Wett Tipp England Premier League: Tottenham Hotspur - FC Southampton

Dienstag, 26.12.2017 um 13:30 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Tottenham eröffnet den „Boxing Day“

Den Beginn unserer Boxing-Day-Vorschau markiert am kommenden Dienstag die Begegnung zwischen Tottenham Hotspur und dem FC Southampton, wobei die Londoner Heimrecht genießen. Mit einem vollen Erfolg will man vor dem Jahreswechsel nochmals einen Angriff auf die internationalen Plätze starten. Anstoß der Begegnung ist bereits um 13:30 Uhr.

Tottenham Hotspur

  • Heimvorteil
  • Befreiungsschlag gegen Burnley
  • bester Torjäger hat Ladehemmung überwunden

FC Southampton

  • defensiv stabil
  • kann auswärts auf schnelle Konter setzen

Aktuelle Form Tottenham Hotspur

Der Champions-League-Starter aus Tottenham kämpft in der Liga aktuell mit einer kleinen Form- bzw. Ergebniskrise. Derzeit liegt man außerhalb der Startplätze für die nächstjährige Königsklasse, für die Ansprüche der „Spurs“ wohl zu wenig. Die letzten Ergebnisse ließen dabei immer wieder zu wünschen übrig, man schafft es derzeit nicht, eine Serie zu starten. So wurden zwar die Duelle gegen Stoke City (5:1) und Aufsteiger Brighton (2:0) gewonnen., davor verzeichnete man allerdings einen Negativtrend von vier sieglosen Spielen in Serie. Beim schwierigen Auswärtsspiel gegen Burnley konnte sich Tottenham allerdings klar rehabilitieren, siegte glatt mit 3:0. Davor musste man sich allerdings Manchester City glatt mit 1:4 geschlagen geben. Gut nur, dass gegen den FC Southampton ein Heimspiel auf dem Programm steht. Vor allem, da man im Wembley-Stadium in der zuletzt nicht immer stabilen Defensive deutlich besser stand. Sechs Gegentore kassierte Tottenham bisher in Heimspielen und damit in etwa die Hälfte jener Verlusttreffer, die auswärts zustande kamen. Zudem ist man vor eigenem Publikum trotz erwähnter Ergebniskrise seit mittlerweile acht Spielen ohne Niederlage. Gegen eine offensiv nicht immer durchschlagskräftige Mannschaft aus Southampton besteht daher absolut Hoffnung. Auch die direkten Duelle mit den „Saints“ machen dabei Mut. Tottenham hat nur eines der letzten 10 direkten Duelle verloren, dieses allerdings vor eigene Publikum. Ansonsten stehen aber acht Siege und nur ein Unentschieden zu Buche. Das bisher letzte Duell konnte Tottenham – ebenfalls zu Hause – mit 2:1 für sich entscheiden. Dass die Londoner personell mehr Möglichkeiten haben, steht ebenfalls außer Frage. Mit Eriksen, Alli& Co verfügt man über ein enorm spielstarkes Mittelfeld, auch sorgen die „Spurs“ vor allem über den linken Flügel für enorm viel Dynamik. Mit Harry Kane stellt man immer noch einen der besten Torjäger der Premier League, auch wenn dessen Trefferquote in den letzten Wochen analog zur Form der gesamten Mannschaft nachgelassen hat. Auch ihm gelang gegen Burnley per Hattrick (!) ein echter Befreiungsschlag. Hier sehen wir auf dem Personalsektor dennoch die größte Schwäche der „Spurs“. Ein wirklicher Ersatz für den Nationalstürmer ist nach wie vor nicht in Sicht, was vor allem mit Blick auf das dichte Programm der vergangenen Tage riskant scheint. Dennoch ist Kane aktuell wieder der heißeste Tipp in Sachen einer Wette auf Torschützen. Schwächen waren bei Tottenham zuletzt vor allem gegen im Umschaltspiel starke Mannschaften zu erkennen, auch körperlich scheinen sich die Strapazen der letzten Wochen und Monate auszuwirken, wie eine Analyse der Zweikampfquoten in den letzten Spielen zeigte. Im Offensivbereich gibt es dagegen kaum eine Spielsituation, aus der die „Spurs“ nicht gefährlich werden können, egal ob bei Distanzschüssen, Standards oder Einzelaktionen.

