beifügte. Am vergangenen Sonntag trafen die „Wolves“ dann auf Newcastle United, behielten erneut mit 2:1 die Oberhand. Allerdings kam dieser Sieg äußerst glücklich, der Treffer zum Sieg erst in der Nachspielzeit zustande. Es war dies jedoch bereits das 3. Spiel in Folge, in welchem mehr als 2.5 Treffer geboten wurden. Ein klarer Wink in Sachen Wett Tipp für Samstag. Warum? Weil in Wolverhampton-Spielen in insgesamt 13 (!) Runden zuvor nur zwei Mal dieser Wert überschritten wurde.

Zudem haben die „Wolves“ in den letzten 4 Spielen zu Hause immer einen Treffer kassiert, in drei Fällen waren es sogar mindestens deren zwei. Dass man mit 10 erzielten Toren im eigenen Stadion auch noch offensiv eher überzeugen konnte als auswärts, trägt das Seine zu unserer Wett-Tipp-Vermutung bei. Gleichzeitig hat der Aufsteiger in 5 seiner letzten 6 Spiele einen Torerfolg bejubeln können, ebenfalls eine Premiere in der Saison 2018/2019. Ebenso in 5 der letzten 6 Spiele hat man auch mindestens ein Gegentor kassiert, dementsprechend wäre auch ein Wett Tipp auf „Beide Teams treffen – ja“ absolut zu legitimieren, nicht zuletzt auch aufgrund der Offensivstärke des AFC Bournemouth, welche wir nachfolgend noch näher beleuchten werden.

Im Spiel nach vorne sehen wir die größten Stärken der Heimmannschaft derzeit im Spiel über die Flügel, was die geschlagenen Flanken angeht, gehört man nach 17 Runden auch zu den besten 8 Teams der Liga. Ein absoluter Schlüsselspieler ist und bleibt Rui Patricio, der seine Save-Anzahl auf bereits 46 hochgeschraubt hat, damit in dieser Statistik Rang 7 innehat. Nach wie vor verzichten muss das Heimteam auf den immer noch verletzten Außenverteidiger Johnny Castro, ansonsten sollte allerdings der gesamte Kader zur Verfügung stehen.

Aktuelle Form AFC Bournemouth

Während sich Wolverhampton zuletzt gefangen hat, kann davon beim Gegner aus Bournemouth absolut keine Rede sein. Stattdessen scheint der Erfolgslauf des AFC beendet, auch wenn die Mannen von Eddie Howe nach wie vor unter den Top-8 der Liga zu finden sind. Will man ob der jüngsten Ergebnisse einen Vorteil für einen der beiden Samstags-Kontrahenten ausmachen, so muss dies aber auf jeden Fall der Aufsteiger aus Wolverhampton sein. Denn: Die Gäste haben in den letzten 6 Wochen gleich 5 Niederlagen einstecken müssen und damit mehr als doppelt so viele wie in allen 10 Runden zuvor. Am Wochenende setzte es ein 0:4 gegen den FC Liverpool, womit man die „Reds“ gewissermaßen an die Tabellenspitze beförderte.

Eine Runde zuvor kam es mit dem 2:1 gegen Huddersfield zu einem der wenigen Lichtblicke der letzten Wochen. Und dennoch können wir eine Begründung liefern, warum eine Siegwette auf Wolverhampton nicht unsere erste Wahl ist. Denn: Einen Treffer trauen wir dem AFC Bournemouth auch am Wochenende absolut zu. Dies liegt daran, dass trotz der Niederlagenserie in den letzten Wochen und Monaten in 6 der letzten 7 Spiele immer ein Torerfolg bejubelt werden konnte, man im Gegensatz zum Aufsteiger auch über einen Stürmer verfügt, der jederzeit für einen Treffer gut ist. Die Rede ist von Englands U-Nationalspieler Callum Wilson, welcher mit 8 erzielten Toren zu den 5 besten Torschützen der besten Liga der Welt zählt und insgesamt fast ein Drittel aller Treffer seiner Mannschaft markiert hat.

25 erzielte Tore in 16 Spielen sind zudem auch insgesamt ein immer noch sehr starker Wert, auf welchem man aufbauen kann. Allerdings: Auswärts fehlt es dem AFC Bournemouth 2018/2019 an Konstanz: Feierte man zum Auswärts-Auftakt einen Sieg gegen West Ham, so folgten 2 Niederlagen gegen Chelsea und Burnley. Diese wurden wiederum von Siegen gegen Fulham und Burnley abgelöst. In immerhin 5 der bisherigen 7 Auswärtsmatches konnte der AFC mindestens einen Treffer erzielen. Somit wird ein Wett Tipp auf ein Tor für beide Mannschaften wiederum legitimiert, da man in den letzten 6 Ligaspielen auch immer mindestens ein Tor hinnehmen musste. Gleiches gilt im Übrigen für die bisher einzigen Aufeinandertreffen mit Wolverhampton.

Bournemouth hat am Samstag sogar eine weiße Weste zu verteidigen, konnte beide bisherigen Duelle mit 2:1 für sich entscheiden. Stärken sahen wir zuletzt gegen Liverpool vor allem über die linke Seite, von insgesamt 8 Abschlussversuchen (nur 2 direkt auf Liverpools Gehäuse) gingen 50 Prozent auf das Konto des Duos Charlie Daniels (LV) und Junior Stanislas (LM). Nicht zur Verfügung stehen werden am Samstag aller Voraussicht nach Lewis Cook und Adam Smith, die aktuell beide mit Verletzungen zu kämpfen haben.

Prognose und Wett Tipp

Insgesamt muss man wie gesagt leichte Vorteile für die Wolverhampton Wanderers geltend machen. Die Quote für eine abgesicherte Doppelte-Chance-Wette ist allerdings nicht sonderlich verlockend. Viel eher würden wir daher auf die zuletzt gezeigte Offensivstärke beider Mannschaften setzen und folgende Wett-Tipp-Variante wählen: Beide Teams treffen – ja.

Die letzten 5 Ergebnisse für Wolverhampton Wanderers FC im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.12.2018 England Premier League Newcastle United Wolverhampton Wanderers FC 1:2
S
05.12.2018 England Premier League Wolverhampton Wanderers FC FC Chelsea 2:1
S
30.11.2018 England Premier League Cardiff City Wolverhampton Wanderers FC 2:1
N
25.11.2018 England Premier League Wolverhampton Wanderers FC Huddersfield Town 0:2
N
11.11.2018 England Premier League FC Arsenal Wolverhampton Wanderers FC 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für AFC Bournemouth im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
08.12.2018 England Premier League AFC Bournemouth FC Liverpool 0:4
N
04.12.2018 England Premier League AFC Bournemouth Huddersfield Town 2:1
S
01.12.2018 England Premier League Manchester City AFC Bournemouth 3:1
N
25.11.2018 England Premier League AFC Bournemouth FC Arsenal 1:2
N
10.11.2018 England Premier League Newcastle United AFC Bournemouth 2:1
N

Weitere Tipps

ATP Grand Slam Australien Open

23.01.2019 09:30 (MEZ)
Novak Djokovic
:
Kei Nishikori
Spieler 1 gewinnt 2.Satz

Französischer Fußballpokal

23.01.2019 18:30 (MEZ)
AS St. Etienne Logo AS Saint-Etienne
:
Dijon Logo FCO Dijon
Tipp 1

Schottland Premier League

23.01.2019 20:45 (MEZ)
FC Kilmarnock Logo Kilmarnock
:
Glasgow Rangers Logo Glasgow Rangers
Tipp 2