Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: VfB Stuttgart - SV Werder Bremen

Samstag, 21.04.2018 um 15:30 Uhr (MEZ)

Bremen will vorbeiziehen

In einem von gleich 6 Samstagsspielen in der Deutschen Bundesliga stehen sich die Teams aus Stuttgart und Bremen gegenüber. Ein Duell zweier Mannschaften, die in der Tabelle derzeit eng beisammen liegen. Wir liefern in unseren Bundesliga Wett Tipps wie gewohnt alle wichtigen Infos zu diesem Duell. Anstoß der Begegnung ist am 21. April um 15:30 Uhr.

U
N
U
S
U

VfB Stuttgart

  • Heimvorteil
  • eine der besten Heim-Defensiven der Liga
U
N
S
S
S

SV Werder Bremen

  • defensiv sehr stabil
  • Gegner seit 3 Spielen sieglos
  • gute Bilanz im direkten Duell

Aktuelle Form VFB Stuttgart

Der VFB Stuttgart und Werder Bremen wollen am kommenden Samstag jeweils den letzten Schritt in Richtung Klassenerhalt setzen. Mit einem Sieg würden die Schwaben die „magische“ 40-Punkte-Marke überschreiten, welche in dieser Phase der Spielzeit 2017/2018 natürlich wieder Hochkonjunktur hat. Sonderlich weit nach vorne wird es für den VFB bei derzeit 39 Zählern und Rang 10 nicht mehr gehen, die kurzfristig aufgekeimte Hoffnung auf Europa wurde zuletzt im Keim erstickt. Gegen Hannover 96 dominierte der VFB das Aufsteiger-Duell am vergangenen Wochenende zwar phasenweise nach Belieben, am Ende sprang allerdings nur ein 1:1-Unentschieden heraus. Es war dies somit das 3. Spiel in Serie ohne vollen Erfolg und auch das 3. Spiel in Folge, in welchem der Aufsteiger einen Gegentreffer hinnehmen musste. Bei zuvor nur 4 Gegentoren in 7 Spielen in jedem Fall eine Erwähnung wert. Dass man es mit Bremen aber mit Sicherheit aufnehmen kann, zeigt ein Blick auf die Heimbilanz der Schwaben: Nicht weniger als 8 volle Erfolge bei nur 3 Niederlagen wurden 2017/2018 schon in der Mercedes-Benz-Arena verbucht. Zum Vergleich: Auswärts kassierte die Korkhut-Elf bereits 10 Pleiten. Beeindruckend ist dabei nach wie vor die defensive Stabilität, welche man zu Hause an den Tag legt. Nur 9 (!) Gegentore in 15 Heimspielen zählen zu den Spitzenwerten der gesamten Deutschen Bundesliga, faktisch war nur der alte und neue Meister aus München vor eigenem Publikum noch stabiler unterwegs als der VFB. Die nach wie vor einzige Niederlage in den letzten 10 Spielen kam ebenfalls in einem Auswärtsspiel zustande, so geschehen vor dem Remis gegen 96 bei der 0:3-Schlappe gegen Dortmund. Auch dort war die Stuttgarter Leistung allerdings stärker, als es das Ergebnis vielleicht vermuten ließe. Es war dies zudem auch eines von nur 2 Spielen in der erwähnten Periode von 10 Runden, in denen Gomez & Co nicht treffen konnten. Dementsprechend dürfen die Fans der Hausherren trotz aktuell nur 14 erzielten Heim-Toren für Samstag doch auf den einen oder anderen Treffer hoffen. Stärken sahen wir zuletzt gegen die Niedersachsen vor allem bei Standards und Distanzschüssen sowie im Spiel gegen den Ball. Probleme ergaben sich im Torabschluss, Stuttgart konnte nur eine seiner insgesamt 5 Chancen in einen Treffer umwandeln. Dementsprechend wiederum auch im Duell mit Bremen ein vielversprechender Wett Tipp: Eine Over/Under Wette auf weniger als 2,5 Treffer. Fakt ist, dass dieser Wert in keinem der letzten 9 Heimspiele des VFB überschritten wurde. Verzichten muss Coach Korkhut am Samstag auf die verletzten Mané und Beck, auch Pavard und Akolo sind aktuell noch fraglich.

