Wett Tipp MLS USA: Vancouver Whitecaps FC - Sporting Kansas City

Donnerstag, 18.10.2018 um 04:00 Uhr (MEZ)

Die Vancouver Whitecaps müssen gegen Sporting Kansas City gewinnen um in die Playoffs zu kommen

Mit einem packenden Duell wartet der achte Spieltag der Major Soccer League auf, welches am 18. Oktober um 04 Uhr MESZ, zwischen dem amtierenden US Open Cup Sieger, Sporting Kansas City und den Vancouver Whitecaps ausgetragen wird. Sporting ist bereits fix in den Playoffs vertreten, Vancouver hat allerdings noch gute Chancen sich zu Qualifizieren. Dafür haben die Whitecaps noch drei Spiele lang Zeit. Damit sie in die Playoffs einziehen können, fehlen ihnen zurzeit drei Punkte. Allerdings warten noch harte Gegner auf sie, wovon einer ebenso bereits für die Playoffs fixiert ist und der zweit noch etwas zittern muss. Mit Sicherheit sind das nicht gerade die tollsten Voraussetzungen, aber sie haben bereits bewiesen, dass sie gegen Meister bestehen können. Dazu erfahrt ihr weiter unten mehr. Wie gewohnt informieren wir euch nach unseren Team-Analysen über die lukrativsten Wettvarianten.

Vancouver Whitecaps FC

  • müssen gewinnen
  • neuer Trainer
  • der Kader ist komplett
  • sporting ist bereits fix für die Playoffs qualifiziert

Sporting Kansas City

  • sind aktuelle Meister
  • sind bereits fix für die Playoffs qualifiziert
  • können eine etwas besserer Saison vorweisen
  • können frei aufspielen
  • Unruhen im Team der Whitecaps

Aktuelle Form der Vancouver Whitecaps

Mit jeweils sechs Siegen zeigten sie sich sowohl heim- als auch auswärts stark. Zu Hause konnten sie zusätzlich fünf Remis erspielen, während auswärts nur zwei möglich waren. Auswärtig verbuchten die Whitecaps acht und im Heimstadion vier Niederlagen. Insgesamt konnten sie 49 Zähler erzielen wobei die Heimbilanz hierbei mit neuen Toren besser ist, als die Auswärtige. Die Whitecaps mussten allerdings 60 Gegentreffer in 31 Spielen hinnehmen. Alles in allem sind das Zahlen, die nicht gerade für eine starke Mannschaftsleistung sprechen. Dass könnte aber an den teaminternen Unruhen in Sachen Trainerfrage etc. gelegen haben. Seit dem 25. September werden sie von Craig Dalrymple trainiert, der zuvor technischer Direktor bei den Whitecaps war. Unter ihm bestritten sie bisher zwei Spiele. Gegen Los Angeles verloren sie mit 3:0 und gegen Toronto konnten sie mit 1:2 gewinnen. Dass sich Vancouver von Carl Robinson getrennt hat, dürfte größere Wunden hinterlassen haben, als gewollt, denn zusätzlich zogen sich Co-Trainer Martyn Pert und Torwarttrainer Stewart Kerr zurück. Sollte die Saison der Whitecaps mit den Playoffs weitergehen, dürfte das eine große Überraschung sein. Der Sieg gegen den Kanadischen Meister und MLS Cup Champion Toronto, könnte der erste Schritt gewesen sein. Dass es nicht unmöglich ist, gegen Sporting zu gewinnen, haben sie bereits mehrfach bewiesen, weiteres feierte Sporting in dieser Saison nur zwei Siege mehr, als Vancouver und hat eine leichte Auswärtsschwäche. Es darf aber auch nicht außer Acht gelassen werden, dass die Whitecaps im Hinspiel bei Sporting Kansas mit 6:0 verloren haben. Allerdings damals noch unter dem vorherigen Trainer. Da nützen wohl auch die zwölf Nationalspieler im Whitecaps-Kader nichts. Mit Kei Kamara, haben sie einen Mittelstürmer, der in 26 Spielen 14-mal traf und vier Vorlagen schoss. Herausstechen dürfte aber Alphonso Davies, der im Jänner 2019 zum FC Bayern München wechseln wird. Er wurde als bester U22 Spieler der Major League Soccer ausgezeichnet. Der 17-jährige absolvierte bisher 28 Spiele und erzielte dabei sechst Tore. Sehr zur Freude von Craig dürfte sein, dass kein Spieler verletzt ist, lediglich sind Efrain Juarez, Felipe Martins, Cristian Techera und Jose Aja von einer Sperre bedroht.

