Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: SV Werder Bremen - Borussia Mönchengladbach

Samstag, 11.02.2017 um 12:30 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Bremen wandelt weiter am Abgrund

Die Mannschaft von Werder Bremen befindet sich nach wie vor in akuter Abstiegsgefahr. Eine Situation, mit der man an der Weser nun schon seit Jahren umgehen muss. Mit Borussia Mönchengladbach trifft man am Samstag ausgerechnet auf eine Mannschaft, die sich zuletzt in aufsteigender Form zeigte. Anstoß der Begegnung ist am 11. Februar um 15:30 Uhr.

SV Werder Bremen

  • Heimvorteil
  • offensiv zuletzt sehr stark

Borussia Mönchengladbach

  • erstes Saisonduell gewonnen
  • in der Frühjahrssaison noch ungeschlagen

Aktuelle Form Werder Bremen

Die Rückrunde ist bislang nicht die Zeit des SV Werder Bremen. Dabei machten die ersten beiden Niederlagen sogar noch Hoffnung, immerhin wurden sie gegen Bayern München und Borussia Dortmund bezogen, beide Male sehr knapp. Allerdings: Am vergangenen Wochenende wurde der Mannschaft von Alexander Nouri ein weiterer Nackenschlag versetzt. Gegen den FC Augsburg kassierte man das entscheidende Gegentor erst in allerletzter Minute, womit bereits wieder drei Pleiten am Stück bzw. fünf sieglose Spiele in Serie zu Buche stehen. Sorgenkind Nummer eins ist dabei nach wie vor die Defensive – ebenfalls ein Problem, welches bei Werder schon seit Jahren zu bestehen scheint. Nur ein einziges von bisher 19 Spielen beendeten die Bremer ohne Gegentor. Etwas Hoffnung macht dagegen die Heimbilanz, denn von den bisherigen vier Saisonsiegen wurden drei im eigenen Stadion gefeiert. Weniger gut sind dagegen die Erinnerungen an das erste Saisonduell mit Mönchengladbach, in diesem setzte es für Bremen eine bittere 1:4-Pleite. Besonders bitter: Gegen den FC Augsburg ging Bremen am vergangenen Wochenende zwei Mal in Führung, um am Ende doch mit leeren Händen dazustehen. Immerhin kann man sich derzeit auf die Offensive verlassen. Werder traf gegen die Fuggerstädter bereits das 18. Mal in Serie mindestens ein Mal. Lediglich das allererste Saisonspiel gegen den FC Bayern endete ohne Bremer Tor. Verzichten muss man weiter auf Philipp Bargfrede, auch Florian Grillitsch und Keeper Jaroslav Drobny stehen verletzt bzw. gesperrt nicht zur Verfügung.

Aktuelle Form Borussia Mönchengladbach

Die Borussia ist aktuell das genau Gegenteil von Samstagskontrahent Werder Bremen. Denn während die Norddeutschen nach der Winterpause noch keinen einzigen Punkt holen konnten, gelangen Gladbach unter Neo-Coach Dieter Hecking gleich deren sieben. Man ist also bereits seit drei Ligaspielen in Serie ohne Niederlage. Zudem holte man sich im DFB-Pokal-Achtelfinale weiteres Selbstvertrauen, nämlich durch einen 2:0-Auswärtserfolg gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth. Dabei lasen sich die Statistiken nach dem Ende der Hinrunde alles andere als gut. Man stand Punktegleich mit Werder Bremen nur wenige Zähler von einem Abstiegsrang entfernt, war vor allem in der Defensive harmlos. Auch schien von Lufthoheit bei den „Fohlen“ keine Spur (kein Kopfballtreffer), Tore in der zweiten Hälfte eines Spiels suchte man in Gladbach vergeblich. All das gehört der Vergangenheit an. Gegen Leverkusen spielte man in Halbzeit zwei wohl die beste Hälfte der bisherigen Saison, auch wurde der erste Kopfballtreffer erzielt. Dabei wäre in der Rückrunde sogar noch mehr möglich gewesen, denn beim 0:0 gegen den SV Darmstadt ließ man eine Reihe von guten Torgelegenheiten ungenutzt. Einzig die Personalsituation dürfte Coach Hecking Sorgenfalten auf die Stirn treiben. Neuzugang Kolodziejczak ist ebenso verletzt wie die Herren Schulz, Doucouré, Sow, Traoré, Hofmann und Raffael, außerdem fehlt Kapitän Stindl am Samstag aufgrund einer Gelbsperre. Zudem gelang bei neun Versuchen erst ein einziger Sieg in der Fremde, zuletzt blieb man auswärts allerdings zwei Mal ungeschlagen.

Wettprognose

Die Doppelbelastung sollte bei der derzeitigen Personalsituation der Gladbacher nicht unterschätzt werden, Bremen hatte deutlich mehr Zeit, sich auf den Gegner vorzubereiten. Mit einem Sieg der Werderaner rechnen wir zwar nicht, unserer Meinung nach wird aber der erste Punktgewinn der Frühjahrssaison gelingen. Unser Spieltipp: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für SV Werder Bremen im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
05.02.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg SV Werder Bremen 3:2
N
28.01.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen FC Bayern München 1:2
N
21.01.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen Borussia Dortmund 1:2
N
21.12.2016 1. Deutsche Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim SV Werder Bremen 1:1
U
17.12.2016 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen 1. FC Köln 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Borussia Mönchengladbach im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach SC Freiburg 3:0
S
28.01.2017 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen Borussia Mönchengladbach 2:3
S
21.01.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Darmstadt 98 Borussia Mönchengladbach 0:0
U
20.12.2016 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach VfL Wolfsburg 1:2
N
17.12.2016 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg Borussia Mönchengladbach 1:0
N

Weitere Tipps

Schweden Allsvenskan

24.05.2018 19:00
IF Göteborg Logo IF Göteborg
:
Djurgardens IF Logo Djurgardens IF
Beide Teams treffen - ja

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
Ried Logo SV Ried
:
Kapfenberg Logo KSV 1919
Unter 3.5 Tore

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
FC Liefering Logo FC Liefering
:
SC Wiener Neustadt Logo SC Wiener Neustadt
Beide Teams treffen - ja