Wett Tipp WM 2019 Damen: Südafrika W - China W

Donnerstag, 13.06.2019 um 21:00 Uhr (MEZ)

Banyana Banyana oder Steel Roses? Wer kann die ersten Punkte anschreiben?

Die Damen Fußball WM 2019 in Frankreich ist in vollem Gange. Am Donnerstag, 13. Juni 2019 stehen sich die WM-Neulinge Südafrika und die Mannschaft von China gegenüber. Für die Südafrikanerinnen ist es die erste Weltmeisterschaft überhaupt, die Chinesinnen sind bereits zum siebten Mal bei einer WM-Endrunde dabei. 1999 wurde man sogar Vize-Weltmeister, hinter der Mannschaft der USA. Die Chinesinnen gehen als Favoriten in dieses Spiel. Wir haben für euch die beiden Mannschaften analysiert und versorgen euch mit Wett Tipps zur Partie. Die Begegnung geht im Prinzenpark Stadion in Paris über die Bühne. Anstoß ist um 21:00 Uhr.

N

Südafrika W

  • FIFA-Ranking: Platz 49
  • WM-Neulinge
  • Torerfolg in Spiel 1

China W

  • FIFA-Ranking: Platz 16
  • erfahrenes Team
  • sehr gutes erstes Spiel gegen Deutschland

Können die Südafrikanerinnen ihre ersten WM-Punkte holen?

Für die Südafrikanerinnen ist es eine Premiere. Noch nie zuvor konnte sich die Mannschaft für eine WM-Endrunde qualifizieren, bei den Afrikameisterschaften konnten 5 zweite Plätze erspielt werden. Bei ihrem WM-Debut gegen die spanische Elf musste sich die Mannschaft mit 3:1 geschlagen geben. Die Südafrikanerinnen konnten in der ersten Halbzeit sogar mit 1:0 in Führung gehen, hatten aber in den zweiten 45 Minuten nicht mehr viel mitzureden und kassierten 3 Treffer. Gegen die chinesische Mannschaft hatten die Südafrikanerinnen bisher in jeder Begegnung das Nachsehen. Viermal trafen die beiden bisher aufeinander, die Bilanz liest sich aus Sicht Südafrikas verheerend. Vier Niederlagen aus vier Spielen mit einem Torverhältnis von 0:28 Toren zu Gunsten der Chinesinnen. Die höchste Niederlage der vier Begegnungen war ein 0:13 im Jahr 2003. Das gibt nicht unbedingt Grund zur Hoffnung. Gegen Mannschaften außerhalb Afrikas konnten bisher erst 5 Spiele gewonnen werden, zuletzt gelang ein 1:0 Erfolg gegen Belgien im Jahr 2015. In der FIFA Weltrangliste liegen die Südafrikanerinnen auf dem 49. Rang, die Chinesinnen immerhin auf Platz 16. Im vergangenen Jahr konnte die Mannschaft aus 19 abgehaltenen Partien 11 Siege einfahren, 5 davon endeten Unentschieden die restlichen drei verlor die Mannschaft. Die Qualifikation zur WM-Endrunde gelang mittels der Platzierung beim Africa Cup of Nations. Die Banyana Banyana unterlagen dort im Finale der nigerianischen Elf im Elfmeterschießen. Bei der ersten WM-Endrunde ist die Mannschaft in der Gruppe B sicherlich als schwächstes Team der Gruppe anzusehen. Ob im fünften Aufeinandertreffen mit der chinesischen Mannschaft der erste Punktegewinn gelingen wird wagen wir zu bezweifeln. Mit ähnlicher Leistung wie in den ersten 45 Minuten gegen Spanien ist dies aber durchaus möglich, wenn auch eher unwahrscheinlich.

Pflichtsieg oder nicht, gewinnen ist die Devise für die Steel Roses!

Die chinesische Frauenfußball Nationalmannschaft ist seit der ersten Stunde des Damenfußballs mit dabei. Bereits bei der ersten WM-Endrunde 1991 waren die Steel Roses mit von der Partie. Damals konnte man bis ins Viertelfinale vordringen. Gegen die schwedische Mannschaft verlor man in diesem mit 0:1. Seither war die chinesische Fußballnationalmannschaft der Frauen bei allen Weltmeisterschaften für die Endrunde qualifiziert. Die Ausnahme macht hier nur das Jahr 2011, damals verpasste man die Qualifikation. Das beste Ergebnis bei einer WM-Endrunde gelang 1999. Bei der WM in den USA musste man sich nur den Gastgeberinnen im Finale geschlagen geben und beendete somit das Turnier als Vize-Weltmeisterinnen. Im ersten Spiel der laufenden WM stand die deutsche Nationalelf als Gegner am Platz. In einem körperbetonten Spiel auf Augenhöhe, musste man sich nach einem Treffer in der 66. Minute mit 0:1 geschlagen geben. 4 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft von Trainer Jia Xiuquan in der Begegnung. Die Chinesinnen hatten eigentlich die besseren Chancen, hätten bereits in Hälfte eins in Führung gehen müssen, konnten aber die Chancen nicht nutzen. Die auf dem 16. Rang der FIFA-Wertung liegende Mannschaft zeigte eine gute Leistung gegen die Weltmeisterinnen von 2003 und 2007, konnte sich aber nicht mit einem Torerfolg belohnen. Mit den Südafrikanerinnen steht ein vermeintlich leichterer Gegner auf dem Spielplan. Bisher haben die Steel Roses jedes Duell mit den Banyana Banyana gewinnen können. Die Bilanz der 4 Begegnungen mit einem Torverhältnis von 28:0 zu Gunsten der Chinesinnen, spricht eine recht deutliche Sprache. Ob das chinesische Team auch im fünften Aufeinandertreffen überzeugen kann? Wir denken ja, die Buchmacher scheinbar auch.

Wett Tipp und Prognose

In diesem Spiel liegen die Quoten für einen Sieg der Favoriten China bei rund 1,50. Die Südafrikanerinnen konnten gegen China noch kein einziges Tor erzielen, kassierten im Gegenzug aber 28 Tore von den Steel Roses aus China. Eine Wette auf Tipp 2 gewinnt zu Null, kann mit Quoten um 2,20 sehr interessant sein. Ein Tipp auf Beide Teams treffen Nein kann zusätzlich platziert werden, die Quoten liegen hier bei rund 1,70. Etwas riskanter, aber dafür mit hohen Quoten um 3,20 belohnt, ist ein Tipp auf Team 2 gewinnt beide Halbzeiten. Denkt ihr die Südafrikanerinnen überraschen die Fußballwelt, könnt ihr mit einem Tipp 1 Quoten um 8,00 anspielen.

Die letzten 1 Ergebnisse für Südafrika W im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
08.06.2019 WM 2019 Damen Spanien W Südafrika W 3:1
N

Weitere Tipps

2. Deutsche Bundesliga

23.08.2019 18:30 (MEZ)
Darmstadt Logo SV Darmstadt 98
:
Dynamo Dresden Logo Dynamo Dresden
Doppelte Chance Tipp 1/X

2. Deutsche Bundesliga

23.08.2019 18:30 (MEZ)
FC Erzgebirge Aue FC Erzgebirge Aue
:
Stuttgart Logo VfB Stuttgart
Tipp 2

3. Deutsche Liga

23.08.2019 19:00 (MEZ)
Ingolstadt Logo FC Ingolstadt 04
:
FC Hansa Rostock Logo FC Hansa Rostock
Tipp 1