Wett Tipp Norwegen Eliteserien: Vålerenga - FK Bodø/Glimt

Samstag, 30.06.2018 um 18:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Aufsteiger will überraschen

Nicht nur in den USA, auch in der einen oder anderen europäischen Liga wird während der WM dem normalen Ligabetrieb nachgegangen. So etwa in der norwegischen Eliteserien. Am Samstag stehen ich ebendort die Mannschaften von Valerenga Oslo und Bodö Glimt gegenüber. Wir liefern zu in unseren Wett Tipps zu Norwegens höchster Liga alle wichtigen Infos. Anstoß ist am 30. Juni um 18:00 Uhr MEZ.

Vålerenga

  • Heimvorteil
  • defensiv zu Hause deutlich stabiler

FK Bodø/Glimt

  • keines der letzten 5 Duelle verloren
  • seit 3 Spielen ungeschlagen

Aktuelle Form Valerenga Oslo

Der 5-malige Meister aus der Hauptstadt kann mit seiner bisherigen Saison nur bedingt zufrieden sein. Denn: Aktuell ist Valerenga ein gutes Stück von der Tabellenspitze und auch von den internationalen Startplätzen entfernt. Nach 14 Spieltagen fehlen dem Team von Ronny Deila nicht weniger als 12 Punkte auf den Tabellenführer aus Bergen. Selbst die internationalen Startplätze sind schon ein kleines Stück weit entfernt. Ebendiese wird man bei aktuell 3 Punkten Rückstand auf Platz 4 aber wohl angreifen wollen. Valerenga selbst hat in 14 Spielen 22 Punkte gesammelt. Dabei sehen wir die Probleme des Teams aktuell vor allem in der Offensive. Diese Tatsache zieht sich eigentlich schon über die gesamte bisherige Saison: 17 erzielte Tore sind ein Wert, mit dem man als mehrfacher Titelträger wohl kaum zufrieden sein wird. Andere Mannschaften halten wir bei beinahe doppelt so vielen Erfolgserlebnissen. Besonders bitter: Vor allem in Heimspielen wollte es bisher noch nicht so recht klappen. 7 Tore wurden in den bisherigen 6 Spielen erzielt. Dennoch kann die Tatsache des Heimvorteils am Samstag absolut für Hoffnung sorgen. Denn: Valerenga hat in dieser Saison bereits 4 Niederlagen hinnehmen müssen, nur eine einzige davon allerdings im eigenen Stadion. Dagegen wurden 3 Siege und 2 Unentschieden verbucht. Defensiv steht man doch deutlich stabiler als auswärts. Auch hierzu ein kleiner Vergleich: Obwohl zwei Auswärtsspiele mehr ausgetragen wurden, hat die Deila-Elf zu Hause um 5 Treffer weniger schlucken müssen als in der Fremde. Auch die letzten Ergebnisse zeugen davon, dass die Stärken des mehrmaligen Meisters derzeit eher im Abwehrbereich zu suchen und zu finden sind. Gegen Rosenborg wurde glatt mit 0:3 verloren, davor reichte es gegen den Leader aus Bergen auswärts zu einem 0:0-Unentschieden, mit welchem man wohl durchaus zufrieden sein wird. Insgesamt hat man aber seit über 180 Minuten kein Tor bejubeln dürfen, insgesamt war es nur ein Torerfolg in den letzten 4 Spielen. Dieser gelang beim 1:0-Heimsieg gegen Lilleström. Mehr als ein Torerfolg gelang den Mannen aus Oslo zuletzt am 06. Mai dieses Jahres und damit vor fast 2 Monaten, so geschehen beim 2:2-Remis gegen Haugesund. In Sachen Wett Tipp scheint demnach eine Over/Under Wette als vielversprechende Variante. Vorteil für Valerenga: Derzeit sind uns kaum Ausfälle bekannt, nur der gesperrte Abdisalam Ibrahim wird laut unserem Informationsstand nicht zur Verfügung stehen. Stärken sehen wir bei Valerenga vor allem in Sachen Ball- und Spielkontrolle, stellt man doch mit einem Durchschnitt von 81,6 Prozent eine mehr als starke Passquote. Dass man Probleme im Abschluss hat, zeigen 13 Schüsse, die die Deila-Elf pro Spiel abgibt. Einer der wenigen Hoffnungsträger in dieser Hinsicht: Sam Johnson, der bisher in 14 Spielen immerhin 7 Tore markieren konnte.

