Wetttipp 1. Deutsche Bundesliga: VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund

Samstag, 19.08.2017 um 15:30 Uhr

9€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet at home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €9 Gutschein per E-mail zu!

Ein Relegationsteilnehmer im Einsatz

Noch eine Saison wie die vorangegangene will man sich beim VFL Wolfsburg wohl tunlichst ersparen. Denn am Ende der Spielzeit 2016/2017 stand der Relegationsplatz und damit zwei nervenaufreibende Spiele gegen Eintracht Braunschweig. Der Auftaktgegner könnte allerdings ein leichterer sein, immerhin wartet am Samstag ab 15:30 Uhr die Mannschaft von Borussia Dortmund.

VfL Wolfsburg

  • Heimvorteil
  • starke Standardschützen

Borussia Dortmund

  • wirkte im Pokal eingespielter
  • mehr Tempo in der Offensive
  • Torjäger bereits in Topform

Aktuelle Form VFL Wolfsburg

Es gibt eigentlich nur wenig Positives, das man im Fall des VFL Wolfsburg bei einem Blick auf die Vorsaison ins Treffen führen könnte. Höchstens die Tatsache, dass man mit Mario Gomez einen Torjäger zur Verfügung hatte und nach wie vor hat, der auch in schwierigen Phasen wichtige Treffer erzielen kann. Ein weiterer Faktor, der zum Erfolg führen könnte, ist die Kontinuität in vielen Bereichen des Vereins. Denn trotz ausbleibender Ergebnisse hielt man an Coach Andries Joncker fest, auch am Transfermarkt verzichtete man bisher auf die ganz großen Investitionen. Für einen Verein in einem derart unruhigen Umfeld aber mit einem derartigen Potenzial wie Wolfsburg könnte dies zu einem entscheidenden Vorteil werden, zumal Coach Joncker ohnehin erst seine erste volle Saisonvorbereitung mit der Mannschaft absolvierte. Es ist davon auszugehen, dass man beim VFL auch in der neuen Saison auf ein System mit zwei defensiven Mittelfeldspielern setzt, um bei Ballbesitz des Gegners möglichst eine Überzahl zu erzeugen. In Sachen Neuzugänge setzte man wie gesagt auf Perspektivspieler, einzig Ignacio Camacho tanzt hier aus der Reihe, der Spanier ist ein gestandener Profi, kam für die stolze Summe von 15 Millionen Euro nach Niedersachsen. Dass er sein Geld wert sein kann, zeigte er beim Saisonauftakt im Pokal, als sich der VFL gegen Norderstedt zu einem 1:0-Auswärtssieg mühte. Bitter: Dabei musste Verteidiger John Anthony Brooks verletzt ausgewechselt werden, er droht damit für Samstag ebenso auszufallen wie sein Kollege im Abwehrzentrum, Jeffrey Bruma, der nach einer Operation jedenfalls bis Anfang Oktober nicht trainieren kann. Damit fällt Coach Joncker das etatmäßige Innenverteidigerduo aus, womit es vor allem in Sachen Ligaerfahrung bereits eng wird. Denn mit Ausnahme von Robin Knoche ist keiner der übrigen Innenverteidiger älter als 20 Jahre. Große Hoffnungen setzt man auch in Neo-Stürmer Dimata, der in Belgien im Vorjahr trotz seiner erst 19 Jahre 14 Treffer erzielen konnte. Allerdings haben mit Benaglio, Rodriguez oder Gustavo auch einige gestandene Profis den Verein verlassen. Die Ergebnisse in der Vorbereitung waren durchwachsen, stimmen aber eher skeptisch. Denn gegen die größeren Brocken wie Fiorentina oder Newcastle setzte es Niederlagen (0:2 bzw. 1:3). Lediglich gegen Hessen Kassel (2:0), Rostock (1:0) oder Fulham (3:0) konnte gewonnen werden. Von 20 Heimspielen gegen Dortmund konnte der VFL ebenfalls nur gut ein Viertel für sich entscheiden. Eine Waffe könnten ruhende Bälle sein. Mit Akteure wie Malli oder Didavi verfügt man über ausgezeichnete Schützen in diesem Bereich. Problem: Schon im Vorjahr gehörten Heimspiele nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen der Wolfsburger. Von 17 Pflichtspielen in der Liga im eigenen Stadion konnten nur fünf gewonnen werden, mehr als die Hälfte aller Spiele wurden verloren.

