Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: TSG 1899 Hoffenheim - FC Bayern München

Samstag, 09.09.2017 um 18:30 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Ein absoluter Kracher am Abend

Es war schon in der Vorsaison eines der spannendsten Duelle in der Deutschen Bundesliga und man kann davon ausgehen, dass dem auch in der neuen Spielzeit so sein wird. Gemeint ist die Begegnung zwischen dem FC Bayern München und der TSG aus Hoffenheim. Bevor für beide das internationale Geschäft ansteht, ist man am Samstagabend also noch einmal voll gefordert. Anstoß ist dabei um 18:30 Uhr.

TSG 1899 Hoffenheim

  • Heimvorteil
  • enorm druckvolles Spiel

FC Bayern München

  • mehr personelle Möglichkeiten
  • vertraut auf Stürmer in Topform

Aktuelle Form TSG Hoffenheim

Wenn eine Mannschaft vor dem großem FC Bayern keine Angst haben muss, dann sind es die Mannen von der TSG Hoffenheim. Der Grund dafür hat einen Namen: Julian Nagelsmann. Seit der 30-Jährige das Trainerzepter im Kraichgau schwingt, hat man gegen den Rekordmeister noch immer nicht verloren. Stattdessen gab es in der Vorsaison einen Sieg und ein Unentschieden. Dass Hoffenheim ein Spezialist für die Hinrunde ist, hat die Vorsaison ebenfalls eindrucksvoll gezeigt. Denn der schlussendliche Tabellenvierte blieb im gesamten Herbst ungeschlagen. 2016/2017 schickt man sich an, dieses Kunststück zu wiederholen. Und nach zwei Spieltagen sieht es diesbezüglich nicht schlecht aus. Zum Saisonauftakt behielt man gegen Werder Bremen knapp, aber verdient mit 1:0 die Oberhand, war dabei über weite Strecken des Spiels die klar bessere Mannschaft, mit Ausnahme eines kurzen Hängers kurz vor der Pause. Hoffenheim agiert auch in der neuen Saison enorm druckvoll, versucht, den Gegner früh zu stören und ihn so zu Ballverlusten zu zwingen. Dass man dabei häufig noch etwas zu ungestüm ist und speziell gegen stark kombinierende Mannschaften Probleme bekommt, zeigte die 1:4-Pleite im CL-Qualifikations-Rückspiel gegen den FC Liverpool. Dass man das letzte Heimspiel gegen die Bayern mit 1:0 gewinnen konnte, sollte für zusätzliche Motivation sorgen. Allerdings: Schon zuletzt beim 2:2 gegen Leverkusen wurde deutlich, dass die aufwändige und kräfteraubende Spielweise gepaart mit der Doppelbelastung ein gefährlicher Bumerang werden kann. Hoffenheim wirkte träge, konnte die physischen Defizite nur durch enorme Effizienz vor dem gegnerischen Tor wettmachen. Da viele Spieler in den letzten Tagen bei ihren Nationalteams im Einsatz waren, ist am Samstag Ähnliches zu befürchten. Lobenswert: Auch nach Rückstand steckte Hoffenheim erneut nicht auf und fuhr am Ende einen nicht unverdienten Punkt ein. Bitter: Hoffenheim musste gegen Ende der Transferzeit noch einen herben Verlust einstecken. Jeremy Toljan schloss sich Borussia Dortmund an, im Gegenzug kam Jungspund Felix Passlack in den Kraichgau. Verzichten muss Coach Nagelsmann am Samstag wohl auch auf die verletzten Gnabry, Szalai und Posch, ausgehen dürfte es sich dagegen für Mittelfeldmann Steven Zuber.

