Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: TSG 1899 Hoffenheim - 1. FC Nürnberg

Sonntag, 10.03.2019 um 15:30 Uhr (MEZ)

TSG 1899 Hoffenheim VS 1. FC Nürnberg

Am kommenden Sonntag dem 10. März tritt der 1. FC Nürnberg in der WIRSOL Rhein-Neckar Arena gegen den TSG Hoffenheim an. Für die Nürnberger kein unwichtiges Spiel, liegt man momentan auf dem letzten Tabellenrang, gilt es jeden möglichen Punkt zu ergattern um zumindest noch die Relegationsränge zu erreichen und so eine Chance zum Klassenerhalt aufrecht zu erhalten. 10 Spieltage vor Ende der Saison muss um jeden Punkt gekämpft werden will man noch mit einem blauen Auge davonkommen. Die Hoffenheimer werden zu Hause alles daran setzen die Nürnberger mit 0 Punkten zu verabschieden und nach zwei sieglosen Spieltagen und der knappen Auswärtsniederlage gegen Eintracht Frankfurt wieder drei Punkte auf ihrem Konto zu verbuchen. Anpfiff ist um 15:30 Uhr.

N
U
S
U
U

TSG 1899 Hoffenheim

  • sehr Torgefährlich
  • kontrolliertes Aufbauspiel mit hohem Ballbesitzanteil
  • Heimvorteil
N
N
U
N
N

1. FC Nürnberg

  • frische Impulse durch den Trainerwechsel
  • Abwehrspieler Georg Margreiter scheint wieder fit zu sein

Aktuelle Form TSG Hoffenheim 1899

Der TSG Hoffenheim, der dritte der Bundesliga Saison 2017/18 findet sich momentan im Mittelfeld der Tabelle wieder. Auf dem 9. Tabellenrang angesiedelt konnte bisher nicht an die Erfolge von letzter Saison angeknüpft werden und auch eine Champions League Qualifikation wie im letzten Jahr scheint eher unwahrscheinlich. Nach 8 Siegen und 10 Remis nach 24 Spieltagen liegt der TSG Hoffenheim mit bisher 34 erspielten Punkten nur einen Punkt hinter Hertha BSC. Nach den zwei sehr erfolgreichen Saisonen 2016/17 und 2018/19 muss die heurige Saison bisher als durchwachsen bezeichnet werden. Im Sommer wechselte Serge Gnabry zum FC Bayern München wo er sofort eine Schlüsselrolle einnahm. Soeben verlängerte der Jungstar seinen Vertrag bis 2023 bei den Bayern. Die Hoffenheimer konnten sich aber unter anderem mit Joeilton vom SK Rapid Wien verstärken der mit immerhin 7 erzielten Toren in der laufende Saison Rang drei in der clubinternen Torschützenliste einnimmt. Unter den Fittichen des deutschen Trainers des Jahres 2017, Julian Nagelsmann, der diesen Titel mit gerade einmal 29 Jahren erhalten hatte konnte der TSG in den letzten 5 Spieltagen nur einen Sieg erringen. Die Offensivabteilung des TSG war bisher sehr erfolgreich, immerhin wurden in 24 Spielen 47 Tore erzielt, das bedeutet einen Schnitt von 2 Toren pro Begegnung. Mit durchaus überzeugendem Passspiel das mit einer Passgenauigkeit von 82% das anvisierte Ziel findet konnte der TSG Hoffenheim 17,6 Torschüsse produzieren. Mit schnellem Kurzpassspiel versucht der TSG das Spielgeschehen zu kontrollieren und immer wieder Torchancen zu erarbeiten. Die linke Seite ist mit 37% die favorisierte des TSG. Toptorschütze Andrej Kramaric, der mit 10 Treffern die Liste anführt und gemeinsam mit Ishak Belfodil und bereits erwähntem Brasilianer Joeilton für den Großteil der erzielten Treffer verantwortlich ist, kann mit 64 Torschüssen und einer Passgenauigkeit von 82% getrost als Leistungsträger bezeichnet werden. Den 47 erzielten Treffern stehen 36 Gegentore gegenüber, eine Bilanz die sich sehen lassen kann. Eine Hiobsbotschaft war die Nachricht über den weiteren Ausfall von Ausnahmetalent Dennis Geiger, der Freitag letzte Woche einer Leistenoperation unterzog und somit den Rest der Saison ausfallen wird. Der verletzungsgeplagte Mittelfeldspieler konnte in dieser Saison erst 4 Pflichtspiele absolvieren.
5 Punkte Unterschied trennen die Hoffenheimer momentan von einem Platz in einem europäischen Bewerb im nächsten Jahr. Es heißt also nach wie vor jeder Punkt zählt. Das Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg sollten die Hoffenheimer für sich entscheiden können, zumindest gehen sie als Favorit in diese Partie.

