Wetttipp WM 2018: Venezuela - Uruguay

Donnerstag, 05.10.2017 um 23:00 Uhr

9€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet at home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €9 Gutschein per E-mail zu!

Uruguay kann sich absetzen

Auch in der Südamerika-Qualifikation wird am kommenden Donnerstag gespielt. Unter anderem treffen dabei die Mannschaften aus Venezuela und Uruguay aufeinander. Wenn man sich die Tabellensituation in Gruppe A vor Augen führt, sollten die Rollen klar verteilt sein. Anstoß der Begegnung ist am 05. Oktober um 23:00 MEZ.

Venezuela

  • Heimvorteil
  • in diesem Jahr erst ein Spiel verloren

Uruguay

  • mehr Erfahrung im Kader
  • Spieler wöchentlich auf höherem Niveau gefordert
  • gute Bilanz im direkten Duell

Aktuelle Form Venezuela

Es ist das letzte Heimspiel, welches die Mannschaft von Venezuela im Rahmen dieser WM-Qualifikation bestreiten wird. Dementsprechend geht es darum, sich ordentlich von den eigenen Fans zu verabschieden, sich nochmals von seiner besten Seite zu präsentieren. Allerdings war das, was man bisher von der Mannschaft von Rafael Dudamel gesehen hat, alles andere als ansprechend. Dementsprechend ist man im Duell mit Uruguay auch krasser Außenseiter. Venezuela befindet sich derzeit auf dem letzten Platz in der Qualifikationsgruppe A. Dass man dabei sogar im Vergleich zu anderen „schwachen“ Mannschaften abfällt, zeigt der Umstand, dass sogar der Vorletzte aus Bolivien fünf Zähler Vorsprung auf die Hausherren aufweist. Erschreckend vor allem die Defensivleistungen über die gesamte Qualifikation hinweg: In bisher 16 Spielen hat Venezuela 35 Gegentore hinnehmen müssen, das bedeutet einen Schnitt von mehr als zwei pro Spiel. Dass man mit Uruguay auf eine der beiden besten Offensivreihen dieser Gruppe trifft, lässt für Donnerstag nichts Gutes erahnen. Zwar blieb Venezuela in sechs von 16 Spielen ohne Niederlage, gewonnen wurde allerdings nur eines. Dieses allerdings zu Hause und mit einem absolut beeindruckenden 5:0-Erfolg gegen Bolivien. Der Erfolg liegt allerdings beinahe schon ein Jahr zurück. 2017 gab es bislang noch keinen einzigen Sieg in insgesamt sechs Länderspielen. Fakt ist dennoch, dass wir eine Leistungssteigerung im Vergleich zu 2016 erkennen. Warum? Weil man etwa in den letzten beiden Matches der Qualifikation gegen Argentinien (1:1) und Kolumbien (0:0) und damit gegen zwei der absoluten Top-Mannschaften Südamerikas reüssieren konnte. Vor allem die Defensive war in diesen letzten beiden Pflichtspielen stark verbessert. Während man zuvor in zwei Spielen gleich fünf Gegentore hinnehmen musste, war es in den erwähnten 180 Minuten gegen Messi, Falcao & Co nur ein Verlusttreffer. Auch hat man zwar noch kein Länderspiel 2017 gewonnen, dafür aber auch nur eines verloren, nämlich beim 1:3 gegen Chile. Heißt übersetzt, dass Venezuela vor eigenem Publikum in diesem Jahr noch ungeschlagen ist. Der ganz große Wurf in Form eines Sieges gegen einen Favoriten will und will allerdings nicht gelingen. Hinsichtlich des Personals kann man mit Uruguay allerdings nicht mithalten. Auch deswegen, weil man über eine enorm junge Mannschaft verfügt, das Durchschnittsalter des aktuellen Aufgebots liegt bei 23, 8 Jahren. Zudem fehlt aktuell ein Stürmer, der die wenigen Chancen verwerten kann. England-Legionär Rondón läuft aktuell seiner Form hinterher, die einzigen beiden Treffer 2017 wurden bezeichnenderweise von einem Innenverteidiger (Velazquez) und einem defensiven Mittelfeldmann (Moreno) erzielt.

