Wett Tipp WM 2018: Wales - Serbien

Samstag, 12.11.2016 um 20:45 Uhr (MEZ)

Das Top-Duell in Gruppe D

Neben Österreich, Irland, Moldawien und Georgien sind noch zwei weitere Mannschaften in Gruppe D am Wochenende im WM-Qualifikations-Einsatz. Im wohl interessantesten Match der Gruppe treffen die Mannschaften aus Wales und Serbien aufeinander. Gleichzeitig geht es in diesem Spiel um die Spitzenposition in der Tabelle. Anstoß ist am kommenden Samstag um 20:45 Uhr.

N
S
S
S
N

Wales

  • Heimvorteil
  • alle wichtigen Spieler fit

Serbien

  • enorm starkes Flügelspiel
  • Gegner zuletzt nicht in Bestform

Aktuelle Form Wales

Die Euphorie nach dem sensationellen Einzug ins EM-Halbfinale dürfte bei der von Chris Coleman betreuten Mannschaft etwas verflogen sein. Erst gab es immer wieder Abwanderungsgerüchte um den Erfolgstrainer, dann stimmten auch die Leistungen der Mannschaft nicht mehr wirklich. Einzig zum Auftakt beim 4:0-Erfolg gegen Moldawien konnte Wales wirklich überzeugen. Das folgende Match gegen Österreich endete auswärts mit einem 2:2-Unentschieden, wobei vor allem aus dem Spiel heraus kaum Möglichkeiten kreiert wurden. Beide Treffer entstanden infolge von Standardsituationen. Eine Waffe, die auch gegen Serbien gut funktionieren könnte. Die Krönung negativer Art war jedoch mit Sicherheit das magere 1:1 im Heimspiel gegen Georgien, zumal auch dieser Punktgewinn glücklich zustande kam, der Gegner gleich mehrere Großchanen nicht nutzen konnte. Wales ist immer noch zu sehr abhängig von einzelnen Akteuren, allen voran natürlich Gareth Bale, der im Laufe dieser Qualifikation bereits wieder drei Treffer erzielen konnte. Ein Vorteil für Wales: Mit Arsenal-Akteur Aaron Ramsey kehrt eine wichtige Stütze wieder zurück ins Team. Sein Fehlen machte sich speziell im Spielaufbau zuletzt bemerkbar. Gemeinsam mit Bale und Joe Allen ist er aktuell wohl die tragende Säule im Spiel der Coleman-Elf. Zu arbeiten gilt es vor allem am Defensivverhalten, in den letzten Begegnungen ließ man schlichtweg zu viele Großchancen zu.

Aktuelle Form Serbien

Genauso wie Irland und Samstagsgegner Wales ist Serbien in Gruppe D nach drei Spielen immer noch unbesiegt. Dass soll auch nach dem Spiel in Cardiff so bleiben. Zuletzt gab es ein hart erkämpftes, aber verdientes 3:2-Erfolgserlebnis gegen Österreich, bei welchem man jedoch vor allem von groben Lücken in der Abwehr des Gegners profitierte. Die Stärken Serbiens waren dabei ganz klar erkennbar. Das Team von Slavoljub Muslin kann einen Gegner beinahe überfallsartig auskontern. Die Flügelspieler Tadic und Kostic sind für jede Defensivreihe äußerst unangenehm zu verteidigen. Diese Kontertaktik könnte auch am Samstag zum Tragen kommen, wird Wales doch vor eigenem Publikum gezwungen sein, das Spiel zu machen. Zudem kehrt auch bei den Serben ein wichtiger Spieler wieder zurück ins Aufgebot. Die Rede ist von Chelsea-Akteur Nemanja Matic, der zuletzt eine Sperre abzusitzen hatte. Dafür werden Defensivmann Dusko Tosic und Mittelfeldspieler Ljubomir Fejsa ausfallen, beide sind aktuell verletzt. Wie Gegner Wales hatte auch Serbien zuletzt Probleme in der Defensive. In zwei von drei Qualifikationsspielen kassierte man gleich zwei Gegentreffer, wobei vor allem jene gegen Österreich äußerst billig zustande kamen. Gegen Moldawien gab es allerdings einen klaren 3:0-Auswärtssieg, womit die Mannschaft bereits bewiesen hat, dass sie auswärts in der Lage ist, zu bestehen. Allerdings ist Wales selbstverständlich ein ungleich härterer Gegner als die Republik Moldau.

Wettprognose

Bei Wales wird viel von der Tagesform der wichtigsten Spieler abhängen. Ein großes Plus ist selbstverständlich der Heimvorteil. Dennoch ist Serbien in diesem Spiel viel zuzutrauen, individuell verfügt die Muslin-Elf wohl über die besseren Spieler. Wir rechnen in dieser Begegnung mit einer Punkteteilung. Unser Spieltipp: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für Wales im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
06.07.2016 EM2016 Portugal Wales 2:0
N
01.07.2016 EM2016 Wales Belgien 3:1
S
25.06.2016 EM2016 Wales Nordirland 1:0
S
20.06.2016 EM2016 Russland Wales 0:3
S
16.06.2016 EM2016 England Wales 2:1
N

Weitere Tipps

UEFA Europa League

20.09.2018 18:55 (MEZ)
Olympique Marseille Logo Olympique Marseille
:
Frankfurt Logo Eintracht Frankfurt
Tipp 1

UEFA Europa League

20.09.2018 18:55 (MEZ)
Rapid Logo SK Rapid Wien
:
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
Beide Teams treffen - ja

UEFA Europa League

20.09.2018 21:00 (MEZ)
Dynamo Zagreb Logo Dinamo Zagreb
:
Fenerbahce Istanbul Logo Fenerbahçe Istanbul
Unentschieden keine Wette Tipp 1