Wett Tipp Österreich 2. Liga: SV Horn - FC Liefering

Freitag, 27.07.2018 um 19:10 Uhr (MEZ)

Der SV Horn ist zurück

Ebenfalls am kommenden Freitag bietet die zweithöchste Spielklasse in Österreich das Duell zwischen dem SV Horn und dem FC Liefering. Die Niederösterreicher feiern dabei ihr Comeback in der 2. Liga, der FC Liefering ist ebendort schon eine feste Größe. Wir liefern in unseren 2. Liga Wett Tipps auch zu diesem Spiel alle wichtigen Infos und Statistiken. Anstoß des Duells im niederösterreichischen Waldviertel ist am 27. Juli um 19:10 Uhr MEZ.

N
N
N
N
N

SV Horn

  • Heimvorteil
  • vertraut auf starkes Duo in der Offensive
U
U
U
N
S

FC Liefering

  • mehr Erfahrung in dieser Spielklasse
  • hochtalentierte junge Mannschaft

Aktuelle Form SV Horn

Kuriosum beim SV Horn vor 2 Jahren: Als Mitfavorit auf den Aufstieg in die Bundesliga in die Saison gestartet, musste man am Ende den Abstieg in die Drittklassigkeit hinnehmen. Dieser war aber nur von kurzer Dauer, denn 2017/2018 reichte es bereits wieder für den Meisterteil in der Regionalliga Ost, welcher das Ticket für die neue 2. Liga bedeutete. Der Star der Mannschaft ist allerdings der Trainer, wird Horn derzeit doch von Carsten Jancker betreut.

Was auffällt: Der mit japanischen Millionen unterstützte Club hat aktuell keinen einzigen japanischen Spieler im Kader, dementsprechend ist hier eine Trendumkehr zu erkennen. Überhaupt setzt man in Horn im Moment auf Akteure aus dem Inland, nur 4 Legionäre finden sich aktuell im Aufgebot der Niederösterreicher. Die eine oder andere interessante Personalie ist in jedem Fall feststellbar, etwa Giovanni Kotchev (ehemals Union Berlin) oder Kaja Rogulj, welcher sich seine ersten Sporen in Österreich bei der Wiener Austria verdiente und dort als Abwehrchef fungierte. Dass man vorwiegend auf junge Spieler setzt, zeigt die Tatsache, dass bei Horn nicht weniger als 15 Spieler im Profikader stehen, die ihren 20. Geburtstag noch vor sich haben. Dementsprechend schwierig könnte die Saison für den Aufsteiger werden.

In der Vorsaison zeigte Horn aber, was auch mit einer jungen Mannschaft möglich ist, denn aktuell wurden „nur“ 7 neue Spieler verpflichtet, der größte Teil des Aufgebots war also schon 2017/2018 mit an Bord. Damals holte die Jancker-Elf in 30 Spielen starke 65 Punkte, konnte nicht weniger als 20 Siege feiern bei gleichzeitig 5 Unentschieden und 5 Niederlagen. Vor allem in der Defensive wusste man dabei zu überzeugen, stellte mit 25 Gegentoren den besten Wert der gesamten Regionalliga Ost. Mit dem bereits erwähnten Rogulj sollte dieser Mannschaftsbereich noch mehr an Qualität und Stabilität gewinnen. Für die nötigen Treffer soll Matus Pauker sorgen. Der Slowene erzielte 2017/2018 nicht weniger als 22 Treffer. Auch Miroslav Milosevic – Routinier im Mittelfeld – überzeugte mit 16 Toren.

Dass alleine diese beiden Spieler 38 von 65 Torerfolgen markierten, zeugt aber auch von einer gewissen Abhängigkeit, die vor allem im Duell mit den variablen Lieferingern zu Problem werden könnte. Die Vorbereitungsspiele machen durchaus Hoffnung. Zwar testete Horn mit Kagran (2. Landesliga), Rabenstein (2. Landesliga) und Stadlau (Regionalliga) gegen unterklassige Mannschaften, siegte dabei aber mit 8:1, 4:0 und 5:1. Ergebnisse, die auf das eine oder andere Erfolgserlebnis zum Saisonauftakt schließen lassen, zumal uns im Falle der Niederösterreicher aktuell auch keinerlei Ausfälle bekannt sind.

Aktuelle Form FC Liefering

Der FC Liefering hat sich in den vergangenen Jahren einen Namen als Talenteschmiede für Österreichs Serienmeister Red Bull Salzburg gemacht. Dementsprechend wird auch heuer wieder vermehrt mit jungen Spielern gearbeitet werden, welche Coach Gerhard Struber nach und nach an das Niveau der Bundesliga heranführen soll. Fakt ist auch, dass dieser eingeschlagene Weg in den letzten Saisonen von Erfolg gekrönt war, die Mannen aus dem Bundesland Salzburg fast ausschließlich vorne mitspielen konnten und nie in Abstiegsnot gerieten. Vor allem zum Saisonstart war Liefering dabei häufig gänzlich an der Spitze der Liga zu finden.

