Wett Tipp England Premier League: Tottenham Hotspur - Manchester United

Sonntag, 13.01.2019 um 17:30 Uhr (MEZ)

Das Spitzenspiel der Runde

Das zweite Sonntagsspiel der 22. Runde der Premier League bildet gleichzeitig das wohl spannendste Duell dieses Spieltags ab. Es handelt sich dabei um ein Aufeinandertreffen zweier absoluter Top-Mannschaften, empfängt doch das Team aus Tottenham die Mannschaft von Manchester United. Alle Infos hierzu findet ihr wie immer in unseren Premier League Wett Tipps, ebenso die besten Quoten sowie vielversprechende Wettvarianten. Anstoß des Duells an der White Hart Lane ist am 13. Jänner um 17:30 Uhr.

S
N
S
S
S

Tottenham Hotspur

  • stellt besten Torschützen der Liga
  • gute Heimbilanz gegen diesen Gegner
S
S
S
S
N

Manchester United

  • zuletzt 4 Liga-Siege in Serie
  • offensiv etwas variabler

Aktuelle Form Tottenham Hotspur

Tottenham musste zwar vor wenigen Wochen Manchester City wieder den Vortritt im Kampf um Rang 2 lassen, dennoch gehören die „Spurs“ nach wie vor zu den absoluten Top-Mannschaften der Liga. 48 Punkte hat man derzeit nach 21 Spielen auf dem Konto, eine absolut hervorragende Bilanz, gäbe es da nicht die „Skyblues“ sowie den FC Liverpool. So oder so: Mit einem Sieg könnte man dem Club von Pep Guardiola einiges vorlegen, trifft dieser doch erst am kommenden Montag auf Wolverhampton und damit jenen Gegner, gegen welchen auch Tottenham zuletzt grobe Probleme hatte (1:3). Es war dies allerdings der einzige Ausrutscher, welchen sich die Mannschaft von Mauricio Pochettino in den letzten Wochen leistete. Schon am vergangenen Dienstag bewies man im Rahmen des EFL-Cups, dass man aktuell zumindest die Nummer 3 im englischen Fußball stellt.

Gegen den Tabellen-4. der Premier League – Stadtrivale Chelsea London – wurde ein knapper aber verdienter 1:0-Heimerfolg gefeiert. Die perfekte Generalprobe also für das kommende Top-Spiel gegen Manchester United und damit eines der formstärksten Teams derzeit, wie wir nachfolgend noch zeigen werden. Fakt ist wie gesagt: Die Niederlage gegen Wolverhampton war der einzige Patzer, welchen sich Tottenham zuletzt leistete: Eine Runde später konnte man beim 3:0 gegen Cardiff bereits wieder einen überzeugenden Sieg feiern, auch die 5 Spiele vor dem Wolverhampton-Match wurden allesamt gewonnen. Unter anderem gab es dabei einen 5:0-Heimsieg gegen Bournemouth, ein 6:2 gegen Everton oder ein 1:0 gegen den FC Burnley.

Stark: In den letzten 12 Pflichtspielen in Serie hat Tottenham immer zumindest einen Treffer erzielt, auch am Sonntag ist also der eine oder andere Torerfolg beinahe vorprogrammiert. Ebenso stark: Zwei Drittel aller Heimspiele in dieser Saison wurden gewonnen, allerdings gab es auch 3 Niederlagen. Tatsache ist auch: Tottenham hat in Heimspielen zwar nur 3 Spiele, allerdings auch 10 Tore weniger erzielt als in der Fremde. In 3 der letzten 4 Ligaspiele wurden allerdings wiederum 3 oder mehr Torerfolge erzielt. Ebenfalls stark: Die jüngsten 3 Heimspiele gegen Manchester United hat Tottenham allesamt für sich entscheiden können. In 4 der vergangenen 5 direkten Duelle zu Hause kassierte Tottenham nicht einmal einen Gegentreffer.

Dennoch sehen wir beide Teams derzeit stark genug, um am Sonntag für den einen oder anderen Treffer zu sorgen. Ein dementsprechender Wett Tipp scheint uns also als willkommene Variante. Und das, obwohl in 8 der letzten 10 Duelle eine der beiden Mannschaften nicht treffen konnte, was der Quote für die von uns genannte Variante natürlich zuträglich sein wird. Tottenhams besonderer Trumpf heißt in diesem Zusammenhang einmal mehr Harry Kane: Der englische Nationalspieler hat in bisher 21 Saisonspielen 14 Mal getroffen und 4 weitere Tore vorbereitet, war auch im EFL-Cup gegen Chelsea der siegbringende Faktor. Ausfallen dürften am Sonntag dagegen Dembélé, Wanyama, Dier und Verthongen, wobei bei ersterem die Zeichen ohnehin auf Abschied stehen.

