Wett Tipp England Premier League: FC Watford - Manchester United

Samstag, 15.09.2018 um 18:30 Uhr (MEZ)

Manchester United gegen Sensationsteam

Ein hochinteressantes Aufeinandertreffen liefern unsere Premier League Wett Tipps für das kommende Wochenende. Die Rede ist natürlich vom Spiel zwischen dem FC Watford und Manchester United. Ein auf den ersten Blick klarer Fall, bei genauerer Betrachtung aber eine enorm enge Begegnung. Warum dem so sein könnte, erfahrt ihr wie erwähnt in unserem Formcheck zu beiden Teams. Anstoß ist am 15. September im Abendspiel um 18:30 Uhr.

S
S
S
S
N

FC Watford

  • Heimvorteil
  • in dieser Saison noch ohne Punkteverlust
S
N
N
S
S

Manchester United

  • vertraut auf Stürmer in Top-Form
  • sehr gute Bilanz im direkten Duell

Aktuelle Form FC Watford

Wir haben es schon einmal gesagt: „Watford ist das neue Burnley.“ Es scheint, als würde in der Premier League beinahe jährlich ein krasser Underdog alle Experten eines Besseren belehren und vor allem den großen Favoriten das Fürchten lehren. 2015/2016 hatte diese Rolle Leicester inne, 2017/2018 wurde sie wie erwähnt dem FC Burnley zuteil, der FC Watford schickt sich nun an, in diese Fußstapfen zu treten. Nach 4 Spieltagen ist das Team von Javi Garcia nach wie vor nicht nur ohne Niederlage, sondern sogar gänzlich ohne Punkverlust. 12 Punkte nach vier Spielen hätten wohl auch die kühnsten Optimisten unter den Watford-Fans nicht für möglich gehalten. Noch dazu, da am vergangenen Spieltag die absolute Krönung folgte, welche auch für ein Duell mit dem Rekordmeister Hoffnung macht.

Watford besiegte Champions League Starter Tottenham Hotspur mit 2:1, davor hatte man sich auch gegen Crystal Palace (2:1), den FC Burnley (3:1) und Brighton (2:0) durchgesetzt. Man kann die Darbietungen der „Hornets“ also spätestens seit dem Aufeinandertreffen mit den „Spurs“ nicht mehr auf das leichte Auftaktprogramm schieben. Auffällig: Es gibt immer noch Verbesserungspotenzial, so hat Watford in den letzten 3 Spielen immer mindestens einen Treffer hinnehmen müssen. Damit steht man zwar immer noch besser da als in der Vorsaison, als die Defensive der Londoner zu den absolute schwächsten der Premier League gehörte, das Ende der Fahnenstange ist in diesem Zusammenhang aber noch lange nicht erreicht. Dass man mittlerweile seit 4 Spielen stets 2 oder mehr Tore erzielen konnte, steht auf einem anderen Blatt Papier und lässt auf das eine oder andere Erfolgserlebnis gegen Manchester hoffen.

Dementsprechend ergeben sich für uns folgende Varianten, die wir in Sachen Premier League Wett Tipp bevorzugen würden: Einerseits eine Variante in Form einer Doppelten-Chance-Wette, wobei hier unserer Ansicht nach sowohl 1/X, als auch X/2 durchaus eine Überlegung wert sind, andererseits eine Option auf einen Treffer für beide Teams. Warum? Watford kann treffen, Manchester United muss. Dies werden wir in unserem Formcheck zum Rekordmeister auch noch näher ausführen. Wichtig: Mit Ausnahme von Younés Kaboul stehen Coach Javi Garcia am Samstag aller Kaderspieler zur Verfügung, sollte in der Länderspielpause nicht noch etwas Unvorhergesehenes passieren. Frei nach dem Motto: „Never change a winning team“ ist diese Personalsituation ein absoluter Segen für die Hauptstädter.

Enorm stark sehen wir den FC Watford derzeit im Spiel über die Flügel, speziell die linke Seite sorgt für enorm viel Dynamik. Nicht umsonst hält José Holebas (LV) nach 4 Spielen in der Premier League bereits bei 4 Vorlagen und einem eigenen Treffer. Im Angriff verteilt sich die Verantwortung ebenso auf mehrere Schultern, Troy Deeney war bereits 2 Mal, Roberto Pereyra sogar schon 3 Mal erfolgreich. Für einen offensiven Mittelfeldspieler eine absolute Top-Ausbeute und gleichzeitig ein weiteres Indiz dafür, dass Watford auch gegen Manchester United zu Chancen und vor allem Torerfolgen kommen wird.