Diese Tatsache sollte man in Sachen Wett Tipp in jedem Fall beachten. 2017/2018 beendete man die Meisterschaft schlussendlich auf dem 5. Tabellenplatz. Die Probleme im Vergleich zu den Mannschaften, die am Ende vor der Struber-Elf lagen, konnten in der Defensive verortet werden. Denn: 44 Gegentreffer in 36 Spielen sind mit Sicherheit nicht das, was man sich in Liefering erhofft hatte. Dass man im Sommer etwa mit Kapitän Luca Meisl einen wichtigen Defensivakteur verloren hat, verbessert die Aussichten in diesem Bereich nicht unbedingt. Generell sehen wir die hohe Fluktuation bei den Salzburgern als Problem, auch für die Saison 2018/2019 wurden nicht weniger als 13 (!) neue Spieler aus der Akademie hochgezogen oder neu verpflichtet.

Mögliche Schlüsselspieler sind etwa Dominik Szoboslai oder Romano Schmid, die mit 10 bzw. 8 Toren im Vorjahr auch die besten Torschützen der Mannschaft waren. Auch bei diesen beiden ist es aber nicht gänzlich unwahrscheinlich, dass sie das eine oder andere Mal zu Höherem, also in den Kader von Red Bull Salzburg, berufen werden. Fakt ist, dass man über einige hochveranlagte Talente verfügt, die auch bereits Erstliga-Erfahrung sammeln durften. Etwa Patson Daka oder auch Enock Mwepu, die in der clubinternen Schützenliste der Vorsaison ebenso weit vorne zu finden waren. Allerdings: Kein einziger (!) Spieler im Kader ist derzeit älter als 20 Jahre, eine Tatsache, die wir in engen Spielen als Nachteil sehen.

Testergebnisse sind uns bei Liefering kaum bekannt. Im einzigen ebensolchen Duell, welches wir im Zuge unserer Recherchen finden konnten, besiegte man die unterklassige Mannschaft aus St. Johann klar und deutlich mit 10:1. Vor allem die Akteure Niangbo, Camara und Sturmberger konnten dabei auf sich aufmerksam machen, trafen vier-, drei- bzw. zwei Mal. Vor diesem Hintergrund scheint der eine oder andere Treffer am Freitag ebenfalls nicht unrealistisch, weshalb man auch in diesem Spiel in jedem Fall einen 2. Liga Wett Tipp auf einen Torerfolg für beide Mannschaften abgeben könnte.

Prognose und Wett Tipp

Ein Duell zweier enorm junger Mannschaften, wobei wir in Sachen Erfahrung den SV Horn doch leicht voraus sehen. Die Frage wird sein, wie viele Akteure Liefering aus dem Salzburg-Kader zur Verfügung gestellt bekommt. In Sachen Wett Tipp empfehlen wir folgende, bereits genannte Variante: Beide Teams treffen – ja.

Die letzten 5 Ergebnisse für SV Horn im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
26.05.2017 Österreich 2. Liga SV Horn LASK Linz 1:2
N
19.05.2017 Österreich 2. Liga FC Wacker Innsbruck SV Horn 3:0
N
12.05.2017 Österreich 2. Liga SV Horn WSG Wattens 2:3
N
05.05.2017 Österreich 2. Liga SC Wiener Neustadt SV Horn 3:1
N
01.05.2017 Österreich 2. Liga SV Horn Floridsdorfer AC 0:2
N

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Liefering im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
25.05.2018 Österreich 2. Liga FC Liefering SC Wiener Neustadt 1:1
U
21.05.2018 Österreich 2. Liga Austria Lustenau FC Liefering 0:0
U
18.05.2018 Österreich 2. Liga FC Liefering FC Wacker Innsbruck 2:2
U
11.05.2018 Österreich 2. Liga Floridsdorfer AC FC Liefering 3:2
N
04.05.2018 Österreich 2. Liga FC Liefering TSV Hartberg 3:2
S

Weitere Tipps

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Ajax Amsterdam Logo Ajax Amsterdam
:
Bayern Logo FC Bayern München
Beide Teams treffen - ja

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Manchester City Logo Manchester City
:
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
Tipp 1 Halbzeit 1

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Schachtar Donezk Logo Schachtar Donezk
:
Olympique Lyon Logo FC Lyon
Unentschieden keine Wette Tipp 1