Wett Tipp England Premier League: Tottenham Hotspur - Leicester City

Sonntag, 13.05.2018 um 16:00 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Fernduell um Platz 3

In der englischen Premier League steht am kommenden Sonntag der 38. und letzte Spieltag auf dem Programm. Dabei geht es zwischen Liverpool und Tottenham noch um Rang 3, die „Reds“ könnten sogar noch aus den Top-4 rutschen. Wir liefern in unseren Premier League Wett Tipps alle wichtigen Infos und Statistiken zum Spiel der „Spurs“ gegen Leicester. Anstoß der Begegnung ist um 16:00 Uhr.

Tottenham Hotspur

  • zu Hause bereits 12 Siege gefeiert
  • Gegner defensiv zuletzt mit Problemen
  • vertraut auf 28-fachen Saisontorschützen

Leicester City

  • offensiv zuletzt klar gesteigert
  • nur 2 der letzten 7 Duelle verloren

Aktuelle Form Tottenham Hotspur

Tottenham hätte am vergangenen Spieltag die große Chance gehabt, sich noch Möglichkeiten auf Rang 2 zu sichern. Allerdings leistetet man einen doch unerwarteten Ausrutscher gegen den Absteiger West Bromwich Albion. Immerhin wurde das Nachtragsspiel gegen Newcastle United mit 1:0 für sich entschieden. Auch gegen den FC Watford (2:0) konnte gewonnen werden. Dennoch waren die Ergebnisse der „Spurs“ in den letzten Wochen eher durchwachsen, war der Sieg gegen den Aufsteiger doch einer von nur 2 in den letzten 5 Spielen der Premier League. Bilanzen, die man sich von Tottenham eigentlich nicht erwartet. Vor allem in der Offensive schien es zuletzt etwas zu kranken. Denn: In nur einem der letzten 5 Spiele konnte mehr als ein Treffer erzielt werden. Zum Vergleich: Vor dieser Periode an Spielen erzielte man in 4 von 5 Duellen 2 oder mehr Tore. Was dennoch in jedem Fall für die „Spurs“ spricht, sind ihre bisherigen Leistungen in Heimspielen: Starke 12 Siege konnte man in 18 Spielen feiern. Dabei wurden auch nur 12 Treffer kassiert, weswegen man in Sachen Heim-Defensive zu den besten Mannschaften der Premier League zählt. Die einzige Niederlage in der laufenden Rückrunde vor eigenem Publikum gab es gegen den Tabellenführer Manchester City (1:3). Dementsprechend gehen wir am Sonntag in jedem Fall von einem Punktgewinn der „Spurs“ aus. In 6 der letzten 7 Spiele vor eigenem Publikum konnte man zudem sogar Siege ohne Gegentor feiern. 35 Treffer in 18 Spielen bedeuten auch einen Schnitt von fast 2 Treffer pro Heimspiel, dementsprechend ist auch ein Torerfolg der „Spurs“ mehr als wahrscheinlich. Auch, weil das Duell gegen West Brom das einzige in den letzten 26 (!) Runden war, in welchen Tottenham nicht über zumindest einen Treffer jubeln durfte. Wer eine Torschützenwette bevorzugt, sollte in jedem Fall Harry Kane als Alternative in Betracht ziehen. Wir hatten dessen Wichtigkeit schon für das Duell mit Newcastle hervorgehoben und just erzielte er das Goldtor, hält nun bei 28 Toren und 3 Vorlagen in 31 Spielen. Fix verzichten muss Coach Mauricio Pochettino am Sonntag offenbar nur auf den nach wie vor verletzen Mittelfeldspieler Harry Winks. Allerdings sind mit Trippier, Aurier, Dier oder Wanyama vor allem in der Defensive wichtige Spieler fraglich. Stark: Insgesamt hat Tottenham auch nur 2 seiner letzten 37 Heimspiele verloren. Ebenso interessant: In den letzten 4 Spielen der „Spurs“ wurde ein Wert von 2,5 Treffer nicht überschritten. Gefährlich sind die „Spurs“ derzeit vor allem bei Bällen in die Tiefe, nutzen die Schnelligkeit ihrer Offensivspieler sehr gut aus.