Aktuelle Form Werder Bremen

Für Werder Bremen gilt aktuell Ähnliches wie für den VFB Stuttgart. Auch die Norddeutschen werden mit dem Abstieg aus der Deutschen Bundesliga wohl nichts mehr zu tun haben, der letzte Schritt zum neuerlichen Klassenerhalt fehlt bei derzeit 37 Zählern aber noch. Ein kleiner Anreiz für Samstag: Mit einem vollen Erfolg würde man am VFB vorbeiziehen. Die jüngsten Ergebnisse lesen sich allerdings nur geringfügig besser als bei den Hausherren. Zuletzt erreichte man gegen RB Leipzig ein 1:1-Unentschieden, konnte dabei eine 1:0-Führung nicht über die Zeit bringen. Die Tatsache, dass man mit einem diesjährigen Viertelfinalisten der Europa League aber mehr als nur mithalten konnte, sollte für das anstehende schwierige Auswärtsspiel aber in jedem Fall Hoffnung machen. Weniger ist dies bei der Auswärtsbilanz der Kohfeldt-Schützlinge der Fall. Nur ein Drittel aller Siege in dieser Spielzeit hat Werder Bremen in fremden Stadien gefeiert. In absoluten Zahlen bedeutet das: 3 volle Erfolge gelangen auswärts, deren 6 zu Hause. Vor dem 1:1 gegen RB verlor Bremen noch dazu gegen Hannover 96 mit 1:2 und damit gegen jenen Gegner, welchen der Samstagsgegner aus Stuttgart am vergangenen Wochenende über weite Strecken der Begegnung bestens im Griff hatte. Immerhin war diese Pleite jedoch die einzige in den vergangenen 7 Spielen der Werderaner, womit man eine ähnliche „Serie“ aufzuweisen hat wie der Gegner. Stärken sehen wir bei den Gästen derzeit vor allem in der Defensive: 36 Treffer wurden in 30 Spielen kassiert, damit hält man hier den besten Wert aller Mannschaften von außerhalb der Top-10 der Deutschen Bundesliga. Ein weiterer Indikator für einen Wett Tipp auf weniger als 2,5 Treffer. Spielerisch sehen wir derzeit leichte Vorteile für Werder, welches gefälligen und mutigen Fußball zeigt und vor den Punkteverlusten gegen Hannover und Leipzig auch 3 Siege in Serie feiern konnte. Bei nur 15 Auswärtstoren in dieser Saison stehen die Zeichen auf Zuwachs am Samstag allerdings nicht allzu gut. Wiewohl betont werden muss, dass Werder in den letzten drei Auswärtsspielen immer mindestens ein Mal getroffen hat. Für eine torreiche Begegnung spricht der Umstand, dass in 5 der letzten 6 Matches Werders in der Fremde mehr als 2,5 Tore fielen, wir würden von diesem Wett Tipp dennoch eher abraten. Personell wird es auch bei Werder wieder den einen oder anderen Problemfall geben. Fin Bartels ist nach wie vor verletzt, mit Thomas Delaney fehlt ein enorm wichtiger Spieler in der Zentrale gesperrt, auch Augustinsson ist nach wie vor fraglich, gleiches gilt für Johansson. Das direkte Duell mit dem VFB macht der Auswärtself mit Sicherheit Hoffnung: Keines der letzten 3 und nur 2 der letzten 10 Aufeinandertreffen hat Werder verloren, diese Pleiten kamen aber beide in einem Auswärtsspiel zustande.

Prognose und Wett Tipp

Insgesamt sehen wir derzeit leichte Vorteile für die Gäste aus Bremen, rechnen aber dennoch mit einer sehr ausgeglichenen und engen Begegnung. In Sachen Wett Tipp macht das die ganze Angelegenheit ein Stück weit schwierig, wir würden folgende Alternative empfehlen: Doppelte Chance X/2 mit einer Durchschnitts-Quote von 1.60.

Die letzten 5 Ergebnisse für VfB Stuttgart im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
14.04.2018 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart Hannover 96 1:1
U
08.04.2018 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund VfB Stuttgart 3:0
N
31.03.2018 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart Hamburger SV 1:1
U
16.03.2018 1. Deutsche Bundesliga SC Freiburg VfB Stuttgart 1:2
S
11.03.2018 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart RB Leipzig 0:0
U

Die letzten 5 Ergebnisse für SV Werder Bremen im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
15.04.2018 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen RB Leipzig 1:1
U
06.04.2018 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 SV Werder Bremen 2:1
N
01.04.2018 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen Eintracht Frankfurt 2:1
S
17.03.2018 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg SV Werder Bremen 1:3
S
12.03.2018 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen 1. FC Köln 3:1
S

Weitere Tipps

DEL 1. Bundesliga

18.10.2018 19:30 (MEZ)
EHC RED BULL MÜNCHEN EHC Red Bull München
:
SCHWENNINGER WILD WINGS Schwenninger Wild Wings
Tipp 1

Copa del Rey

18.10.2018 21:00 (MEZ)
Almeria Logo UD Almeria
:
FC Reus Deportiu Logo CF Reus Deportiu
Tipp 1

NFL

19.10.2018 02:20 (MEZ)
Arizona Cardinals Logo Arizona Cardinals
:
Denver Broncos Logo Denver Broncos
Tipp 2