Aktuelle Form FC Southampton

Der FC Southampton könnte am „Boxing Day“ zu einem dankbaren Gegner für Tottenham werden. Denn wenn man die Form des Gegners aus London als durchwachsen bezeichnen möchte, so sollte man jene der „Saints“ als noch deutlich schwächer titulieren. Seit sechs Spielen wartet man nun bereits auf einen vollen Erfolg. Gegner aus London waren dabei zuletzt nicht gern gesehen, ein schlechtes Omen für Dienstag. Gegen den FC Chelsea verlor man mit 0:1, davor setzte es eine 1:4-Schlappe gegen Leicester City, gegen Arsenal London und den AFC Bournemouth reichte es nur zu einem Unentschieden. Die Generalprobe für den „Boxing Day“ wurde gegen Aufsteiger Huddersfield mit einem 1:1 beendet. Als größte Problemzone kann man bei den Mannen aus der englischen Hafenstadt gefühlt seit Jahren die Offensive bezeichnen. Wenn man sich dabei nochmals die Defensivstärke der Hausherren im eigenen Stadion in Erinnerung ruft, dürfte es in Sachen Torerfolge für Southampton auch am Dienstag nicht allzu viel zu holen geben. Eine Analyse der letzten Wochen zeigt, dass in den Duellen mit Arsenal, Leicester, Bournemouth und Manchester City nie mehr als ein Tor gelang. Eine Problematik, die bei den „Saints“ bereits in 15 (!) Saisonspielen aufgetreten ist. Dementsprechend scheint ein Wett Tipp auf eine Over/Under Wette und weniger als 2,5 bzw. 3,5 Tore absolut empfehlenswert. Faktisch gab es bisher nur zwei Spiele, in denen Southampton mehr als zwei Treffer gelangen, so beim 3:2 gegen West Ham und einem 4:1 gegen Everton, zwei Gegner, die zum Zeitpunkt des Duells in einer hartnäckigen Krise steckten. Fakt ist auch, dass beide Spiele mit derartigen Tor-Werten vor eigenem Publikum stattfanden. Auswärts hat die Mannschaft von Mauricio Pellegrino. Insgesamt haben die „Saints“ auswärts erst fünf Treffer erzielt, dementsprechend stellt man nach West Bromwich und Crystal Palace die schwächste Auswärts-Offensive der Premier League. Insgesamt wurden in der Fremde nicht einmal halb so viele Treffer erzielt wie zu Hause. Stärken müssen dementsprechend ganz klar in der Defensive liegen. Allerdings hat man in den letzten zehn Spielen immer mindestens ein Gegentor hinnehmen müssen. Stärken sehen wir bei den „Saints“ dennoch im Spiel gegen den Ball, allerdings nutzt man diese Ballgewinne kaum für gefährliche Angriffe. Probleme bereiten dabei vor allem viele individuelle Fehler im Spielaufbau. Auch bei hohen Bällen und speziell bei Standards zeigte man sich zuletzt anfällig, was speziell gegen Tottenham zum Problem werden könnte.

Prognose und Wett Tipp

Auch wenn Tottenham in den vergangenen Wochen nicht unbedingt seine besten Leistungen ablieferte, vor heimischem Publikum sollte ein Sieg gegen den FC Southampton möglich sein, welches wir derzeit nicht stabil genug sehen, um gegen eine Top-Mannschaft der Liga bestehen zu können. Unserer Prognose für dieses „Boxing-Day-Spiel“: Ein Heimsieg der „Spurs“, Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Tottenham Hotspur im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.12.2017 England Premier League Burnley FC Tottenham Hotspur 0:3
S
16.12.2017 England Premier League Manchester City Tottenham Hotspur 4:1
N
13.12.2017 England Premier League Tottenham Hotspur Brighton & Hove Albion 2:0
S
09.12.2017 England Premier League Tottenham Hotspur Stoke City 5:1
S
06.12.2017 UEFA Champions League Tottenham Hotspur Apoel Nikosia 3:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Southampton im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.12.2017 England Premier League FC Southampton Huddersfield Town 1:1
U
16.12.2017 England Premier League FC Chelsea FC Southampton 1:0
N
13.12.2017 England Premier League FC Southampton Leicester City 1:4
N
10.12.2017 England Premier League FC Southampton FC Arsenal 1:1
U
03.12.2017 England Premier League AFC Bournemouth FC Southampton 1:1
U

Weitere Tipps

Schweden Allsvenskan

24.05.2018 19:00
IF Göteborg Logo IF Göteborg
:
Djurgardens IF Logo Djurgardens IF
Beide Teams treffen - ja

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
Ried Logo SV Ried
:
Kapfenberg Logo KSV 1919
Unter 3.5 Tore

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
FC Liefering Logo FC Liefering
:
SC Wiener Neustadt Logo SC Wiener Neustadt
Beide Teams treffen - ja