Wett Tipp England Premier League: Tottenham Hotspur - Hull City

Mittwoch, 14.12.2016 um 21:00 Uhr (MEZ)

Tottenham will den Anschluss wahren

Am 16. Spieltag der Premier League muss Tottenham Hotspur vor eigenem Publikum gegen Hull City antreten. Für die „Spurs“ geht es dabei darum, den Anschluss an die Champions-League-Plätze nicht zu verlieren, während Hull im Kampf um den Ligaverbleib jeden einzelnen Punkt bitter benötigt. Anstoß ist am 14. Dezember um 21:00 Uhr.

N
S
S
N
N

Tottenham Hotspur

  • zu Hause in dieser Saison noch ungeschlagen
  • defensiv enorm stabil
  • kaum Personalsorgen
U
N
U
N
S

Hull City

  • gefährlich bei Standardsituationen
  • körperlich robuste Mannschaft

Aktuelle Form Tottenham Hotspur

Etwas dürftig waren die letzten Ergebnisse der Mannschaft von Mauricio Pochettino. Wobei natürlich zu betonen ist, dass es sich hierbei um „jammern“ auf sehr hohem Niveau handelt. Zwar hat Tottenham zwei seiner letzten drei Spiele verloren, allerdings geschah dies einerseits gegen Manchester United (0:1 am vergangenen Wochenende) und den FC Chelsea (1:2) und damit gegen alles andere als schwache Mannschaften, andererseits waren dies die einzigen beiden Niederlagen der „Spurs“ in dieser Spielzeit. Gegen Hull City kann man zudem wieder auf den Heimvorteil vertrauen. Die White Hart Lane ist nach wie vor eine Festung, Tottenham gehört zu den absolut besten Heimteams der Premier League. Sieben Mal trat man in dieser Spielzeit bereits im eigenen Stadion an. Die Bilanz: Fünf Siege und zwei Unentschieden. Dass man sich gegen Abstiegskandidaten meist keine Blöße gibt, zeigen die Ergebnisse gegen Swansea (5:0), West Ham (3:2), Middlesbrough (1:0) oder Crystal Palace (1:0). Zudem kann Tottenham erstmals seit langem in dieser Saison wieder auf seine beste Elf zurückgreifen. Sowohl das Innenverteidger-Duo Verthongen und Alderweireld, als auch Top-Stürmer Harry Kane sind aktuell im Vollbesitz ihrer Kräfte. Verzichten muss Coach Pochettino lediglich auf die wohl ohnehin nicht für die Stammelf vorgesehenen Vincent Janssen und Erik Lamela. Speziell defensiv ließ Tottenham in dieser Spielzeit noch wenig anbrennen. Mit lediglich elf Gegentoren stellen die „Spurs“ gemeinsam mit Tabellenführer FC Chelsea die beste Abwehrreihe der gesamten Liga. Das Spiel gegen Manchester United war auch erst das zweite, in welchem Tottenham keinen einzigen Treffer erzielen konnte.

Aktuelle Form Hull City

Von ähnlichen Platzierungen, wie sie Tottenham derzeit innehat, kann man bei den „Tigers“ aus Hull nur träumen. Denn während der Gegner um die Champions-League-Plätze kämpft, befindet sich Hull mitten im Kampf gegen den Abstieg. Derzeit liegt man auf Tabellenplatz 19 und hat nur noch Schlusslicht Sunderland hinter sich. Die Problemzone der Mannschaft ist derzeit leicht auszumachen. Zwar ist Hull auch offensiv nicht wirklich stark, was man jedoch in der Abwehr abliefert, ist teilweise schlicht und ergreifend inferior. Bester Beweis dafür: In der aktuellen Saison haben die „Tigers“ beinahe drei Mal so viele Treffer kassiert wie der Gegner aus Tottenham (32). Alleine im letzten Meisterschaftsspiel gegen Crystal Palace „klingelte“ es drei Mal. Es war dies von den bisherigen 15 Spielen bereits das fünfte, in welchem Hull drei oder mehr Treffer hinnehmen musste. Immerhin brachte man offensiv einiges zustande, während man in den drei Spielen zuvor nur einen Treffer markieren konnte. Insgesamt hat Hull sogar in drei der vergangenen fünf Meisterschaftsmatches gepunktet, die Formkurve scheint also – auch wenn diese Formulierung etwas gewagt ist – leicht nach oben zu zeigen. Wer allerdings gegen das defensiv so starke Tottenham für die nötigen Tore sorgen soll, ist fraglich. Denn Coach Mike Phelan muss drei seiner fünf im Kader stehenden Mittelstürmer verletz vorgeben. Allen voran der Ausfall von Abel Hernandez dürfte schmerzen. Zudem stehen auch Innenverteidiger Alex Bruce und Rechtsverteidiger Moses Otubajo nicht zur Verfügung. Hoffnung macht derzeit einzig und allein Robert Snoodgrass. Der Flügelspieler ist mit fünf Treffern mit Abstand bester Schütze der „Tigers“.

Wettprognose

Hull City ist – obwohl man zuletzt durchaus konstant gepunktet hat – natürlich krasser Außenseiter. Hoffen können die Phelan-Schützlinge auf Standardsituationen, bei welchen man durchaus torgefährlich ist. Wir gehen dennoch davon aus, dass Tottenham sich für die Niederlage gegen Manchester United rehabilitieren wird können. Unser Spieltipp: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Tottenham Hotspur im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
11.12.2016 England Premier League Manchester United Tottenham Hotspur 1:0
N
07.12.2016 UEFA Champions League Tottenham Hotspur ZSKA Moskau 3:1
S
03.12.2016 England Premier League Tottenham Hotspur Swansea City 5:0
S
26.11.2016 England Premier League FC Chelsea Tottenham Hotspur 2:1
N
22.11.2016 UEFA Champions League AS Monaco Tottenham Hotspur 2:1
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Hull City im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.12.2016 England Premier League Hull City Crystal Palace FC 3:3
U
05.12.2016 England Premier League FC Middlesbrough Hull City 1:0
N
26.11.2016 England Premier League Hull City West Bromwich Albion 1:1
U
19.11.2016 England Premier League FC Sunderland Hull City 3:0
N
06.11.2016 England Premier League Hull City FC Southampton 2:1
S

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

22.10.2018 18:00 (MEZ)
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
:
Górnik Zabrze Logo Górnik Zabrze
Tipp 1

Türkei Süper Lig

22.10.2018 19:00 (MEZ)
Trabzonspor Logo Trabzonspor
:
BB Erzurumspor Logo BB Erzurumspor
Tipp 1

Italien Serie A

22.10.2018 20:30 (MEZ)
Sampdoria Genua Logo Sampdoria Genua
:
Sassuolo Calcio Logo US Sassuolo Calcio
Beide Teams treffen - ja