Wett Tipp Österreichische Bundesliga: SV Mattersburg - SK Rapid Wien

Donnerstag, 25.05.2017 um 16:30 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Rapid Wien will nächsten Sieg

Ebenfalls am kommenden Donnerstag steht in der Österreichischen Bundesliga das Duell zwischen dem SV Mattersburg und dem SK Rapid Wien auf dem Programm. Während die Hausherren ihr Saisonziel mit dem Klassenerhalt bereits erreicht haben, geht es für Rapid darum, die schlechteste Saison der Clubgeschichte abzuwenden. Anstoß der Begegnung ist am 25. Mai um 16:30 Uhr.

SV Mattersburg

  • sehr heimstark
  • kaum Personalsorgen

SK Rapid Wien

  • gegen diesen Gegner in dieser Saison noch ungeschlagen
  • offensiv deutlich stärker

Aktuelle Form SV Mattersburg

Der SV Mattersburg darf feiern. Der einzige burgenländische Vertreter der Österreichischen Bundesliga hat am vergangenen Samstag mit einem 1:0-Erfolg über Altach den Klassenerhalt gesichert. Demnach wird man mit breiter Brust gegen den SK Rapid antreten. Dass man gegen die personell besten Mannschaften der Liga mehr als nur bestehen kann, zeigt die Tatsache, dass keinem anderen Team in dieser Saison zwei volle Erfolge gegen Meister Salzburg gelangen. Auch kehrte in der Rückrunde ein gewisses spielerisches Element in die Strategie der Burgenländer zurück, welches vor allem Neo-Coach Gerald Baumgartner etabliert haben dürfte. Körperlich ist Mattersburg ebenso den meisten Teams der Liga zumindest ebenbürtig, wenn nicht sogar einen Schritt voraus. Zudem war man in Heimspielen bislang deutlich erfolgreicher als auswärts. Nicht weniger als neun von insgesamt elf Saisonsiegen hat Mattersburg im eigenen Stadion gefeiert. Auch war die Niederlage gegen den SKN St. Pölten an Spieltag 33 die einzige in den vergangenen fünf Spielen. Neben Altach und Salzburg (2:1) besiegte der SVM auch Sturm Graz (2:0) und holte gegen den Wolfsberger AC ein 2:2-Remis. Insgesamt ist die Baumgartner-Elf damit nicht nur das zweitbeste Team der gesamten Rückrunde, sondern hat nach Salzburg im Frühjahr auch die wenigsten Gegentreffer aller Ligateams kassiert. Mit einem Sieg im direkten Duell könnte man sich zudem den 6. Tabellenplatz sichern. Offensiv zählen die Mattersburger allerdings nach wie vor zu den schwächsten Teams der Liga. Trotz starker Neuzugänge im Angriff wie Atanga oder Maierhofer reichte es in 34 Spielen bisher nur für 35 Tore, was nach Schlusslicht Ried (27) den schlechtesten Wert bedeutet. Positiv: Mit Ausnahme von Markus Pink ist aktuell kein einziger Kaderspieler des Tabellensiebenten verletzt oder gesperrt.

Aktuelle Form Rapid Wien

Der SK Rapid hat in der Seuchensaison 2016/2017 erst am Wochenende mit einem 1:0-Erfolg gegen den SK Sturm Graz den Klassenerhalt endgültig gesichert. Eine Katastrophe, wenn man sich die finanziellen, infrastrukturellen und personellen Möglichkeiten der Wiener vor Augen führt. Die Mannschaft scheint mit Drucksituationen nicht sonderlich gut umgehen zu können. Eine solche bietet sich allerdings auch am Donnerstag im Kampf um Rang sechs. Der Fokus des Rekordmeisters liegt aber wohl ohnehin auf dem Cupfinale am 01. Juni gegen Tabellenführer und Meister Salzburg, in welchem man sich doch noch einen Europacup-Startplatz sichern kann und will. Dementsprechend kündigte Trainer Goran Djuricin für Donnerstag Rotationsmaßnahmen an, welche sich unter Umständen auf den Spielverlauf und das Ergebnis auswirken könnten. Generell hat Rapid personell das eine oder andere Problem. Gegen Sturm Graz mussten mit Schaub, Kvilitaia und Murg gleich drei Spieler angeschlagen ausgewechselt werden, für Zweiteren und damit den besten Torschützen der Wiener ist die Spielzeit 2016/2017 bereits beendet. Ebenso fallen Mocinic, Dibon, M. Hofmann Okungbowa und Schobesberger verletzt aus. Hinzu kommt am Donnerstag die eklatante Auswärtsschwäche der Mannschaft aus dem Westen Wiens. Während Gegner Mattersburg neun seiner elf Siege zu Hause feierte, reichte es für Rapid auswärts nur zu zwei vollen Erfolgen. Der letzte ebensolche liegt allerdings bereits fast sieben Monate (!) zurück, datiert dementsprechend noch aus dem Kalenderjahr 2016. Die letzten drei Auswärtsspiele hat Rapid zudem allesamt verloren. Allerdings blieb man in den bisherigen drei Saisonduellen mit Mattersburg unbesiegt, ein Kunststück, das ansonsten nur gegen den SKN St. Pölten gelang.

Wettprognose

Ein Duell zweier Mannschaften, deren Ansprüche vor der Saison konträrer kaum hätten sein können, die derzeit aber dieselbe Punktzahl auf dem Konto haben. Gut möglich, dass Mattersburg nach den Feierlichkeiten ob des Klassenerhalts etwas müde ist, dennoch rechnen wir nicht mit einem Auswärtssieg der Wiener. Unser Spieltipp: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für SV Mattersburg im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.05.2017 Österreichische Bundesliga SV Mattersburg SCR Altach 1:0
S
13.05.2017 Österreichische Bundesliga SKN St. Pölten SV Mattersburg 1:0
N
06.05.2017 Österreichische Bundesliga SV Mattersburg FC Red Bull Salzburg 2:1
S
29.04.2017 Österreichische Bundesliga Wolfsberger AC SV Mattersburg 2:2
U
22.04.2017 Österreichische Bundesliga SK Sturm Graz SV Mattersburg 0:2
S

Die letzten 5 Ergebnisse für SK Rapid Wien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
21.05.2017 Österreichische Bundesliga SK Rapid Wien SK Sturm Graz 1:0
S
13.05.2017 Österreichische Bundesliga FC Red Bull Salzburg SK Rapid Wien 1:0
N
06.05.2017 Österreichische Bundesliga SK Rapid Wien Wolfsberger AC 4:0
S
30.04.2017 Österreichische Bundesliga FC Admira Wacker SK Rapid Wien 3:2
N
23.04.2017 Österreichische Bundesliga SK Rapid Wien FK Austria Wien 0:2
N

Weitere Tipps

Schweden Allsvenskan

24.05.2018 19:00
IF Göteborg Logo IF Göteborg
:
Djurgardens IF Logo Djurgardens IF
Beide Teams treffen - ja

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
Ried Logo SV Ried
:
Kapfenberg Logo KSV 1919
Unter 3.5 Tore

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
FC Liefering Logo FC Liefering
:
SC Wiener Neustadt Logo SC Wiener Neustadt
Beide Teams treffen - ja