Aktuelle Form Bodö/Glimt

Während Gegner Valerenga um die internationalen Startplätze bzw. den Anschluss an ebendiese kämpft, kann davon bei Bodö/Glimt keine Rede sein. Allerdings sind die Ansprüche des Aufsteigers auch ganz andere. Derzeit findet man sich in der Tabelle auf Rang 12 wieder und steckt damit mitten im Abstiegskampf. Nur 3 Punkte trennen die Mannschaft von Kjetil Knudsen derzeit vom Relegationsplatz, ebenso viele sind es auch, die zwischen dem einzigen fixen Abstiegsplatz und dem Liganeuling stehen. Die letzten Ergebnisse können allerdings positiver bewertet werden als jene des Samstagskontrahenten. Denn: Bodö/Glimt ist aktuell seit 3 Spielen ohne Niederlage, eine Serie, die es zuvor in dieser Saison erst ein einziges Mal gegeben hat. Vor dem Remis gegen Sandejford (1:1) konnte man auch gegen Stabaek IF ein 0:0-Unentschieden erreichen. Dass man auch mit besser klassierten Teams mithalten kann, zeigte der klare 4:0-Erfolg gegen den Mitaufsteiger und damaligen Tabellen-3. Ranheim. Dennoch rechnen wir auch im Falle der Gäste nicht damit, dass am Samstag ein Offensivfeuerwerk abgebrannt wird. Das hat mehrere Gründe: Einerseits wurde der klare Sieg zu Hause gefeiert, dementsprechend sehen wir die Stärken des Underdogs in Sachen Offensive eher in Heimspielen, zudem war dies auch für Bodö/Glimt das einzige der letzten 5 Matches, in welchem man mehr als ein Tor erzielen konnte. In der gesamten Saison reichte es in Auswärtsspielen zudem erst für einen einzigen vollen Erfolg und insgesamt nur drei Treffer bei 7 Versuchen. Auch der Liganeuling hat seine Stärken, wenn, dann also offensichtlich in der Abwehr, wie auch nur sechs Gegentreffer in diesen sieben Auswärtsspielen belegen können. Dass eine Over/Under Wette eine immer vielversprechendere Variante wird, zeigt auch der Umstand, dass in 4 der letzten 5 Spiele mit Beteiligung der Knudsen-Elf ein Wert von 2,5 Treffern nicht überschritten wurde, gleiches gilt im Übrigen für einen Wert von mehr als 3,5 Toren. Mit insgesamt 13 Toren aus 14 Spielen gehört man offensiv ohnehin zu den schwächsten Mannschaften der Liga, hat im Schnitt also nicht einmal einen Treffer pro Spiel erzielen können. Nur die Mannschaften von Start und Sandefjord waren in dieser Hinsicht noch schwächer als der Aufsteiger. Immerhin spuckt die Auswärtstabelle die Knudsen-Schützlinge mit 6 erzielten Punkten auf Rang 9 aus, in der Heimtabelle liegt man demgegenüber auf dem vorletzten Platz. Die Schuss-Quote liegt ähnlich hoch wie bei Valerenga (12.4), was wiederum auf Probleme im Abschluss hindeutet, zudem hat man in Heimspielen bisher mehr als 3 Mal so viele Treffer erzielt wie auswärts. Personell sehen wir die Gäste zwar insgesamt schwächer aufgestellt, allerdings wird auch bei Bodö/Glimt laut aktuellem Stand nur Endre Kupen ausfallen. Interessant in Sachen Wett Tipp: Bodö/Glmit hat keines der letzten 5 Duelle mit dem kommenden Gegner verloren, stattdessen gab es 3 Unentschieden und 2 Siege, wobei in den letzten drei Aufeinandertreffen ein Wert von 2,5 Toren wiederum nicht überschritten wurde.

Prognose und Wett Tipp

Ein Duell, in welchem wir nur schwer einen Favoriten erkennen können. Dementsprechend schwierig macht es die Sache auch in puncto Wett Tipp. Wir würden aber – obwohl eine riskante Variante – zur bereits genannten Over/Under Wette tendieren. Daher: Unter 2,5 Treffer.

Weitere Tipps

UEFA Super Cup

15.08.2018 21:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Atletico Madrid Logo Atletico Madrid
Unentschieden keine Wette Tipp 1

UEFA Europa League

16.08.2018 17:30 (MEZ)
AEK Larnaka Logo AEK Larnaka
:
Sturm Graz Logo SK Sturm Graz
Unter 2.5 Tore

UEFA Europa League

16.08.2018 18:30 (MEZ)
CS Universitatea Craiova Logo CS Universitatea Craiova
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Tipp 2 Halbzeit 1