Wett Tipp EM-Quali 2020: Tschechien - Montenegro

Montag, 10.06.2019 um 20:45 Uhr (MEZ)

Wird Tschechien der Favoritenrolle gegen Montenegro gerecht?

Tschechien hat in der EM-Qualifikation im Heimspiel gegen Montenegro am Montag etwas gutzumachen. Schließlich ging der Auftakt in England ordentlich in die Hose. Aber auch das Gästeteam konnte sich noch nicht auszeichnen. Wir bieten euch für diese Begegnung eine umfassende Wett Tipp Vorhersage an, indem wir die Stärken und Schwächen beider Teams durchleuchten. Spielbeginn ist am Montag um 20.45 Uhr im tschechischen Olmütz.

S
N
N
S
S

Tschechien

  • 3 Siege in 6 Spielen
  • 2 Siege im Duell
  • Heimvorteil
U
N
U
N
N

Montenegro

  • spielfreudiger Angriff
  • Druck liegt eher beim Gegner

Gewinnt Tschechien zum 3. Mal gegen Montenegro?

Tschechien hat zum Start in die European Qualifiers für das paneuropäische Endturnier 2020 in England eine auf den Deckel bekommen und 0:5 verloren. Nicht viel besser erging es aber dem kommenden Gegner gegen das Mutterland des Fußballs. Nach diesem einen Spiel stehen die Tschechen noch ohne Punkt am Ende der Tabelle. Im März machte das Team von Nationalcoach Jaroslav Silhavy ein Testspiel gegen Brasilien, das 1:3 verloren ging. David Pavelka erzielte die Führung, doch der Rekord-Weltmeister drehte die Partie nach dem Seitenwechsel. Gegen Montenegro sind die Mitteleuropäer in der Favoritenrolle, Tipp 1 wirft sehr anständige Wettquoten ab. Um ein Wörtchen um die Qualifikation mitreden zu können, müssen die Tschechen auch gegen ein Kaliber wie Montenegro vor eigenem Publikum gewinnen können. Die Tschechen verpassten die WM 2018 in Russland, waren letztmals 2016 in Frankreich bei der Euro bei einem großen Turnier dabei. Diese EM ging allerdings gleich nach der Vorrunde zu Ende, nachdem die Tschechen nur den Kroaten einen Punkt abtrotzen konnten. Gegen Spanien und die Türkei setzte es Niederlagen. Im vergangenen Herbst belegte Tschechien Rang 2 in ihrer Gruppe der Nations League B. Das Team kam mit 2 Siegen aus 4 Partien hinter die Ukraine und vor Slowakei. In diesen 4 Partien wurden exakt 1.0 Tor pro Spiel geschossen und ebenso viele kassiert. Trainer Silhavy ist seit 6 Partien im Amt, seither gab es 3 Siege und 3 Niederlagen. Die Mannschaft musste durchschnittlich 1.67 Tore in dieser Phase hinnehmen, allerdings waren da mit England und Brasilien zwei absolute Topteams die Gegner. Unseren Prognosen nach wird von dem Montenegrinern nicht so viel Gefahr ausgehen. 2 Vergleiche gab es zwischen diesen beiden Nationen bereits – im Rahmen der EM-Playoffs für 2012. Beide Spiele gewann Tschechien. In 3 der 6 Spiele unter Silhavy fielen unter 2.5 Tore. Die beiden Siege gegen Montenegro waren ohne Gegentor, in beiden Spielen wurden weniger als 2.5 Treffer markiert.

Kann Montenegro in Tschechien überraschen?