Aktuelle Form Borussia Dortmund

Der BVB aus Dortmund hat sich in den letzten Jahren eigentlich immer weiter von der Spitze der Deutschen Bundesliga entfernt. Zwar konnte man mit dem Pokalsieg im Vorjahr einen Titel holen, dennoch dürfte unter den Strich keine gänzliche Zufriedenheit eingekehrt sein, was vor allem am 3. Tabellenplatz in der Liga noch hinter RB Leipzig liegen dürfte. Ob heuer eine Verbesserung möglich ist, scheint allerdings fraglich. Denn die Transferpolitik der Borussia ging in diesem Sommer noch mehr in Richtung junger Spieler, wohingegen erfahrenere Akteure wie Bender abgegeben wurden. Ein Vorteil für Dortmund respektive die Vereinsverantwortlichen: Mit Peter Bosz wurde ein Trainer verpflichtet, der bewiesen hat, wie man mit jungen Spielern erfolgreich arbeitet. Im Vorjahr erreichte er mit einer enorm jungen Truppe von Ajax Amsterdam das Finale der UEFA Europa League. Dementsprechend große Hoffnungen setzt man in den Niederländer. Ganz ohne Erfahrung wird es aber auch in den engen Spielen nicht gehen. Die Vorbereitung auf die neue Saison verlief für die Schwarz-Gelben zudem suboptimal. Zwar konnte mit Stürmer Aubameyang der absolute Schlüsselspieler gehalten werden, allerdings gab es auch ein ewiges Hick-Hack um Jungstar Ousmane Dembele, welches immer noch nicht beendet ist und in der Suspendierung des Spielers endete. Dass dies Auswirkungen auf das Mannschaftsklima hat, liegt auf der Hand. Den Pflichtspielauftakt meisterte der BVB aber souveräner als andere Bundesligisten. Im Pokal gegen Rielasingen setzte man sich deutlich mit 4:0 durch. Dass Aubameyang nach seinem geplatzten Wechsel keinerlei Groll gegenüber den Verantwortlichen aufgrund des geplatzten Wechsels hegt, zeigt der Umstand, dass der Mann aus Gabun per Hattrick erfolgreich war. Dabei war auch die Handschrift von Peter Bosz bereits in Ansätzen erkennbar. Hohes Pressing, schnelle Balleroberung und das anschließend schnelle Überbrücken des Mittelfeldes funktionierten schon ganz gut. Allerdings kann dies auf Kosten der Defensive gehen. Um sich hier weiter zu stabilisieren, wurden Akteure wie Ömer Toprak von Bayer Leverkusen verpflichtet. Von den Top-4 der Liga kassierte Dortmund in der Saison 2016/2017 die meisten Gegentore. Die Ergebnisse in den Vorbereitungsspielen wurden zuletzt allerdings immer wieder Gegentore und auch Niederlagen kassiert. Während man gegen Erfurt die Schwächen im Abwehrbereich dank fünf Treffern noch kompensieren konnte, gelang dies gegen Bergamo (0:1) und Espanyol Barcelona (0:1) nicht. Zudem muss der BVB am Samstag auf den einen oder anderen wichtigen Akteur verzichten. So sind aktuell Leute wie Reus, Schürrle, Rode, Weigl oder Durm verletzt.

Wettprognose

Es darf ein spannendes Spiel erwartet werden. Sofern Dortmund keine Fehler im Spielaufbau und sich somit anfällig für Gegentore macht, sehen wir den BVB im Vorteil, da man offensiv mit Sicherheit mehr Möglichkeiten hat, vor allem über mehr Tempo verfügt. Am Ende dürfte wohl ein knapper Sieg für die Gäste zu Buche stehen. Unser Spieltipp daher: Tipp 2.

Quotenvergleich

1X2

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 4.15 4.20 1.99
Im Durchschnitt 3.91 3.86 1.87
3.81 3.82 1.87
3.70 3.90 1.95
4.10 3.70 1.85
3.88 3.96 1.99
3.85 3.90 1.82
3.60 3.80 1.91
3.80 3.80 1.90
4.10 3.85 1.84
4.10 3.85 1.84
3.95 3.95 1.87
3.75 3.75 1.83
4.00 4.20 1.85
4.10 3.70 1.85
4.00 4.00 1.85
3.75 3.75 1.90
4.15 3.80 1.87
4.10 3.85 1.84
4.00 4.00 1.90
4.05 3.80 1.83
4.05 3.85 1.83
3.70 3.80 1.91
3.70 3.90 1.91
3.70 3.90 1.91
4.00 3.65 1.83
3.70 3.90 1.91

Halbzeit 1

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 4.50 2.43 2.45
Im Durchschnitt 4.05 2.30 2.37
4.01 2.32 2.33
3.90 2.30 2.40
4.30 2.10 2.35
4.24 2.35 2.43
4.10 2.43 2.30
4.00 2.38 2.40
4.10 2.25 2.40
4.15 2.27 2.32
4.15 2.27 2.32
4.00 2.35 2.35
4.00 2.38 2.30
4.30 2.10 2.35
4.15 2.30 2.45
4.15 2.27 2.32
4.50 2.40 2.40
4.00 2.30 2.40
4.05 2.30 2.40
3.90 2.38 2.40
3.75 2.30 2.40
3.75 2.30 2.40
3.90 2.20 2.35
3.75 2.30 2.40

