Wett Tipp 2. Deutsche Bundesliga: SV Darmstadt 98 - SpVgg Greuther Fürth

Samstag, 29.07.2017 um 15:30 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Der zweite Absteiger im Einsatz

Neben dem FC Ingolstadt startet am kommenden Samstag auch das Bundesliga-Schlusslicht der vergangenen Saison, der SV Darmstadt 98, in die Zweitliga-Saison. Ganz so groß wie jene der Schanzer werden die Aufstiegschancen der „Lilien“ nicht gesehen, dennoch gehört man schon vor dem Auftakt gegen Fürth zu den gefährlichen Außenseitern. Anstoß der Begegnung ist am 29. Juli um 15:30 Uhr.

SV Darmstadt 98

  • Heimvorteil
  • Personalsorgen beim Gegner

SpVgg Greuther Fürth

  • vertraut auf eingespieltes Team
  • starke Ergebnisse in den letzten Vorbereitungsspielen

Aktuelle Form SV Darmstadt

Man kann beileibe nicht davon sprechen, dass der Abstieg Darmstadts in der Vorsaison nicht verdient gewesen wäre. Denn mit Ausnahme der letzten Runden waren die Leistungen für einen möglichen Ligaverbleib einfach zu schwach. Allerdings hat Trainer Thorsten Frings bewiesen, dass er eine Mannschaft in einer schwierigen Situation übernehmen und durchaus erfolgreich arbeiten kann. Diese Kontinuität am Trainersektor ist mit Sicherheit ein Erfolgsfaktor für die kommende Saison. Auch kann man gegen Fürth auf die Unterstützung des Publikums vertrauen. Wie wichtig diese gerade für Darmstadt ist, zeigte wiederum die vergangene Saison. Der erste und einzige Auswärtssieg der gesamten Saison (!) gelang erst am 30. Spieltag gegen den Hamburger SV. Insgesamt reichte es nur zu vier Punkten auf fremdem Boden, womit Darmstadt die schwächste Auswärtsmannschaft aller vier europäischen Top-Ligen war. Was auffällt: Im Gegensatz zu vielen anderen Ligakonkurrenten hat sich bei den Lilien auf dem Spielersektor sehr, sehr viel getan. Nicht weniger als 16 (!) neue Spieler musste Coach Frings in der Vorbereitung in die Mannschaft integrieren, dementsprechend ist es gut möglich, dass noch nicht alle Spielideen perfekt in sich greifen. Rein personell sehen wir Darmstadt im Vergleich zu Fürth im Vorteil, allerdings können derart viele Neuzugänge sich auch negativ auf das Mannschaftsgefüge auswirken. Mit Michael Esser verloren die Darmstädter zudem ihre unangefochtene Nummer eins zwischen den Pfosten. Mit Innenverteidiger Patrick Bangaard und Jan Rosenthal fallen zudem zwei potenzielle Stammspieler verletzt aus. Gespannt sein darf man auf die Leistung von Kevin Großkreutz, der nach seiner Suspendierung in Stuttgart in Darmstadt einen Neuanfang wagt. Die Ergebnisse in den Vorbereitungsspielen lesen sich zwar gut, allerdings waren die Gegner dabei auch alles andere als Top. Lediglich der 2:1-Erfolg gegen den türkischen Absteiger Rizespor kann hier als Ausnahme gelten, ansonsten hießen die Gegner Worms, Griesheim oder Wallern, wobei man gegen den österreichischen Viertligisten nur knapp mit 4:3 gewann.