Montenegro hat bereits 2 Spiele in der EM-Qualifikation absolviert, ein 1:1 zum Auftakt gegen Bulgarien (Torschütze: Stefan Mugoša) und eine 1:5-Heimklatsche gegen England (Ehrentor: Marko Vešović). Die Südeuropäer stehen damit also nicht viel besser da, als der kommende Gegner. Montenegro ist mit 1 Punkt aus 2 Spielen Vorletzter, auf Rang 2, der für die Endrunde berechtigt, fehlt aber aktuell nur 1 Punkt. Die Westbalkannation möchte sich erstmals für eine Großveranstaltung qualifizieren. Unseren Prognosen nach wird dies in dieser Gruppe aber sehr schwer. In Tschechien ist die Mannschaft von Ljubisa Tumbakovic klarer Außenseiter. Tipp 2 ist mit hohen 5.00 quotiert, eine Doppelte Chance Wette X/2 immer noch mit 2.10. Wenn ihr auf den Underdog wetten wollt, bekommt ihr damit eine sehr gut spielbare Wettquote. Montenegro hat im Herbst den Klassenerhalt in der Nations League C deutlich geschafft. Hinter Serbien und Rumänien aber vor Litauen wurde man mit 2 Siegen und 1 Unentschieden Gruppen-3. Die Tumbakovic-Elf gewann gegen den Absteiger aus dem Baltikum beide Partien – zum Auftakt wurde zudem in Rumänien ein torloses Remis geholt. Unter dem 66-jährigen Betreuer hat die Westbalkannation in 26 Spielen 7 Siege gefeiert, 12 mal musste man sich dabei dem Gegner beugen. Interessanterweise haben die Montenegriner aber genauso viele Tore geschossen wie sie kassiert haben, nämlich 33. Das entspricht einem Schnitt von je 1.27 pro Partie. Das heißt, dass der Angriff der Montenegriner ganz ordentlich funktioniert. Allerdings muss man auf den Topscorer Stefan Mugosa (7 Länderspieltore in 29 Einsätzen) verletzungsbedingt verzichten. In der Abwehr ordnet der erfahrene Stefan Savic von Atletico. Montenegro hat seit 4 Partien nicht mehr gewonnen, bei 1 Unentschieden und 3 Niederlagen. In 7 der letzten 10 Spiele mit montenegrinischer Beteiligung fielen unter 2.5 Tore.

Wett Tipp und Prognose

Bei einem prognostizierten Heimsieg lassen sich ganz anständige Wettquoten mitnehmen. Die Buchmacher gehen von einer eher trefferarmen Begegnung aus und bieten euch daher für über 2.5 Tore sehr ordentliche Quoten an. Genauso sieht es bei einer BTTS-Wette aus, daher empfehlen wir euch für diese Partie: beide Teams treffen – ja

Die letzten 5 Ergebnisse für Tschechien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
07.06.2019 EM-Quali 2020 Tschechien Bulgarien 2:1
S
26.03.2019 Länderspiele Tschechien Brasilien 1:3
N
22.03.2019 EM-Quali 2020 England Tschechien 5:0
N
19.11.2018 UEFA Nations League Tschechien Slowakei 1:0
S
15.11.2018 Länderspiele Polen Tschechien 0:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Montenegro im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
07.06.2019 EM-Quali 2020 Montenegro Kosovo 1:1
U
25.03.2019 EM-Quali 2020 Montenegro England 1:5
N
22.03.2019 EM-Quali 2020 Bulgarien Montenegro 1:1
U
20.11.2018 UEFA Nations League Montenegro Rumänien 0:1
N
17.11.2018 UEFA Nations League Serbien Montenegro 2:1
N

Weitere Tipps

WM 2019 Damen

16.06.2019 15:00 (MEZ)
Schweden Logo Schweden W
:
Thailand Logo Thailand W
Über 4.5 Tore

Deutsche Basketball Bundesliga

16.06.2019 18:00 (MEZ)
BC Bayern München Logo FC Bayern Basketball
:
Alba Berlin Logo Alba Berlin
Tipp 1

WM 2019 Damen

16.06.2019 18:00 (MEZ)
USA Logo USA W
:
Chile Logo Chile W
Über 3.5 Tore