Wett Tipp 2. Deutsche Bundesliga: VfL Bochum - SV Darmstadt 98

Freitag, 09.02.2018 um 18:30 Uhr (MEZ)

Wer schießt sich aus der Krise?

Im zweiten Freitagsspiel der 2. Deutschen Bundesliga steht am kommenden Wochenende das Duell zwischen dem SV Darmstadt und dem VFL Bochum auf dem Programm. Zwei Teams, die sich derzeit gefährlich nahe an der Abstiegszone befinden. Wir liefern euch in unseren Wett Tipps zur 2. Bundesliga wie gewohnt alles Wichtige. Anstoß des Aufeinandertreffens ist am 09. Februar um 18:30 Uhr.

N
N
N
N
S

VfL Bochum

  • Heimvorteil
  • Gegner defensiv anfällig
N
S
U
N
N

SV Darmstadt 98

  • offensiv deutlich stärker
  • Gegner sei 4 Spielen ohne Punkt

Aktuelle Form VFL Bochum

Langsam aber sicher wird es eng für den VFL Bochum. Bei einer Niederlage im Schlüsselspiel gegen Darmstadt droht im Laufe des Wochenendes der Rückfall auf den Relegationsplatz. Eine derartige Entwicklung wäre nach Analyse der letzten Ergebnisse der Bochumer keine Überraschung mehr: Derzeit findet man sich auf dem 15. Tabellenplatz, hat allerdings in der Rückrunde als eine von nur zwei Mannschaften - neben Bochum trifft dieses Schicksal auch noch Aue - noch keinen einzigen Punkt geholt. Stattdessen setzte es 3 Niederlagen in drei Spielen und damit insgesamt 4 Pleiten in Folge. Der einzige Unterschied zwischen der Niederlage im letzten Rückrunden-Spiel gegen St. Pauli und jenen nach dem Jahreswechsel - in ersterem konnte der VFL immerhin noch einen Treffer erzielen, verlor mit 1:2. Es folgte ein 0:2 gegen den MSV Duisburg, ein 0:1 gegen Arminia Bielefeld sowie ein 0:2 gegen Dynamo Dresden. Damit hat man schon in der Vorwoche ein absolut wichtiges Spiel gegen einen direkten Konkurrenten verloren. Der letzte Sieg der Mannen aus dem Ruhrgebiet liegt am Freitag auf den Tag genau 2 Monate zurück, gelang auswärts beim 1:0 gegen Jahn Regensburg, den letzten vollen Erfolg im eigenen Stadion feierte man einen Spieltag zuvor gegen Union Berlin. Dass die Probleme des VFL derzeit vor allem in der Offensive liegen, ist offenkundig und bedarf kaum weiterer Ausführungen. Dennoch sehen wir diesbezüglich Hoffnung auf Besserung, wenn wir uns die Tor-Werte der Bochumer in deren Stadion vor Augen führen. Insgesamt hat man zwar in 21 Spielen nur 18 Tore erzielt und stellt damit nach Schlusslicht Lautern die zweitschwächste Offensive der gesamten 2. Bundesliga, immerhin wurden 11 dieser 18 Treffer in Heimspielen verbucht. Das 0:1 gegen Bielefeld war auch erst das 2. Heimspiel in der laufenden Saison, in welchem Bochum kein Tor gelang, ein weiterer Hoffnungsschimmer also für Freitag. Dass man auch defensiv besser steht als auswärts, zeigen 10 kassierte Treffer gegenüber 16 in der Fremde. Das direkte Duell mit Darmstadt lässt ebenso keine eindeutigen Schlüsse, aber auch keine positive Prognose zu. Denn: Der letzte Sieg vor eigenem Publikum gegen die Lilien gelang dem VFL Bochum im Jahr 1982 (!). Das erste Duell des aktuellen Kalenderjahres konnte Bochum allerdings mit 2:1 für sich entscheiden. Es war dies im Übrigen einer von nur 2 Auswärtssiegen in der laufenden Spielzeit. Positiv: Zu Hause wurden bisher insgesamt doppelt so viele Erfolge verbucht. Wichtig: Trainer Jens Rasiejewski kann am Freitag auf seinen gesamten Kader vertrauen, aktuell sind uns keine Ausfälle bekannt.

