Wett Tipp DFB Pokal: SSV Jahn Regensburg - SV Darmstadt 98

Samstag, 12.08.2017 um 18:30 Uhr (MEZ)

Ein weiteres Zweitligaduell

Auch am Samstag steht im DFB-Pokal das eine oder andere Erstrundenduell auf dem Programm, bei welchem zwei Ligakonkurrenten die Klingen kreuzen. So etwa beim Aufeinandertreffen der Mannschaften von Jahn Regensburg und dem SV Darmstadt. Diese Begegnung könnte man auch mit den Worten Auf- gegen Absteiger umschreiben. Anstoß ist am 12. August um 18:30 Uhr.

N
N
N
N
N

SSV Jahn Regensburg

  • Heimvorteil
  • Personalsorgen beim Gegner
U
S
U
N
N

SV Darmstadt 98

  • in dieser Saison noch ungeschlagen
  • Gegner mit Problemen im Spiel nach vorne

Aktuelle Form Jahn Regensburg

In der Relegation um den Aufstieg in die 2. Bundesliga zeigte sich der Jahn aus Regensburg sehr abgebrüht, konzentriert und zielstrebig und besiegte 1860 München am Ende verdient nach aufreibenden 180 Minuten. Ein Markenzeichen der Regensburger damals. Eine stabile Defensive, ein kompaktes Mittelfeld, welches im Spielaufbau allerdings möglichst schnell überbrückt wird und unbändiger Wille beim Kampf um die Lufthoheit bei Standards oder aber bei Zweikämpfen um die berühmten zweiten Bälle. Dementsprechend hoffnungsfroh startete man auch in die neue Saison der zweithöchsten Spielklasse. In dieser lief allerdings noch nicht viel zusammen. Nicht nur, dass man mit Heiko Herrlich den Architekten des Drittliga- und Relegationserfolgs an Leverkusen abgeben musste, auch ist man nach zwei Spieltagen immer noch punktelos. Zwar muss man zugeben, dass man mit Arminia Bielefeld auswärts und dem 1. FC Nürnberg zu Hause keinesfalls leichte Gegner zu bespielen hatte, gerade im Auftaktspiel hätten sich Fans und Verantwortliche aber deutlich mehr erwartet. Gegen die Franken aus Nürnberg war es vor allem die Leistung der Offensive, die zu denken geben muss. Denn man schaffte es über die gesamten 90 Minuten kein einziges Mal, einen Schuss auf das Tor des Gegners abzugeben. Und das, obwohl man mit Achim Beierlorzer einen Coach installierte, der aus der Red Bull-Schule kommt und damit eigentlich für erfrischenden Offensivfußball stehen sollte. Ein ähnliches Bild zeigte sich auch zum Auftakt gegen die Arminia, wo gerade einmal zwei Torschüsse gelangen. Damit ist Regensburg derzeit eine der harmlosesten Mannschaften in der 2. Bundesliga. Gegen Bielefeld reichte es trotz Überzahl in der Schlussphase nicht für einen zweiten Treffer, noch dazu gab der Aufsteiger eine Führung aus der Hand und kassierte mit einem Mann mehr sogar noch das schlussendlich für die Pleite entscheidende Gegentor in der Nachspielzeit. Man kann dem Jahn also sehr wohl fehlende Abgebrühtheit und Ruhe vorwerfen, auch wenn dies für einen Aufsteiger in gewisser Weise wohl normal ist. Der Heimvorteil ist daher einer der wenigen Faktoren, die am Samstag für die Regensburger spricht. Ebenso der Umstand, dass mit Ausnahme von Hesse und Heln der gesamte Kader zur Verfügung steht. Ansonsten sehen wir allerdings deutlichen Steigerungsbedarf, denn mit Darmstadt kommt ein Team, das zumindest ähnlich stark eingeschätzt werden kann wie der 1. FC Nürnberg.