Aktuelle Form Manchester United

Während Watford derzeit auf Wolke sieben schwebt, kann davon bei Manchester United absolut keine Rede sein. Der Vizemeister des Vorjahres hat stattdessen bereits 6 Punkte Rückstand auf die derzeitigen Top-Mannschaften, zu welchen auch der kommende Gegner gehört. Mit nur 6 Punkten aus 4 Spielen kann man in Manchester nicht zufrieden sein, der ohnehin streitbare Coach José Mourinho gerät durch diese Entwicklungen mehr und mehr in die Bredouille. Vor allem, da man selbst gegen scheinbar klar schwächere Teams wie Brighton auswärts nicht gewinnen kann (2:3). Immerhin wurde zuletzt gegen Burnley ein 2:0-Sieg in der Fremde verbucht, es ist also ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Zur Erinnerung: Gegen diesen Gegner hatte auch Watford mit 2 Treffern Differenz gewonnen.

Fakt ist damit auch: Manchester hat in den bisherigen Auswärtsspielen exakt doppelt so viele Tore erzielt wie zu Hause. Auch wenn dies nach 4 Spieltagen noch nicht allzu aussagekräftig sein dürfte, ist doch eine kleine Trendumkehr erkennbar, war man doch im Vorjahr vor allem im Old Trafford eine echte Macht. Nach den zuvor biederen Auftritten gegen Brighton und auch Tottenham (0:3) war im Spiel nach vorne gegen Burnley aber wie gesagt eine klare Steigerung erkennbar. Gleich 9 nennenswerte Abschlüsse wurden in 90 Minuten verbucht, mehr, als in den beiden erwähnten vorangegangenen Spielen zusammen. Auch konnte sich Romelu Lukaku den Frust etwas von der Seele schießen, war erstmals per Doppelpack erfolgreich. Stark sahen wir auch Alexis Sanchez auf dem Flügel sowie Marouane Fellaini im zentralen Mittelfeld.

Mehr Sorgen dürfte Coach Mourinho derzeit also seine Defensive machen. Immerhin wurde in 3 von 4 Spielen mindestens ein Tor erzielt, auch hier stellte das Burnley-Match allerdings eine Ausnahme dar. Wir gehen jedoch davon aus, dass der kommende Gegner aus Watford jenem aus Burnley (derzeit) offensiv einiges voraushat. Probleme scheint United vor allem gegen physisch starke Mannschaften zu haben, die vorwiegend auf hohe Bälle setzen und durch viel Einsatz- und Laufbereitschaft glänzen. Dies war nicht nur gegen Burnley, sondern auch schon gegen Leicester erkennbar, auch wenn die „Foxes“ ebenso mit 2:1 besiegt werden konnten. Die Tatsache, dass mit Phil Jones und Marcos Rojo zwei Innenverteidiger ausfallen, wird der Stabilität des Rekordmeisters wohl nicht weiter zuträglich sein. Marcus Rashford fehlt nach seiner Roten Karte gegen Burnley gesperrt.

Das direkte Duell mit dem FC Watford spricht dann aber doch noch klar und deutlich für den vorjährigen Vizemeister. Die letzten 3 Duelle wurden allesamt gewonnen, überhaupt gab es für ManU nur eine einzige Niederlage in den letzten 10 Begegnungen, diese allerdings just in einem Auswärtsspiel. In Sachen Torwetten nicht uninteressant: In 7 dieser 10 Spiele wurden mehr als 2.5 Treffer geboten, nur 5 Mal erzielten allerdings beide Mannschaften mindestens ein Tor.

Prognose und Wett Tipp

Auch wenn der letzte Absatz unseres Manchester-Formchecks nicht unbedingt dafürspricht, rechnen wir dennoch mit einer sehr engen Angelegenheit, in welcher Watford natürlich alles andere als chancenlos ist. In Sachen Premier League Wett Tipp würden wir daher auf folgende Variante zurückgreifen: Beide Teams treffen – ja.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Watford im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.09.2018 England Premier League FC Watford Tottenham Hotspur 2:1
S
26.08.2018 England Premier League FC Watford Crystal Palace FC 2:1
S
19.08.2018 England Premier League Burnley FC FC Watford 1:3
S
11.08.2018 England Premier League FC Watford Brighton & Hove Albion 2:0
S
13.05.2018 England Premier League Manchester United FC Watford 1:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.09.2018 England Premier League Burnley FC Manchester United 0:2
S
27.08.2018 England Premier League Manchester United Tottenham Hotspur 0:3
N
19.08.2018 England Premier League Brighton & Hove Albion Manchester United 3:2
N
10.08.2018 England Premier League Manchester United Leicester City 2:1
S
13.05.2018 England Premier League Manchester United FC Watford 1:0
S

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

22.10.2018 18:00 (MEZ)
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
:
Górnik Zabrze Logo Górnik Zabrze
Tipp 1

Türkei Süper Lig

22.10.2018 19:00 (MEZ)
Trabzonspor Logo Trabzonspor
:
BB Erzurumspor Logo BB Erzurumspor
Tipp 1

Italien Serie A

22.10.2018 20:30 (MEZ)
Sampdoria Genua Logo Sampdoria Genua
:
Sassuolo Calcio Logo US Sassuolo Calcio
Beide Teams treffen - ja