Aktuelle Form Uruguay

So komisch das für viele aufgrund der Tabellensituation in Gruppe A der Südamerika-Qualifikation klingen mag, Uruguay steht am Donnerstag deutlich mehr unter Druck als der Gegner aus Venezuela. Denn während der WM-Zug für den Underdog bereits längere Zeit abgefahren ist, muss Uruguay noch um das Ticket bangen. Die Tabelle weist die Truppe von Oscar Tabárez zwar auf Rang zwei aus, der Gruppensieg ist aber nicht mehr möglich, zudem beträgt der Vorsprung auf die Mannschaften auf den Rängen drei, vier und fünf nur drei Punkte, selbst das Sechstplatzierte Chile ist aktuell nur vier Zähler entfernt. Es ist also die Kernfrage vor diesem Spiel, ob Uruguay mit einer derartigen Drucksituation umgehen kann. Wir sagen: Ja! Denn die Top-Stars der Mannschaft sind Woche für Woche in den besten Ligen der Welt gefordert, haben bei den besten Clubs der Welt auch dementsprechenden Konkurrenzkampf. Zudem hat Uruguay etwas, dessen Fehlen wir bei Venezuela angeprangert haben: Einen Stürmer, der seit mehreren Monaten beweist, dass er weiß, wo das Tor steht. Die Rede ist von Edinson Cavani, der bei PSG in Sachen Torgefahr derzeit alle anderen Spieler in den Schatten stellt. In acht Saisonspielen der Ligue 1 hat er ebenso viele Treffer erzielt, zudem zwei weitere vorbereitet. Im Schnitt benötigt Cavani pro Tor nur 84 Minuten. Auch sonst ist Uruguays Kader gespickt mit Weltklasseakteuren. Im Unterschied zu vielen anderen südamerikanischen Mannschaften verfügt man auch in der Defensive über Spielermaterial, welches auf höchstem Niveau bestehen kann. Fernando Muslera ist Stammtorhüter beim türkischen Tabellenführer Galatasaray Istanbul, Diego Godin verteidigt bei Atlético Madrid, Mauricio Lemos ebenfalls in der spanischen Primera División. Einen der wenigen Nachteile sehen wir hinsichtlich des Tempos im Spiel, speziell in der Defensive. Dieses hat mit zunehmendem Alter der Stars doch etwas nachgelassen, aktuell sind nicht weniger als 13 Kaderspieler Uruguays 30 Jahre oder älter. Die direkten Duelle mit Venezuela sprechen allerdings klar für die Tabárez-Elf. Nur zwei der letzten 10 Begegnungen hat man verloren, dabei vier Siege gefeiert. In den letzten Qualifikationsbegegnungen gab es einen knappen Sieg gegen Paraguay (2:1) und ein torloses Remis gegen Argentinien. Es waren dies allerdings die einzigen Erfolge Uruguays im Länderspieljahr 2017, verlor man doch gegen Irland (1:3), Italien (0:3), Peru (1:2) und Brasilien (1:4). Rein ergebnistechnisch spricht also nicht allzu viel für die Gäste, allerdings war man damit immer noch erfolgreicher als der Gegner.

Wettprognose

Ein Schützenfest des Favoriten aus Uruguay wird es unserer Meinung nach nicht geben, die Tabellensituation spricht allerdings dafür, dass die Gäste ihr Bestes geben werden. Eine Recht ansehnliche Quote von bis zu 1,70 auf einen Auswärtssieg macht diese Begegnung zu einer sehr reizvollen für jeden Sportwetten-Fan. Unser Spieltipp daher: Tipp 2.

