Wett Tipp EM2016: Türkei - Kroatien

Sonntag, 12.06.2016 um 15:00 Uhr (MEZ)

Auftakt in der Hammergruppe

Tschechien, Spanien, Türkei, Kroatien. Die Gruppe D der EM in Frankreich kann zweifelsohne als „Hammergruppe“ des Turniers bezeichnet werden. Neben Titelverteidiger Spanien trauen Experten vor allem Kroatien sehr viel zu, das zum Gruppenauftakt gegen die Türkei antreten muss. Anstoß dieser Begegnung ist am 12. 06. um 15:00 Uhr.

Aktuelle Form Türkei

Ähnlich viel Qualität wie im Kader von Gegner Kroatien findet sich auch in jenem der Türkei. Vor allem das Mittelfeld scheint dabei ein wahres Prunkstück zu sein, geigen in diesem doch Spieler wie Barcelona-Star Arda Turan oder Freistoßspezialist Hakan Calhanoglu auf. In der Qualifikation agierte die Mannschaft von Star-Trainer Fatih Terim allerdings alles andere als souverän. So musste man in Gruppe A Tschechien und Island den Vortritt lassen, ersparte sich aber aufgrund der Aufstockung der Teilnehmerzahl als bester Gruppendritter das Playoff. Offenkundig ist, dass dem Halbfinalisten der EM 2008 in Österreich und der Schweiz derzeit ein echter Knipser fehlt. Nur 14 Treffer in zehn Qualifikationsspielen sind eine ausbaufähige Bilanz. In den letzten drei Testspielen für die Endrunde gab es zwei Siege und eine Niederlage. Diese musste man beim 1:2 gegen England am 22. Mai einstecken. Auch der 2:1-Erfolg gegen Österreich knapp zwei Monate zuvor war nicht wirklich glorreich. Gleiches gilt für das 1:0 gegen Montenegro am 29. Mai. Der ehemalige Top-Stürmer Burak Yilmaz agiert derzeit außer Form, gegen Jovetic & Co sorgte Abwehrspieler Mehmet Topal für den einzigen Treffer. Mit einem 1:0 wäre man im Spiel gegen Kroatien wohl dennoch hochzufrieden.

Aktuelle Form Kroatien

Luca Modric, Matteo Kovacic, Mario Mandzukic. Die Mannschaft aus Kroatien ist gespickt mit Spielern von Weltklasse-Format. In der Qualifikation für die EURO hatte man trotz allem etwas zu kämpfen. Am Ende belegte die Mannschaft von Ante Cacic knapp vor Norwegen Platz zwei hinter Ex-Weltmeister und Gruppenfavorit Italien. Trotz allem ist dem Team bei der Endrunde einiges zuzutrauen. Neben den bereits genannten Akteuren verfügt Kroatien auch über einige so genannte „Jahrhunderttalente“. Beispiele dafür sind etwa Alen Halilovic vom FC Barcelona (zuletzt an Gijón ausgeliehen) oder Ante Coric, der mit einem Wechsel zu Bayern München in Verbindung gebracht wird. Um die Zukunft muss man sich in Kroatien also nicht sorgen. Gegenwärtig sind die Testspielergebnisse der Mannschaft ebenso durchaus zufriedenstellen. Zwar gab es am 26. März gegen Ungarn nur ein mageres 1:1-Remis, einige Tage zuvor wurde allerdings Israel souverän mit 2:0 bezwungen. Am 27. Mai startete man die unmittelbare Vorbereitung auf das Turnier mit einem knappen 1:0 gegen Moldawien. Das Spiel gegen die Türkei könnte bereits ein Schlüsselmatch um Gruppenplatz zwei sein.

Wettprognose

Kroatien ist mit Sicherheit jenes Team, das schwerer auszurechnen und zu bespielen ist. Die Türkei zeigte sich sowohl in der Qualifikation, als auch in den Testspielen nicht immer von ihrer besten Seite. Wir gehen daher davon aus, dass Modric& Co sich über einen Auftaktsieg in diesem Turnier freuen dürfen. Unser Spieltipp: Tipp 2.

Weitere Tipps

England Premier League

21.10.2018 17:00 (MEZ)
FC Everton Logo FC Everton
:
Crystal Palace Logo Crystal Palace FC
Tipp 1

1. Deutsche Bundesliga

21.10.2018 18:00 (MEZ)
Gladbach Logo Borussia Mönchengladbach
:
Mainz Logo 1. FSV Mainz 05
Tipp 1

Deutsche Basketball Bundesliga

21.10.2018 18:00 (MEZ)
BC Bayern München Logo FC Bayern Basketball
:
Telekom Baskets Logo Telekom Baskets Bonn
Tipp 1