Aktuelle Form von Sporting Kansas City

Sporting ist bereits für die Playoffs in der MLS qualifiziert und kann befreit in das bevorstehende Duell gehen. Zuletzt gelang ihnen gegen Los Angeles Galaxy das zweite 1:1 Remis in Folge. Insgesamt waren sie bisher für 56 Zähler gut. Mit 38 Gegentreffern in 31 Spielen können sie auf eine gute Verteidigung bauen. Auswärts mussten sie aber in 15 Spielen 22 Zähler hinnehmen, selber konnten sie 24 Tore erzielen. Von 15 Auswärtspartien wurden sechs Spiele gewonnen, sechs verloren und drei endeten mit einem Remis. Der direkte Vergleich der letzten zehn direkten Duelle mit den Whitecaps ergab, dass sie fünfmal gewinnen konnten und eines mit einem Unentschieden endete. Dabei schossen sie in etwa 1,5 Tore, während Vancouver im Schnitt einen Zähler pro Partie landen konnte. Ebenso hat Trainer Peter Vermes Erfahrung mit den Whitecaps. In 15 Spielen saß er als Trainer auf der Bank. Sieben Partien konnte er dabei gewinnen und in fünf musste er eine Niederlage hinnehmen. In der bevorstehenden Partie fehlen Jimmy Medranda, Cristian Lobato und Khiry Shelton wegen diverser Verletzungen, zusätzlich sind Ilie Sanchez und Seth Sinovic von einer Sperre bedroht. Richtige top Torschützen sind auf der Seite von Sporting nicht verdrehten, eher komplette Spieler. Dabei sticht besonders Johnny Russel hervor, der in 27 Spielen neunmal abschließen konnten und für acht Vorlagen sorgte. Mit sieben Toren und sieben Vorlagen machte es ihm Daniel Salloi beinahe gleich. Man darf also gespannt sein, wer gegen die Whitecaps auflaufen wird, ob Vermes gewisse Spieler für die Playoffs schonen wird oder ob sie wie die Spiele zuvor auflaufen werden?

Wett Tipp und Prognose

Aufgrund dieser Ausgangssituation ist kein wirklicher Favorit erkennbar, daher ist sowohl ein Tipp 1 oder Tipp 2 laut den Quoten mit Risiko verbunden. Wir können allerdings davon ausgehen, dass über 2,5 Tore, aber nicht mehr als 3,5 Tore, fallen werden. Unsere Analyse ergab, dass mit großer Wahrscheinlichkeit beide Teams treffen werden. Wenn ihr etwas Sicherheit bei einer Wette benötigt, würden wir euch raten, eine Doppelte Chance Tipp 1/X oder Tipp X/2 Wette zu wählen. Eine Draw no bet Variante auf Tipp 1 oder Tipp 2 wäre ebenso möglich, wobei die Wettanbieter Sporting in der Favoritenrolle sehen. Wir im Übrigen auch, daher empfehlen wir auf unter 3,5 Tore zu setzen, denn hierbei ist das Risiko überschaubar und dank unseres Quotenvergleichs, könnt ihr die lukrativste Quote auswählen und die verschiedenen Buchmacher vergleichen.

Weitere Tipps

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Andorra Logo Andorra
:
Lativa Logo Lettland
Tipp 2

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Georgia Logo Georgien
:
Kasachstan Logo Kasachstan
Tipp 1

UEFA Nations League

19.11.2018 20:45 (MEZ)
Czech Logo Tschechien
:
Slovakia Logo Slowakei
Beide Teams treffen - ja