Aktuelle Form Darmstadt 98

Beim SV Darmstadt kann man nach dem letztjährigen Abstieg mit dem Saisonstart in der 2. Bundesliga im Gegensatz zum Samstagsgegner durchaus zufrieden sein. Zwar steht nach zwei Spieltagen nicht das Punktemaximum zu Buche, ungeschlagen ist die Mannschaft von Ex-Profi Thorsten Frings aber immer noch. Zuletzt reichte es im schwierigen Auswärtsmatch gegen Kaiserslautern auf dem Betzenberg zu einem 1:1-Unentschieden, davor besiegten die Lilien die Mannschaft aus Fürth knapp aber doch mit 1:0. Dabei wurde eines deutlich: Darmstadt setzt in der aktuellen Spielzeit viel eher auf kontrollierten Spielaufbau, als dies etwa noch unter Frings-Vorgänger Norbert Meier der Fall war. Dementsprechend hatte der Absteiger auch in beiden Spielen mehr Spielanteile, erspielte sich die größere Anzahl an klaren Torchancen. Was dennoch auffällt: Die Automatismen stimmen noch nicht ganz, was bei der Vielzahl an neuen Spielern allerdings auch wenig verwunderlich ist. Defensiv war im Vergleich zwischen den Spielen gegen Fürth und Kaiserslautern ein leichter Leistungsabfall erkennbar. Gut also, dass mit Regensburg eine Mannschaft auf Darmstadt zukommt, die vor allem vor dem Tor ihre Probleme hat. Allerdings ergeben sich für Torsten Frings vor dem Pokalduell doch etwas mehr Personalprobleme als für sein Gegenüber. Nicht so sehr, was die Anzahl der Ausfälle betrifft, sondern vielmehr den Qualitätsverlust, den die Mannschaft damit erleidet. Denn mit Sandro Sirigu und Fabian Holland fallen zwei potenzielle Stammspieler auf der linken und rechten defensiven Außenposition wohl aus, auch Routinier Peter Niemayer hätte der Mannschaft in einem wohl hitzigen Pokalduell helfen können. Positiv: Das bislang letzte Duell mit dem Jahn hat Darmstadt für sich entschieden, damals allerdings in einem Heimspiel. Insgesamt spricht die Bilanz aber eher für Regensburg, denn die Lilien haben nur drei der letzten 10 Aufeinandertreffen für sich entschieden, nur einer dieser Siege gelang auswärts. Über die Auswärtsschwäche der Darmstädter in der vergangenen Saison dürfte der interessierte Beobachter zudem ohnehin Bescheid wissen, diese wurde erst in den allerletzten Runden etwas geschmälert.

Wettprognose

Auch wenn Regensburg in dieser Saison noch nicht anschreiben konnte, rechnen wir in diesem Duell mit einer äußerst engen Angelegenheit. Regensburg wird sich davor hüten, den kompletten Fehlstart zu vermeiden und dementsprechend alles in die Waagschale werfen. Dennoch gehen wir davon aus, dass dies nicht reichen wird, setzen auf einen knappen Sieg für die Gäste, allerdings erst in der Verlängerung. Daher: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für SSV Jahn Regensburg im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
06.08.2017 2. Deutsche Bundesliga SSV Jahn Regensburg 1. FC Nürnberg 0:1
N
29.07.2017 2. Deutsche Bundesliga Arminia Bielefeld SSV Jahn Regensburg 2:1
N
19.05.2013 2. Deutsche Bundesliga Dynamo Dresden SSV Jahn Regensburg 3:1
N
12.05.2013 2. Deutsche Bundesliga SSV Jahn Regensburg 1. FC Kaiserslautern 1:3
N
03.05.2013 2. Deutsche Bundesliga VfR Aalen SSV Jahn Regensburg 2:1
N

Die letzten 5 Ergebnisse für SV Darmstadt 98 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.08.2017 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Kaiserslautern SV Darmstadt 98 1:1
U
29.07.2017 2. Deutsche Bundesliga SV Darmstadt 98 SpVgg Greuther Fürth 1:0
S
20.05.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach SV Darmstadt 98 2:2
U
13.05.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Darmstadt 98 Hertha BSC Berlin 0:2
N
06.05.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München SV Darmstadt 98 1:0
N

Weitere Tipps

Schottland Premier League

21.10.2018 14:30 (MEZ)
Hamilton Academical Logo Hamilton Academical
:
Glasgow Rangers Logo Glasgow Rangers
Tipp 2 Halbzeit 1

Italien Serie A

21.10.2018 15:00 (MEZ)
FC Parma FC Parma
:
Lazio Rom Logo Lazio Rom
Tipp 2

1. Deutsche Bundesliga

21.10.2018 15:30 (MEZ)
Hertha Logo Hertha BSC Berlin
:
SC Freiburg Logo SC Freiburg
Tipp 1