Aktuelle Form FC Bayern München

Schon vor der Saison bzw. nach den Ergebnissen in der Vorbereitung, wo man teilweise herbe Schlappen hinnehmen musste, war bei vielen Experten die Rede davon, dass der FC Bayern in der aktuellen Saison nicht so dominant auftreten würde, wie dies noch im Vorjahr der Fall war. Und in der Tat tat man sich auch beim Bundesliga-Auftakt gegen Leverkusen schwer. Über weite Strecken waren die Herrlich-Schützlinge sogar das aktivere Team, hatten mehr vom Spiel. Eine Qualität der Bayern: Sie zeigten sich vor dem Tor äußerst effizient, waren vor allem bei Standardsituationen sehr präsent und konnten sich zudem auf Robert Lewandowski verlassen, der gleich im ersten Match anschrieb. Auch die Neuzugänge Süle und Tolisso machten dabei Lust auf mehr, sorgten für Gefahr vor dem gegnerischen Tor und – im Fall des Franzosen – für viel Betrieb im Spiel nach vorne. Wenn man bedenkt, dass die Bayern mit Spielern wie Coman noch Alternativen in der Hinterhand haben, die zuletzt bei den Länderspielen zu den absoluten Schlüsselspielern ihrer Teams gehörten, muss einem um den Rekordmeister nicht angst und bange werden. Beim 2:0 gegen Werder Bremen waren die Bayern überlegen, fanden in 90 Minuten nicht weniger als 70 Prozent Ballbesitz vor und schossen auch 12 Mal auf das Tor des Gegners, ohne selbst einen Torschuss der Bremer zuzulassen. Mit James Rodriguez meldete sich ein weiterer Spieler in der Offensive fit, macht die Münchener damit noch schwerer ausrechenbar. Allerdings hat man auch am Weißwurstäquator den einen oder anderen Verletzten zu beklagen. David Alaba wurde bei Österreichs 1:1 gegen Georgien verletzt ausgewechselt, mit Boateng und Bernat werden weitere wichtige Alternativen im Abwehrbereich ausfallen. Auf der linken Defensivseite steht mit Marco Friedl nur noch ein gelernter Spieler im Kader, der allerdings erst 19 Lenze zählt. Gut möglich also, dass Routinier Rafinha auf links ausweicht. Im Offensivbereich muss man sich vor allem hinsichtlich Kreativität und Tempo noch steigern. Denn gegen Bremen waren es erst zwei Einzelaktionen von Lewandowski, die den Sieg brachten. Hinsichtlich temporeichen Spiels könnte es Probleme geben, wenn Coach Ancelotti weiterhin auf Akteure wie Thiago setzt, der in den ersten Wochen der Meisterschaft vor allem körperlich alles andere als in Top-Verfassung befindlich wirkte.

Wettprognose

Personell haben die Bayern natürlich immer noch mehr Möglichkeiten als Hoffenheim. Die Kraichgauer können und werden aber dennoch ein äußerst unangenehmer Gegner sein. Das liegt einerseits an der bekannten Heimstärke der Nagelsmann-Elf, andererseits daran, dass die Bayern gegen derart kompakte Gegner unserer Meinung nach Probleme bekommen werden. Daher: Tipp X.

Quotenboosts

Quote 51.00 Sieg Hoffenheim

Tipp 2
Vorher 1.43, Jetzt 51.00
vorher 6.50
+ 100% bis €100 Bonus
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 6.00 Sieg Bayern

Tipp 1
Vorher 6.75, Jetzt 6.00
vorher 1.42
+ 100% bis €100 Bonus
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 7.00 Sieg Bayern

Tipp 2
Jetzt 7.00
vorher 1.44
Bonuscode: ZFBO34
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für TSG 1899 Hoffenheim im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
26.08.2017 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen TSG 1899 Hoffenheim 2:2
U
23.08.2017 UEFA Champions League FC Liverpool TSG 1899 Hoffenheim 4:2
N
19.08.2017 1. Deutsche Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim SV Werder Bremen 1:0
S
15.08.2017 UEFA Champions League TSG 1899 Hoffenheim FC Liverpool 1:2
N
12.08.2017 DFB Pokal Rot-Weiß Erfurt TSG 1899 Hoffenheim 0:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Bayern München im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
26.08.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen FC Bayern München 0:2
S
18.08.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München Bayer 04 Leverkusen 3:1
S
12.08.2017 DFB Pokal Chemnitzer FC FC Bayern München 0:5
S
20.05.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München SC Freiburg 4:1
S
13.05.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig FC Bayern München 4:5
S

Weitere Tipps

Schweiz Super League

22.07.2018 16:00 (MEZ)
FC Sion Logo FC Sion
:
FC Lugano Logo FC Lugano
Tipp 1

Schweiz Super League

22.07.2018 16:00 (MEZ)
Young Boys Bern Logo BSC Young Boys Bern
:
Grasshopper Zürich Logo Grasshopper Club Zürich
Über 2.5 Tore

Schweiz Super League

22.07.2018 16:00 (MEZ)
FC Zürich Logo FC Zürich
:
FC Thun 1898 Logo FC Thun
Über 2.5 Tore