Aktuelle Form SV Darmstadt

Darmstadt droht der totale Absturz in die fußballerische Bedeutungslosigkeit. Im Vorjahr trotz starker Rückrunde aus der Deutschen Bundesliga abgestiegen, könnte es 2017/2018 erneut so weit sein. Die Lilien liegen derzeit auf Position 16 und damit auf dem Relegationsplatz. Dementsprechend wichtig wäre ein Sieg am Freitag gegen einen direkten Konkurrenten. Bitter: Nach 9 Spieltagen befand sich Darmstadt noch auf Position 4 und durfte sich berechtigte Hoffnungen auf den Aufstieg machen. Dementsprechend beispiellos war der Negativlauf seit Ende des ersten Saisonviertels. Unglaublich: Seit Spieltag 8 hat Darmstadt nur mehr einen einzigen Sieg gefeiert. So geschehen am 2. Spieltag der Rückrunde und noch dazu in einem Auswärtsspiel gegen einen Top-10-Club, schlug Darmstadt doch St. Pauli mit 1:0. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für Freitag. Insgesamt stehen seit dem 8. Spieltag wie gesagt 7 Niederlagen zu Buche. In der Rückrunde hat man bisher allerdings immerhin zwei Punktgewinne zu Buche stehen und ist damit noch deutlich besser aufgestellt als der Freitagsgegner aus Bochum. Neben dem 1:0 gegen St. Pauli gab es auch ein 1:1 gegen Fürth. Zuletzt wurde allerdings gegen den MSV Duisburg mit 1:2 verloren. Dass auch Spiele gegen direkte Konkurrenten in die Hose gehen können, zeigte das 0:1 gegen Erzgebirge Aue. Fakt ist, dass Darmstadt offensiv deutliche Vorteile gegenüber Bochum hat. Nicht weniger als 30 Treffer gelangen in den bisherigen 20 Spielen, damit stellt man hier ähnliche Werte auf wie etwa die Mannschaften auf den Rängen 4 und 5, Ingolstadt und Duisburg, die beide bei 32 Treffern halten. Klar ist auch, dass Darmstadt damit die beste Offensive aller Teams außerhalb der Top-10 der Liga zur Verfügung hat. Mit 33 Gegentreffern sieht die Sache in der Abwehr allerdings schon wieder ganz anders aus: Hier waren nur Kaiserslautern, Aue und St. Pauli schlechter. Als der SVD. Dementsprechend erwarten wir am Freitag auch eine sehr vorsichtige Elf von Dirk Schuster. Für diese Tatsache sprechen auch die Offensiv-Zahlen in der Fremde: Darmstadt hat nur 12 der erwähnten 30 Tore in Auswärtsspielen erzielt. Personell sehen wir keinerlei Nachteile im Vergleich zum VFL Bochum, auch Dir Schuster hat die Möglichkeit, am Freitag aus dem Vollen zu schöpfen. Stärken sehen wir bei Darmstadt nicht zuletzt bei ruhenden Bällen, mit Aytac Sulu hat man einen der torgefährlichsten Verteidiger der Liga im Kader (3 Treffer), gleiches gilt für Kevin Großkreutz (3 Treffer). Letzterer bildet gemeinsam mit Tobias Kempe (4 Tore, 5 Vorlagen) ein dynamisches Duo auf dem rechten Flügel, mit Sicherheit eine Waffe für Freitag.

Prognose und Wett Tipp

Ein Torfestival ist in diesem Spiel nicht unbedingt zu erwarten, wenn man sich Bochums generelle und Darmstadts Auswärts-Offensivstatistik vor Augen führt. Dementsprechend scheint dieses Duell prädestiniert für eine Over/Under Wette, welche auch eine ansprechende Quote bringt. Unser Wett Tipp lautet daher: Unter 2,5 Treffer.

Die letzten 5 Ergebnisse für VfL Bochum im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.02.2018 2. Deutsche Bundesliga Dynamo Dresden VfL Bochum 2:0
N
29.01.2018 2. Deutsche Bundesliga VfL Bochum Arminia Bielefeld 0:1
N
23.01.2018 2. Deutsche Bundesliga VfL Bochum MSV Duisburg 0:2
N
18.12.2017 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli VfL Bochum 2:1
N
09.12.2017 2. Deutsche Bundesliga SSV Jahn Regensburg VfL Bochum 0:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für SV Darmstadt 98 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.02.2018 2. Deutsche Bundesliga SV Darmstadt 98 MSV Duisburg 1:2
N
28.01.2018 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli SV Darmstadt 98 0:1
S
17.12.2017 2. Deutsche Bundesliga SpVgg Greuther Fürth SV Darmstadt 98 1:1
U
08.12.2017 2. Deutsche Bundesliga FC Erzgebirge Aue SV Darmstadt 98 1:0
N
03.12.2017 2. Deutsche Bundesliga SV Darmstadt 98 SSV Jahn Regensburg 0:1
N

Direkter Vergleich VfL Bochum und SV Darmstadt 98

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
10.09.2017 2. Deutsche Bundesliga SV Darmstadt 98 VfL Bochum 1:2
05.04.2015 2. Deutsche Bundesliga SV Darmstadt 98 VfL Bochum 2:0
17.10.2014 2. Deutsche Bundesliga VfL Bochum SV Darmstadt 98 1:1

Weitere Tipps

UEFA Europa League

20.09.2018 18:55 (MEZ)
Olympique Marseille Logo Olympique Marseille
:
Frankfurt Logo Eintracht Frankfurt
Tipp 1

UEFA Europa League

20.09.2018 18:55 (MEZ)
Rapid Logo SK Rapid Wien
:
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
Beide Teams treffen - ja

UEFA Europa League

20.09.2018 21:00 (MEZ)
Dynamo Zagreb Logo Dinamo Zagreb
:
Fenerbahce Istanbul Logo Fenerbahçe Istanbul
Unentschieden keine Wette Tipp 1