Aktuelle Form 1. FC Nürnberg

Der 1. FC Nürnberg kann in diesem Jahr bisher noch nicht so wirklich überzeugen. Nach 24 Spieltagen finden sich die Nürnberger auf dem letzten Tabellenplatz wieder. Mit dem 14. Trainer in 14 Jahren versucht der 1. FC Nürnberg den Klassenerhalt doch noch zu schaffen, zumindest in die Relegationsplätze vor zu rücken. Momentan am Ruder ist Interimstrainer Boris Schommer, der seit seiner Übernahme zwar noch nicht wirklich für einen Sichtbaren bzw. Zählbaren Umschwung sorgen konnte, die Leistung auf dem Feld konnte aber verbessert werden. In Sachen Disziplin sollte der neue Trainer noch ein Wörtchen mit seinen Spielern sprechen, musste der 1. FC Nürnberg nach roten Karten die letzten beiden Spiele mit nur 10 Spielern beenden. Seit ganzen 18 Spieltagen warten die Fans des FCN vergebens auf einen Sieg ihrer Mannschaft. Nach einer Serie von 6 Niederlagen konnten die Nürnberger in den letzten 5 Spielen zumindest 2 Unentschieden erzwingen und Punkte anschreiben. Sechs Punkte trennen die Nürnberger momentan vom VfB Stuttgart und somit von einem Relegationsplatz. Der VfB muss diese Woche gegen Burussia Dortmund antreten, ein Punkteverlust der Stuttgarter ist also durchaus möglich und würde die Chancen auf den Klassenerhalt erhöhen. Für zusätzliche Sorgenfalten sorgen mögliche verletzungsbedingte Ausfälle zweier Leistungsträger. Ondrej Petrak und Virgil Misidjan fehlten am Mittwoch im Training mit Leistenproblemen, es bleibt abzuwarten ob sie am Sonntag einsatzfähig sein werden. Der österreichische Verteidiger Georg Margreiter konnte nach 4 Spielen Pause am Mittwoch wieder sein erstes Training absolvieren, Schommer hofft auf einen Einsatz am Sonntag. Mit einer katastrophalen Torbilanz von 18:49 Treffern konnte der 1. FC Nürnberg bisher nur 2 Spiele gewinnen und musste in 15 Spielen den Rasen als Verlierer verlassen. Um gegen Hoffenheim bestehen zu können wird die Mannschaft eine Topleistung abrufen müssen. Die torgefährlichen Hoffenheimer werden zu Hause sicher keine leichte Aufgabe für die gebeutelten Mannen vom 1. FCN. Ein ungleiches Duell in der Rhein-Neckar Arena erwartet die Nürnberger.

Wett Tipp

Aufgrund der sehr guten Offensivabteilung vom TSG Hoffenheim und der konträr dazu schlechten Torbilanz der Nürnberger würden wir Beide Teams treffen Nein mit sehr guter Quote empfehlen. Auch ein Unter 3,5 Tore Tipp kann mit kalkulierbarem Risiko empfohlen werden.

Die letzten 5 Ergebnisse für TSG 1899 Hoffenheim im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.03.2019 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt TSG 1899 Hoffenheim 3:2
N
25.02.2019 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig TSG 1899 Hoffenheim 1:1
U
16.02.2019 1. Deutsche Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim Hannover 96 3:0
S
09.02.2019 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund TSG 1899 Hoffenheim 3:3
U
02.02.2019 1. Deutsche Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim Fortuna Düsseldorf 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für 1. FC Nürnberg im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.03.2019 1. Deutsche Bundesliga 1. FC Nürnberg RB Leipzig 0:1
N
23.02.2019 1. Deutsche Bundesliga Fortuna Düsseldorf 1. FC Nürnberg 2:1
N
18.02.2019 1. Deutsche Bundesliga 1. FC Nürnberg Borussia Dortmund 0:0
U
09.02.2019 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 1. FC Nürnberg 2:0
N
05.02.2019 DFB Pokal Hamburger SV 1. FC Nürnberg 1:0
N

Weitere Tipps

Italien Serie A

26.05.2019 15:00 (MEZ)
Torino FC Logo FC Turin
:
Lazio Rom Logo Lazio Rom
Tipp 1

Scottish Premiership

26.05.2019 16:00 (MEZ)
FC St. Mirren Logo FC St. Mirren
:
Dundee United Logo Dundee United
Tipp 2

Österreichische Bundesliga

26.05.2019 17:00 (MEZ)
Lask Logo LASK Linz
:
Austria Wien Logo FK Austria Wien
Doppelte Chance Tipp 1/X