Aktuelle Form Manchester United

Es klingt zwar gewagt und doch stellen wir folgende These auf: Das Duell mit Tottenham am kommenden Samstag wird der erste wirkliche Prüfstein, welchen Ole-Gunnar Solskjaier als Trainer von Manchester United bestehen muss. Die bisherigen Ergebnisse waren zwar überzeugend, allerdings kamen sie fast durchwegs gegen Mannschaften von außerhalb der Top-10 zustande. Dennoch ist folgendes nicht von der Hand zu weisen: Manchester United hat sich bis auf 3 Punkte an Rang 5 herangeschoben, hält bei 38 Zählern und setzt Arsenal London damit gehörig unter Druck. Die Generalprobe für das Tottenham-Match konnte auch der Rekordmeister positiv gestalten, allerdings wiederum gegen einen schwächeren Kontrahenten. Die „Red Devils“ besiegten den FC Reading zu Hause mit 2:0.

Nun zurück zu den Resultaten in der Premier League: Die jüngsten 4 Begegnungen hat Manchester United allesamt für sich entscheiden können. So geschehen gegen Newcastle United (2:0), den AFC Bournemouth (4:1) oder auch Huddersfield Town (3:1). In den letzten 10 Begegnungen gab es überhaupt nur 2 Niederlagen für den Rekordmeister, wobei einige Spiele noch unter José Mourinho absolviert wurden. Stark: In 7 der letzten 8 Spiele wurden von Seiten der Mannen aus Manchester immer mindestens 2 Tore erzielt. Dementsprechend kann auch ob der Statistiken der Gäste der eine oder andere Treffer derselben für äußerst wahrscheinlich angesehen werden. Dass United auswärts dennoch etwas mehr Probleme hat als zu Hause, liegt allerdings ebenfalls auf der Hand.

4 von 5 Niederlagen kassierte der Tabellen-6. in fremden Stadien. Dank 22 Treffern in insgesamt 11 Auswärtsspielen und gleichzeitig 19 Gegentoren scheint auch eine Option auf mehr als 2.5 Treffer am Sonntag durchaus wahrscheinlich. Personell sehen wir am kommenden Wochenende leichte Vorteile für die Gäste: Nur Smalling, Bailly und Sanchez werden auch gegen Tottenham nicht zur Verfügung stehen, sind allerdings alle Kaderspieler einsatzbereit. Speziell die Ausfälle der beiden Innenverteidiger Smalling und Bailly könnte aber für Probleme sorgen. Stark: Offensiv sehen wir die „Red Devils“ absolut variabel: Bereits 4 Spieler konnten in der laufenden Saison 6 oder mehr Tore erzielen, damit ist man bei weitem so abhängig von einem einzigen Spieler wie dies bei Tottenham in Person von Harry Kane der Fall ist.

Als enorm wichtig erachten wir derzeit auch Paul Pogba. Mit 6 Vorlagen gehört er zu den Top-8-Assistgebern der Premier League, trat zudem zuletzt vermehrt als Torschütze in Erscheinung. Nicht so gegen Newcastle, wo United vor allem bei Standardsituationen sowie im schnellen Umschaltspiel für Gefahr sorgen konnte. In Sachen Wett Tipp durchaus interessant: In 4 der letzten 5 Auswärtsspiele von Manchester United wurde ein Tor-Wert von 2.5 Treffern jeweils überschritten.

Prognose und Wett Tipp

Ein Duell zweier der formstärksten Mannschaften der letzten Wochen in der Premier League. Dementsprechend erwarten wir am Sonntag ein Spiel mit offenem Visier und gehen davon aus, dass beide Teams ihre Stärken in der Offensive ausspielen können. Unsere abschließende Tippempfehlung lautet daher: Beide Teams treffen – ja.

Quotenboosts

Quote 11.00 Sieg Tottenham

Tipp 1
Vorher 2.04, Jetzt 11.00
+ 200% bis € 100 Bonus Promocode: 200BONUS
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 7.00 Es muss ein Tor fallen

Vorher 1.01, Jetzt 7.00
Es muss nur ein Tor fallen
Bonuscode ZFBOEJ
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für Tottenham Hotspur im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
01.01.2019 England Premier League Cardiff City Tottenham Hotspur 0:3
S
29.12.2018 England Premier League Tottenham Hotspur Wolverhampton Wanderers FC 1:3
N
26.12.2018 England Premier League Tottenham Hotspur AFC Bournemouth 5:0
S
23.12.2018 England Premier League FC Everton Tottenham Hotspur 2:6
S
15.12.2018 England Premier League Tottenham Hotspur Burnley FC 1:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.01.2019 England Premier League Newcastle United Manchester United 0:2
S
30.12.2018 England Premier League Manchester United AFC Bournemouth 4:1
S
26.12.2018 England Premier League Manchester United Huddersfield Town 3:1
S
22.12.2018 England Premier League Cardiff City Manchester United 1:5
S
16.12.2018 England Premier League FC Liverpool Manchester United 3:1
N

Weitere Tipps

EuroLeague

19.03.2019 18:00 (MEZ)
Anadolu Efes Istanbul
:
CSKA Moscow
Tipp 2

EuroLeague

19.03.2019 20:00 (MEZ)
Olympiacos Piraeus
:
BC Bayern München Logo FC Bayern Basketball
Tipp 1

EuroLeague

19.03.2019 21:00 (MEZ)
FC Barcelona Lassa
:
Herbalife Gran Canaria
Tipp 1