Quotenvergleich

1X2

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Venezuela - Uruguay
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 5.50 4.00 1.71
Im Durchschnitt 5.13 3.83 1.67
4.86 3.70 1.66
4.80 3.60 1.60
5.00 3.90 1.64
5.50 3.80 1.67
5.15 3.85 1.69
5.10 3.85 1.67
5.00 3.80 1.69
5.10 3.85 1.67
5.20 4.00 1.70
5.20 4.00 1.65
5.28 3.97 1.71
5.25 3.75 1.70
5.25 3.75 1.70

Halbzeit 1

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Venezuela - Uruguay
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 5.50 2.28 2.25
Im Durchschnitt 5.07 2.20 2.22
5.10 2.19 2.19
5.30 2.20 2.20
5.10 2.28 2.17
5.50 2.25 2.25
5.00 2.16 2.22
5.00 2.16 2.22
5.00 2.20 2.25
5.00 2.16 2.22
5.20 2.25 2.25
5.10 2.28 2.17
4.75 2.15 2.25
4.75 2.15 2.25

Halbzeit 2

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Venezuela - Uruguay
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 4.90 2.60 2.04
Im Durchschnitt 4.57 2.60 1.99
4.80 2.60 1.95
4.75 2.60 2.04
4.90 2.60 1.94
4.20 2.60 2.00
4.20 2.60 2.00

Gewinnt beide Halbzeiten

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Venezuela - Uruguay
Wettanbieter 1 2
 
Beste 26.00 4.50
Im Durchschnitt 21.75 4.42
26.00 4.33
19.00 4.33
21.00 4.50
21.00 4.50

Über / Unter 2.5 Tore

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Venezuela - Uruguay
Wettanbieter < 2.5 Tore > 2.5 Tore
 
Beste 1.95 1.89
Im Durchschnitt 1.90 1.86
1.86 1.84
1.85 1.85
1.89 1.89
1.95 1.85
1.94 1.88
1.85 1.85
1.91 1.85
1.91 1.85

Gewinnt zu null

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Venezuela - Uruguay
Wettanbieter 1 2
 
Beste 9.50 2.80
Im Durchschnitt 8.50 2.79
9.50 2.75
9.50 2.80
7.50 2.80
7.50 2.80

Draw no bet

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Venezuela - Uruguay
Wettanbieter 1 2
 
Beste 3.95 1.26
Im Durchschnitt 3.67 1.25
3.36 1.25
3.60 1.25
3.95 1.25
3.75 1.25
3.70 1.26
3.70 1.26
3.70 1.22
3.70 1.26
3.50 1.25
3.95 1.25
3.55 1.25
3.55 1.25

Doppelte Chance

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Venezuela - Uruguay
Wettanbieter 1/X 1/2 X/2
 
Beste 2.25 1.29 1.17
Im Durchschnitt 2.17 1.24 1.15
2.02 1.25 1.17
2.10 1.22 1.15
2.25 1.25 1.16
2.25 1.29 1.17
2.18 1.25 1.15
2.18 1.25 1.15
2.18 1.25 1.16
2.18 1.25 1.15
2.25 1.25 1.16
2.15 1.20 1.13
2.15 1.20 1.13

Die letzten 1 Ergebnisse für Venezuela im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
28.03.2017 WM 2018 Chile Venezuela 3:1
N

Die letzten 1 Ergebnisse für Uruguay im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.03.2017 WM 2018 Uruguay Brasilien 1:4
N

Weitere Tipps

1. Deutsche Bundesliga

13.12.2017 18:30
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
:
Stuttgart Logo VfB Stuttgart
Tipp 1

1. Deutsche Bundesliga

13.12.2017 20:30
Leverkusen Logo Bayer 04 Leverkusen
:
Bremen Logo SV Werder Bremen
Tipp 1

1. Deutsche Bundesliga

13.12.2017 20:30
Schalke Logo FC Schalke 04
:
Augsburg Logo FC Augsburg
Tipp 1