Halbzeit 2

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 3.94 2.75 2.22
Im Durchschnitt 3.66 2.70 2.14
3.60 2.70 2.15
3.94 2.72 2.22
3.80 2.70 2.10
3.75 2.70 2.15
3.80 2.70 2.05
3.65 2.75 2.10
3.65 2.75 2.10
3.65 2.75 2.17
3.45 2.65 2.20
3.45 2.65 2.20
3.75 2.65 2.05
3.45 2.65 2.20

Gewinnt beide Halbzeiten

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund
Wettanbieter 1 2
 
Beste 15.00 5.50
Im Durchschnitt 12.58 5.17
15.00 5.50
9.50 4.60
12.00 4.40
13.00 5.50
13.00 5.50
13.00 5.50

Über / Unter 2.5 Tore

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund
Wettanbieter < 2.5 Tore > 2.5 Tore
 
Beste 2.49 1.70
Im Durchschnitt 2.32 1.59
2.25 1.60
2.30 1.60
2.30 1.55
2.49 1.63
2.40 1.56
2.30 1.60
2.40 1.55
2.35 1.55
2.25 1.62
2.40 1.60
2.30 1.55
2.38 1.60
2.25 1.59
2.30 1.60
2.40 1.53
2.40 1.53
2.20 1.70
2.30 1.60
2.30 1.60
2.20 1.57
2.30 1.60

Gewinnt zu null

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund
Wettanbieter 1 2
 
Beste 8.00 3.80
Im Durchschnitt 7.08 3.70
8.00 3.60
7.00 3.50
8.00 3.70
6.50 3.80
6.50 3.80
6.50 3.80

Draw no bet

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund
Wettanbieter 1 2
 
Beste 3.00 1.45
Im Durchschnitt 2.83 1.40
2.75 1.40
2.65 1.45
3.00 1.38
2.75 1.40
3.00 1.37
3.00 1.37
2.88 1.36
2.90 1.40
2.80 1.38
3.00 1.37
2.90 1.40
2.80 1.43
2.65 1.42
2.65 1.42
2.65 1.42

Doppelte Chance

Quotenvergleich Quotenvergleich 1. Deutsche Bundesliga I Bundesliga Quoten VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund
Wettanbieter 1/X 1/2 X/2
 
Beste 1.97 1.29 1.29
Im Durchschnitt 1.89 1.24 1.24
1.84 1.26 1.26
1.80 1.22 1.25
1.91 1.29 1.29
1.97 1.25 1.25
1.91 1.29 1.29
1.90 1.27 1.27
1.92 1.22 1.20
1.92 1.22 1.20
1.86 1.21 1.22
1.91 1.25 1.25
1.93 1.22 1.25
1.95 1.22 1.22
1.92 1.22 1.20
1.89 1.26 1.26
1.85 1.22 1.22
1.85 1.22 1.22
1.85 1.22 1.22

Surebet

Wettanbieter 1 X 2
 
  4.15 4.20 1.99
Betrag
Berechnen
24,55 24,26 51,19

Ertrag 1,88%

Die letzten 5 Ergebnisse für VfL Wolfsburg im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
13.08.2017 DFB Pokal Eintracht Norderstedt VfL Wolfsburg 0:1
S
20.05.2017 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV VfL Wolfsburg 2:1
N
13.05.2017 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg Borussia Mönchengladbach 1:1
U
06.05.2017 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt VfL Wolfsburg 0:2
S
29.04.2017 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg FC Bayern München 0:6
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Borussia Dortmund im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
12.08.2017 DFB Pokal 1. FC Rielasingen-Arlen Borussia Dortmund 0:4
S
20.05.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund SV Werder Bremen 4:3
S
13.05.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg Borussia Dortmund 1:1
U
06.05.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund TSG 1899 Hoffenheim 2:1
S
29.04.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund 1. FC Köln 0:0
U

Weitere Tipps

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
Zaska Moskau Logo ZSKA Moskau
:
Benfica Lissabon Logo Benfica Lissabon
Tipp 1

UEFA Champions League

22.11.2017 18:00
FK Qarabağ Ağdam Logo FK Qarabağ Ağdam
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2 Gewinn zu null

UEFA Champions League

22.11.2017 20:45
Juventus Turin Logo Juventus Turin
:
FC Barcelona Logo FC Barcelona
Tipp 2