Aktuelle Form Leicester City

Leicester City landete zuletzt einen Befreiungsschlag: Mit dem FC Arsenal wurde ein Traditionsclub besiegt, der zuletzt allerdings auswärts große Probleme hatte. Es war dies allerdings der einzige Erfolg in den letzten Wochen und Monaten. Denn die Ergebnisse zuvor sprechen nicht unbedingt dafür, dass man ein Top-4-Team auswärts ärgern kann. Zumal der Sieg gegen Arsenal wie gesagt zu Hause zustande kam. Davor gab es ein 0:2 gegen Nachzügler West Ham United, sogar ein 0:5 gegen Crystal Palace und ein 0:0 gegen den FC Southampton. Man hatte also gegen deutlich schwächere Teams als Tottenham. In 3 der letzten 4 Spiele hat man dementsprechend nicht einmal einen Treffer markieren können. In diesem Zusammenhang ist das Spiel gegen Arsenal also als klare Steigerung zu sehen. Bei nur einem vollen Erfolg in den letzten 6 Spielen gilt man am Sonntag aber selbstredend als Außenseiter. Das direkte Duell mit den „Spurs“ liest sich allerdings nicht allzu schlecht. Die letzte Begegnung mit den Londonern wurde sogar mit 2:1 gewonnen, davor setzte es allerdings eine 1:6-Klatsche. Es war dies allerdings ein von nur 2 Niederlagen in den letzten 7 Spielen gegen den Sonntagsgegner. Auch wurde nur in einem dieser sieben Spiele kein Tor erzielt. Beide erwähnten Niederlagen kamen zudem auswärts zustande. Der eine oder andere Treffer ist den „Foxes“ am Sonntag also nicht nur ob der Steigerung gegen Arsenal zuzutrauen. Stärken sehen wir beim Sensationsmeister von 2015/2016 vor allem bei hohen Bällen, dementsprechend könnten Standards ein probates Mittel sein. Allerdings hat Coach Claude Puel derzeit auch mit gehörigen Personalsorgen zu kämpfen: Nicht weniger als 6 Spieler werden am Sonntag nicht zur Verfügung stehen, so etwa Robert Huth oder Marc Albrighton, der aktuell gesperrt ist. Generell sieht es in Sachen Auswärtsbilanz bei Leicester nicht sonderlich gut aus: 5 Siege konnten in 18 Spielen lediglich gefeiert werden, daneben gab es nicht weniger als 8 Niederlagen. Immerhin: Man war mit 27 erzielten Toren geringfügig erfolgreicher als zu Hause, hat allerdings auch gleich um 11 Treffer mehr hinnehmen müssen. Ein Indikator, der für einen Wett Tipp auf einen Treffer für beide Teams sprechen würde. In Sachen Torwetten ebenfalls interessant: In den letzten 6 Auswärtsspielen der „Foxes“ wurde ein Wert von 2,5 Toren immer überschritten. Mit Sicherheit kein Nachteil für Leicester: Stärken sehen wir beim derzeit auf Rang 9 liegenden Club auch im schnellen Umschaltspiel, zudem steht der Gegner mit Sicherheit stärker unter Druck als die Puel-Elf.

Prognose und Wett Tipp

Eine Begegnung, welche vor allem für Tottenham ein Schlüsselspiel darstellt. Wir gehen daher davon aus, dass die Mannschaft aus London alles in die Waageschale werfen wird. Wir trauen auch Leicester den einen oder anderen Torerfolg zu. Unsere Empfehlung daher: Beide Teams treffen – ja.

Die letzten 5 Ergebnisse für Tottenham Hotspur im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.05.2018 England Premier League Tottenham Hotspur Newcastle United 1:0
S
05.05.2018 England Premier League West Bromwich Albion Tottenham Hotspur 1:0
N
30.04.2018 England Premier League Tottenham Hotspur FC Watford 2:0
S
17.04.2018 England Premier League Brighton & Hove Albion Tottenham Hotspur 1:1
U
14.04.2018 England Premier League Tottenham Hotspur Manchester City 1:3
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Leicester City im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.05.2018 England Premier League Leicester City FC Arsenal 3:1
S
05.05.2018 England Premier League Leicester City West Ham United 0:2
N
28.04.2018 England Premier League Crystal Palace FC Leicester City 5:0
N
19.04.2018 England Premier League Leicester City FC Southampton 0:0
U
14.04.2018 England Premier League Burnley FC Leicester City 2:1
N

Weitere Tipps

Schweden Allsvenskan

24.05.2018 19:00
IF Göteborg Logo IF Göteborg
:
Djurgardens IF Logo Djurgardens IF
Beide Teams treffen - ja

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
Ried Logo SV Ried
:
Kapfenberg Logo KSV 1919
Unter 3.5 Tore

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
FC Liefering Logo FC Liefering
:
SC Wiener Neustadt Logo SC Wiener Neustadt
Beide Teams treffen - ja