Wett Tipp Länderspiele: Spanien - Schweiz

Sonntag, 03.06.2018 um 21:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Spanien hat gegen die Schweiz einen Sieg eingeplant

Im ersten Testspiel den Spanien im Rahmen der Vorbereitung für die WM-Endrunde in Russland bestreitet, bekommt man es mit der Schweiz zu tun, die ihrerseits ebenfalls nach dem Ende der Meisterschaftssaisonen noch kein Länderspiel absolviert haben. Die beiden WM-Starter verfügen über eingespielte Formationen, die seit Jahren für Erfolge sorgen – jetzt muss nur noch an der Feinabstimmung geschraubt werden. Anstoß der Begegnung ist am 03. Juni 2018 um 21:00 Uhr.

Spanien

  • Heimvorteil
  • seit 18 Spielen ungeschlagen
  • erzielten in 14 der letzten 16 Spiele zumindest 2 Tore

Schweiz

  • eingespielte Mannschaft und Formation
  • nur eine Niederlage in den letzten 13 Spielen
  • zuletzt mit einem 6:0-Sieg gegen Panama

Aktuelle Form Spanien

Trainer Julen Lopetegui hat mit seiner Kadernomination durchaus überrascht und in den spanischen Medien für Unruhe gesorgt – vor allem die Nichteinberufung des Chelsea-Trios Cesc Fabregas, Alvaro Morata und allen voran Marcos Alonso haben nur wenige erwartet. Gerade der Linksverteidiger hat erneut eine überragende Saison absolviert und war für die meisten Experten ein Fixposten im spanischen Kader. Anstatt seiner wurde Nacho Monreal vom FC Arsenal nominiert – viele Kritiker sprechen von einer seltsamen Entscheidung. Dass Hector Bellerin, Monreals Teamkollege, ebenfalls bei der WM 2018 zuschauen muss, haben hingegen viele erwartet – seine Leistungen bauten in den letzten beiden Jahren kontinuierlich ab. Die meisten Spieler im Kader Spaniens stellt übrigens nicht der FC Barcelona, wie man vielleicht vermuten könnte, sondern Champions League Gewinner Real Madrid. Ob die Real-Akteure nach der verlängerten Saison im Testspiel gegen die Schweiz zum Einsatz kommen, darf bezweifelt werden. Wahrscheinlich baut Lopetegui auf das übrige Gefüge.

In der Qualifikation für die Endrunde in Russland setzte man sich äußerst souverän durch: Ungeschlagen sicherte man sich vor Hauptkonkurrent Italien den ersten Tabellenplatz. 9 Siege und 1 Unentschieden bei einem sensationellen Torverhältnis von 36:3 – so lautete die Endbilanz des Weltmeisters aus dem Jahr 2010. Ein Indiz für die qualitative Dichte bei den Spaniern: In der Quali war man nicht auf einen Topstürmer angewiesen – hier konnte das Kollektiv überzeugen: Gleich vier Spieler mit je 5 Treffern die interne Torschützenliste an. Dies waren David Silva (Man City), Diego Costa (Atletico), Isco (Real Madrid) sowie der nicht einberufene Alvaro Morata. Folgende überragende Statistiken muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen: In 14 der letzten 16 Spiele erzielte man zumindest 2 Treffer. Zudem ist Spanien seit 18 Länderspielen ungeschlagen. Zuletzt fertigte man im März WM-Mitfavorit Argentinien mit 6:1 ab, nachdem man vorher gegen Deutschland remisierte (1:1).

