Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: TSG 1899 Hoffenheim - Hertha BSC Berlin

Sonntag, 17.09.2017 um 13:30 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Eines von gleich drei Sonntagsspielen

Durch die Teilnahme vieler Mannschaften an Champions- und Europa League hat sich der Spielplan der Deutschen Bundesliga am kommenden Wochenende etwas geändert. Statt wie bisher zwei werden am Sonntag drei Duelle über die Bühne gehen. Den Auftakt machen dabei die Mannschaften aus Hoffenheim und Berlin. Anstoß der Begegnung ist am 17. September um 13:30 Uhr.

TSG 1899 Hoffenheim

  • zu Hause noch ohne Gegentor und Punkteverlust
  • Gegner sehr abhängig von einzelnen Spielern
  • taktisch flexibel

Hertha BSC Berlin

  • kann auswärts auf schnelle Konter setzen
  • Gegner zuletzt mit Problemen im Abschluss

Aktuelle Form TSG Hoffenheim

Die Champions League hat die TSG Hoffenheim gegen den FC Liverpool knapp verpasst, den Auftakt in die Europa League gegen Braga verpatzt. Als Favorit in dieses Heimspiel gestartet musste man sich am Ende mit 1:2 geschlagen geben. Die Gründe dafür sind vielfältig. Nach starkem Beginn ließ die Mannschaft von Julian Nagelsmann stark nach, agierte vor allem defensiv schlicht und ergreifend zu naiv. Beim Ausgleichstor der Portugiesen war weit und breit kein Hoffenheimer Akteur zu sehen, sodass Bragas Stürmer ungehindert einköpfen konnte. Besonders bitter: Bis zum Ausgleichstreffer sind die Hausherren die klar spielbestimmende Mannschaft, das Gegentor fällt mehr oder minder aus dem Nichts. Dennoch zeigt sich, dass Hoffenheim in internationalen Spielen doch noch die nötige Erfahrung fehlt, man schlicht und ergreifend zu viele Räume öffnet und vor allem vor dem gegnerischen Tor viel zu wenig Effizienz zeigt. Denn auch nach dem 1:0 gegen Braga ließ die Nagelsmann-Elf die eine oder andere hochkarätige Chance aus. Dennoch besteht für die Bundesliga-Begegnung mit Hertha BSC Hoffnung. Speziell, da man erneut auf den Heimvorteil bauen kann. Zur Erinnerung: In der Saison 2016/2017 hat Hoffenheim kein einziges der 17 Heimspiele verloren. Auch 2017/2018 schickt man sich an, dieses Kunststück zu wiederholen, hat bei den bisherigen beiden Matches vor eigenem Publikum zwei Siege gefeiert und dabei kein Gegentor hinnehmen müssen. Allerdings: Zuletzt gegen Braga zeigte man sich bei Kontersituationen für den Gegner sehr anfällig, ein Umstand, der auch für Sonntag nichts Gutes verheißt, denn auch die Hertha wird der TSG wohl das Spielfeld überlassen und auf einzelne Nadelstiche nach vorne hoffen. Auch ließ sich die Nagelsmann-Elf nach dem zweiten Gegentor mehr und mehr verunsichern, zwar hatte man weiterhin mehr vom Spiel, war auch um eine schnelle Antwort bemüht, man muss aber schonungslos davon sprechen, dass die Kreativität einfach nicht reichte, um die kompakte Abwehr der Portugiesen zu knacken. Allerdings darf nicht vergessen werden, dass Hoffenheim vor einer Woche Bayern München nicht unverdient mit 2:0 besiegt hat. Wer den Rekordmeister vor eigenem Publikum in die Schranken weist, muss sich vor der Hertha ebenfalls nicht fürchten, vor allem, da die TSG von den letzten sechs Spielen gleich fünf für sich entscheiden konnte.