Aktuelle Form Greuther Fürth

Fürth gilt ebenfalls als Außenseitertipp auf einen Aufstiegs- oder den Relegationsplatz in der 2. Deutschen Bundesliga. Rein marktwerttechnisch ist man Darmstadt nur leicht unterlegen. Die Mannschaft von Janos Radoki gilt zudem als eine der fittesten der gesamten 2. Bundesliga. Nach einer anstrengenden Vorbereitung könnte diese Fitness das Zünglein an der Waage werden, wenn es um einen gelungenen Auftakt geht. Allerdings dürfen die Personalsorgen der Kleeblätter nicht außer Acht gelassen werden. Nicht nur, dass man mit Robert Zulj einen absoluten Schlüsselspieler in Sachen Spielgestaltung an die TSG Hoffenheim abgeben musste, auch plagen Coach Radoki vor dem Duell mit Darmstadt Verletzungssorgen in der Defensive. Nicht weniger als drei Innenverteidiger sind derzeit angeschlagen, darunter die Neuzugänge Maloka und Magyar. Hinzu kommen die Verletzungen von Sercan Sararer, Philipp Hofmann und Mathis Bolly in der Offensive. Jedoch hat Fürth sich im Sommer auch durchaus gut verstärkt. Mit Maximilian Wittek von 1860 München holte man einen dynamischen Spieler für die linke Abwehrseite, der die in der Vorsaison häufig vorhandene Statik im Spiel der Franken mit beheben soll. Auf der rechten Seite im Mittelfeld gilt dies für die Herren Omladic (Braunschweig) und Torres (KSC). Man setzte bei den Neuverpflichtungen also fast durchwegs auf die Komponente Tempo. Der Ausfall von Philipp Hofmann dürfte am meisten wehtun. Warum? Weil der Spielvereinigung in der Vorsaison nichts mehr fehlte als ein Stürmer, der weiß, wo das Tor steht. Nur 33 Treffer gelangen den Franken 2016/2017, was einen Schnitt von nicht einmal einem Treffer pro Match bedeutet. Trotz des 8. Platzes am Ende der Saison war man in dieser Statistik nach den beiden Fixabsteigern Würzburg und Karlsruhe das schlechteste Team der Liga. In den Vorbereitungsspielen konnte man nach Anfangsschwierigkeiten und zwei Niederlagen in den ersten beiden Matches aufzeigen, besiegte etwa Viktoria Pilsen klar mit 5:1 oder den FSV Zwickau mit 3:0 und erreichte zuletzt gegen Bundesligist Mainz 05 immerhin ein torloses Remis.

Wettprognose

Ein Auswärtsspiel in Darmstadt ist beileibe keine einfache Aufgabe zum Auftakt. Dennoch trauen wir Fürth durchaus zu, diese Hürde zu nehmen bzw. zumindest einen Punkt mitzunehmen. Vor allem, da die Franken auf ein deutlich mehr eingespieltes Team vertrauen können, als dies beim Absteiger der Fall ist. Unser Spieltipp daher: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für SV Darmstadt 98 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.05.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach SV Darmstadt 98 2:2
U
13.05.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Darmstadt 98 Hertha BSC Berlin 0:2
N
06.05.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München SV Darmstadt 98 1:0
N
29.04.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Darmstadt 98 SC Freiburg 3:0
S
22.04.2017 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV SV Darmstadt 98 1:2
S

Die letzten 5 Ergebnisse für SpVgg Greuther Fürth im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
21.05.2017 2. Deutsche Bundesliga SpVgg Greuther Fürth 1. FC Union Berlin 1:2
N
14.05.2017 2. Deutsche Bundesliga FC St. Pauli SpVgg Greuther Fürth 1:1
U
07.05.2017 2. Deutsche Bundesliga SpVgg Greuther Fürth Karlsruher SC 0:1
N
29.04.2017 2. Deutsche Bundesliga Arminia Bielefeld SpVgg Greuther Fürth 1:1
U
21.04.2017 2. Deutsche Bundesliga SpVgg Greuther Fürth Dynamo Dresden 1:0
S

Weitere Tipps

UEFA Champions League

14.08.2018 19:30 (MEZ)
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
:
PAOK Thessaloniki
Tipp 1

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
AEK Athen
:
Celtic Glasgow Logo Celtic Glasgow
Unentschieden keine Wette Tipp 2

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
Dynamo Zagreb Logo Dinamo Zagreb
:
FK Astana Logo FK Astana
Tipp 1