Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund

Samstag, 03.11.2018 um 15:30 Uhr (MEZ)

Borussia Dortmund reist nach Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg muss sich am kommenden Spieltag mit dem Tabellenführer Borussia Dortmund auseinandersetzen. Der BVB ist dabei zu einem Angstgegner für die Wölfe mutiert. Ob sie dieses Mal der schwarz-gelben Offensiv-Power entgegen zu setzen haben? In unseren Bundesliga Wett Tipps wagen wir eine Vorhersage für diese Begegnung und geben euch Empfehlungen für euren eigenen Wettschein an die Hand. Anstoß dieser Partie ist am Samstag zur klassischen Bundesliga-Zeit um 15.30 Uhr.

S
S
N
N
U

VfL Wolfsburg

  • Heimvorteil
  • Favre hat negative Bilanz gegen VfL
U
U
S
S
S

Borussia Dortmund

  • letzte 6 Duelle nicht verloren
  • offensivstärkster Bundesligist
  • noch keine Auswärtsniederlage

Aktuelle Form Wolfsburg

Rechtzeitig bevor der Spitzenreiter nach Wolfsburg kommt, ist der VfL in die Erfolgsspur zurückgehkehrt. Die Wölfe gewannen am letzten Bundesliga-Spieltag erstmals nach 6 sieglosen Partien (3 Remis, 3 Niederlagen) – ein 3:0 bei Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. Wout Weghorst eröffnete mit einem verwandelten Strafstoß kurz vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel legten Josip Brekalo und Daniel Ginczek nach. Vor der sieglosen Serie feierten die Niedersachsen saison- und bewerbsübergreifend 6 Erfolge hintereinander. Das Team von Trainer Bruno Labbadia rutschte vom 2. Tabellenplatz nach dem 2. Spieltag auf den 10. Platz zurück. Je 3 Siege, Unentschieden und Niederlagen haben die Wölfe nun auf dem Konto. Auch das Torverhältnis ist mit 14 zu 14 völlig ausgeglichen. Mit beiden Werten liegt man dem Tabellenplatz entsprechend im Mittelfeld der Liga. Je 2 Mal blieben die Wölfe ohne Gegentreffer und ohne eigenes Tor in einem Spiel. Ein torloses Remis war dabei. Vor eigenem Publikum konnte Wolfsburg erst eines von 5 Partien gewinnen (bei je 2 Remis und Niederlagen). Daheim kassierte man bereits 11 Gegentreffer – keine andere Mannschaft hat zuhause mehr Tore einstecken müssen. In der Heimtabelle sind die Wölfe nur auf Rang 13 zu finden. Mit einem Gesamt-Torschnitt von 3.1 sind die Wolfsburger im Mittelfeld der Liga zu finden. In 7 von 9 Spieltagen wurden mehr als 2.5 Tore erzielt. Bei den Heimspielen hat man sogar den 3.-höchsten Schnitt der Liga vorzuweisen, 3.8. In allen 5 Heimspielen fielen mehr als 2.5 Tore und 4 Mal mehr als 3.5. In 10 Saisonpartien hat Weghorst die meiste größte Torgefahr ausgestrahlt, 4 Treffer hat der Niederländer markiert, 2 weitere vorbereitet. Torbeteiligungen haben mit John Anthony Brooks (je 1 Tor und Assist) und Jerome Roussillon (1 Vorlage) auch 2 Verteidiger.