Aktuelle Form Hertha BSC Berlin

Eine wichtige Frage in diesem Sonntagsspiel ist folgende: Wer wird die Doppelbelastung aus nationalem und internationalem Geschäft besser verkraften? Fakt ist wohl: Der Spielstil der Hoffenheimer ist mit seiner Dynamik und dem hohen Pressing doch deutlich intensiver, schon nach der CL-Qualifikation klagten einigen Hoffenheimer Spieler über Ermüdungserscheinungen. Dementsprechend sehen wir hier einen kleinen Vorteil für die Hertha aus Berlin. Selbstvertrauen sollte auch die Tatsache geben, dass man zuletzt gegen Werder Bremen einen Punkt holen konnte. Warum? Weil die Norddeutschen bis dahin so etwas wie der Angstgegner der Hertha waren. Was für einen möglichen „Dreier“ aber fehlte, war die nötige Ruhe am Ball. Beim Gegentor machte die Defensive keine allzu gute Figur. Denn trotz Überzahlsituation schaffte man es nicht, den Ball zu klären, sodass Thomas Delaney aus der zweiten Reihe abziehen und jubeln durfte. Gegen Hoffenheim gilt es noch viel mehr, kompakt zu stehen, den Gegner nicht ins Rollen kommen zu lassen. Ist Hoffenheim erst einmal am Drücker, wird es für jeden Gegner schwer. Positiv: Die Hertha kann auf einen Neuzugang in Top-Verfassung setzen. Auch wenn wir Gefahr laufen, uns zu wiederholen, die rechte Seite der Berliner ist vor allem dank Matthew Leckie derzeit eine absolute Waffe. Allerdings ist er der einzige Herthaner, der sich bisher in die Schützenliste eintragen konnte. Dementsprechend lechzt die Hertha nach Toren des Duos Ibisevic/Kalou, welches noch im Vorjahr ein Erfolgsgarant war. Letzterer vergab in der Schlussphase den Matchball für einen möglichen Sieg. Trifft weiter nur Leckie, ist man offensiv gerade für Mannschaften vom Kaliber Hoffenheims einfach zu leicht auszurechnen. Auch fehlte der Hertha zuletzt gegen Bremen in einigen Situationen die nötige Spritzigkeit, die Beine wirkten schwer. Nach dem Europa-League-Donnerstag wird dies wohl kaum anders/besser sein. Auch ließ man viele vertikale Bälle der Bremer zu, die das Spiel dementsprechend beschleunigten. Insgesamt agierten die Berliner einfach mit zu wenig Mut, als dass es für einen Sieg gereicht hätte. Auch an der Passquote sollte man etwas arbeiten, die Ballverluste möglichst abstellen, um nicht in schnelle Hoffenheimer Gegenstöße zu laufen. Gegen Werder Bremen fabrizierte man insgesamt 104 Zuspiele, welche nicht den Weg zu einem Mitspieler fanden. Die Begegnung mit Bilbao aus der Europa League war beim Verfassen dieser Prognose übrigens noch nicht beendet, weswegen Analysen zu ebendieser fehlen.

Wettprognose

Beide Mannschaften haben mit der Doppelbelastung zu kämpfen, insgesamt hat Hoffenheim bereits das eine oder andere Spiel mehr in den Beinen. Dass der letzte Sieg der Berliner in Hoffenheim beinahe vier Jahre zurückliegt, lässt uns von einem knappen Sieg der Nagelsmann-Elf ausgehen, die wir auch taktisch als die Flexiblere ansehen. Unser Spieltipp daher: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für TSG 1899 Hoffenheim im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
14.09.2017 UEFA Europa League TSG 1899 Hoffenheim SC Braga 1:2
N
09.09.2017 1. Deutsche Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim FC Bayern München 2:0
S
26.08.2017 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen TSG 1899 Hoffenheim 2:2
U
23.08.2017 UEFA Champions League FC Liverpool TSG 1899 Hoffenheim 4:2
N
19.08.2017 1. Deutsche Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim SV Werder Bremen 1:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Hertha BSC Berlin im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
14.09.2017 UEFA Europa League Hertha BSC Berlin Athletic Bilbao 0:0
U
10.09.2017 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin SV Werder Bremen 1:1
U
26.08.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund Hertha BSC Berlin 2:0
N
19.08.2017 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin VfB Stuttgart 2:0
S
14.08.2017 DFB Pokal FC Hansa Rostock Hertha BSC Berlin 0:2
S

Weitere Tipps

WM 2018

19.06.2018 14:00 (MEZ)
Kolumbia Logo Kolumbien
:
Japan Logo Japan
Tipp 1

WM 2018

19.06.2018 17:00 (MEZ)
Poland Logo Polen
:
Senegal Logo Senegal
Beide Teams treffen - ja

WM 2018

19.06.2018 20:00 (MEZ)
Russia Logo Russland
:
Ägypten Logo Ägypten
Unentschieden keine Wette Tipp 1