Aktuelle Form Dortmund

Borussia Dortmund ist seit 4 Spieltagen an der Spitze der Bundesliga, an 5 Spieltagen insgesamt. Zuletzt gab es nach 6 Siegen wettbewerbsübergreifend wieder ein Remis. Beim 2:2 vor eigenem Publikum gegen die Hertha scheiterten die Schwarz-Gelben vor allem an der eigenen Chancenverwertung. Jadon Sancho brachte den BVB zwar 2 Mal in Front, beide Male konnten aber die Berliner wieder ausgleichen. Es war nach 4 Siegen der erste Punkteverlust im eigenen Stadion. Führender der Heimtabelle bleibt die Borussia aber dennoch. Auch auswärts sind die Dortmunder noch ohne Niederlage (je 2 Siege und Unentschieden). Hier ist die Favre-Elf auf Rang 3 zu finden. Eine der wenigen Statistiken, in der Dortmund nicht vorne liegt. In jener der besten Offensive der Liga ist man klar voran: 29 Tore bedeuten einen Schnitt von 3.2 Tore pro Partie, davon entfielen aber „nur“ 9 auf die 4 Auswärtspartien. Insgesamt sind bei den BVB-Spielen der Liga-Höchstwert von 4.3 Gesamt-Toren gefallen. 7 Mal kam man auf mehr als 3.5 Tore. In den Auswärtsspielen fällt der Schnitt aber auf einen Durchschnittswert von 3.0. Je 2 Spiele kamen über 2.5 Tore und blieben unter diesem Wert. Nach 9 Bundesliga-Spieltagen waren die Dortmunder erst 1 Mal ohne Niederlage, vor 16 Jahren. Am Samstag können sie also einen neuen Vereinsrekord aufstellen. Geht es nach dem Gesetz der Serie, sieht es dafür sehr gut aus. Im direkten Duell nämlich hat der BVB in jüngerer Vergangenheit klar die Nase vorne: 6 Partien haben die Westfalen schon nicht mehr gegen die Niedersachsen verloren. 5 Spiele davon konnte Dortmund gewinnen. Nur zuletzt gab es die Punkteteilung, im Januar in Dortmund. 3 Auswärtsspiele blieb die Borussia in Wolfsburg hintereinander siegreich. Nur BVB-Coach Favre weist eine negative Bilanz gegen die Wölfe auf: Von seinen 12 Partien gegen die Autostädter gewann er als Betreuer mit seinen Teams 4, 5 Mal musste er sich geschlagen geben (4 Remis).

Wett Tipp und Prognose

Den Zahlen nach – löchrige Defensive trifft auf Angriff in Topform – müsste es ein klarer Dortmund-Sieg werden. Die Westfalen taten sich in der Fremde aber etwas schwerer als zuhause. Mit einem einfachen Tipp 2 ließen sich sehr gute Quoten erzielen. Etwas weniger riskant erscheint uns, eine Over Wette (mehr als 2.5 Tore im Spielverlauf) anzuspielen. Unser Bundesliga Wett Tipp für diese Partie lautet aber schlicht: Tipp 2.

Quotenboosts

Quote 29.00 Sieg VfL Wolfsburg

Tipp 1
Vorher 4.10, Jetzt 29.00
+ 100% bis € 100 Bonus
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 9.00 Sieg Dortmund

Tipp 2
Vorher 1.82, Jetzt 9.00
+ 100% bis € 100 Bonus
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für VfL Wolfsburg im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
30.10.2018 DFB Pokal Hannover 96 VfL Wolfsburg 0:2
S
27.10.2018 1. Deutsche Bundesliga Fortuna Düsseldorf VfL Wolfsburg 0:3
S
20.10.2018 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg FC Bayern München 1:3
N
05.10.2018 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen VfL Wolfsburg 2:0
N
29.09.2018 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg Borussia Mönchengladbach 2:2
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Borussia Dortmund im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
31.10.2018 DFB Pokal Borussia Dortmund 1. FC Union Berlin 2:2
U
27.10.2018 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund Hertha BSC Berlin 2:2
U
24.10.2018 UEFA Champions League Borussia Dortmund Atletico Madrid 4:0
S
20.10.2018 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart Borussia Dortmund 0:4
S
06.10.2018 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund FC Augsburg 4:3
S

Weitere Tipps

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Ajax Amsterdam Logo Ajax Amsterdam
:
Bayern Logo FC Bayern München
Beide Teams treffen - ja

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Manchester City Logo Manchester City
:
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
Tipp 1 Halbzeit 1

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Schachtar Donezk Logo Schachtar Donezk
:
Olympique Lyon Logo FC Lyon
Unentschieden keine Wette Tipp 1