Aktuelle Form Schweiz

Schweiz-Coach Vladimir Petkovic, der das Amt seit 2014 innehat, hat seine Kritiker erneut Lügen gestraft: Eindrucksvoll marschierte man durch die Gruppenphase der WM-Qualifikation und holte in 10 Spielen 9 Siege – nur einmal musste man sich dem Gruppensieger Portugal beugen. Zugegeben: Die Schweiz hatte es mit einer wahnsinnig einfachen Gruppe zu tun – alles andere als Platz 2 wäre eine herbe Enttäuschung gewesen. Und dennoch: Man leistete sich keinen einzigen Patzer, kassierte insgesamt nur 7 Gegentore und erreichte ganz locker die Qualifikations-Playoffs. Hier bekamen die Eidgenossen die Nordiren zugelost – ein sehr unangenehmer Gegner, der vor allem darauf bedacht ist, das Spiel des Kontrahenten zu zerstören. Nach einem 1:0-Erfolg im Hinspiel reicht der Nati ein torloses Remis, um die WM-Teilnahme unter Dach und Fach zu bringen. Hauptverantwortlich für den Erfolg das eingespielte Kollektiv und die mannschaftliche Geschlossenheit – denn über einen Goalgetter oder einen wirklichen Superstar verfügen die Schweizer nicht. Den höchsten Marktwert weist derzeit Granit Xhaka, der Ballverteiler und Abräumer im Mittelfeld, auf. Mit Mittelfeldmann Denis Zakaria (Gladbach) und Verteidiger Manuel Akanji (BVB) befinden sich zwei Rohdiamanten in den Reihen der Eidgenossen – sie standen bislang weniger im medialen Fokus und werden versuchen, die Länderspiele zu nutzen und im Idealfall eine Empfehlung an Coach Petkovic abzugeben. Ansonsten haben es die Schweizer, wie bereits mehrfach erwähnt, mit einer eingespielten Truppe zu tun, die im mittlerweile eingesessenen 4-2-3-1 auflaufen.

Da man noch die Playoffs absolvieren musste, bestritt die Schweiz im Herbst 2017 kein Länderspiel mehr. Das heißt: Nach der erfolgreichen Qualifikation hat die Nati erst zwei Testspiele am Buckel. Erfreulicherweise konnten beide gewonnen werden. Zunächst setzte man sich im März dieses Jahres in Griechenland mit 1:0 durch, ehe man dem WM-Neuling Panama vor eigenem Publikum nicht den Funken einer Chance ließ und mit 6:0 aus dem Stadion schoss.

Prognose und Wett Tipp

Nehmen wir die Pflichtspiele der beiden Mannschaften aus den letzten eineinhalb Jahren zur Hand, haben wir es bei dieser Begegnung mit zwei der erfolgreichsten europäischen Mannschaften zu tun. Während die Spanier seit 18 Partien ungeschlagen sind, musste die Schweiz in 13 Spielen ebenfalls nur eine Niederlage einstecken. Dass die Spanier, die ganz klar zu den Titelanwärtern bei der WM 2018 zählen, und zudem den Heimvorteil genießen auch hier als klarer Favorit ins Match gehen, ist logisch. Ein Wett Tipp auf einen Heimsieg der Südeuropäer ist wäre daher naheliegend. Diese Wette wird aber logischerweise nur mit einer eher niedrigen Quote belohnt. Wenn wir uns noch einmal vor Augen führen, dass die Spanier in 14 der letzten 16 Spiele zumindest 2 Treffer erzielten, und es keinen Grund gibt, weshalb der Angriffsmotor gegen die Schweiz, die ihrerseits ebenfalls immer für einen Treffer gut ist, ins Stottern geraten sollte, können wir auf jeden Fall eine Empfehlung für diesen Wett Tipp aussprechen: Über 2,5 Tore.

Die letzten 5 Ergebnisse für Spanien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
27.03.2018 Länderspiele Spanien Argentinien 6:1
S
23.03.2018 Länderspiele Deutschland Spanien 1:1
U
14.11.2017 Länderspiele Russland Spanien 3:3
U
11.11.2017 Länderspiele Spanien Costa Rica 5:0
S
09.10.2017 WM 2018 Israel Spanien 0:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Schweiz im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
27.03.2018 Länderspiele Schweiz Panama 6:0
S
23.03.2018 Länderspiele Griechenland Schweiz 0:1
S
12.11.2017 WM 2018 Schweiz Nordirland 0:0
U
09.11.2017 WM 2018 Nordirland Schweiz 0:1
S
10.10.2017 WM 2018 Portugal Schweiz 2:0
N

Weitere Tipps

WM 2018

19.06.2018 14:00 (MEZ)
Kolumbia Logo Kolumbien
:
Japan Logo Japan
Tipp 1

WM 2018

19.06.2018 17:00 (MEZ)
Poland Logo Polen
:
Senegal Logo Senegal
Beide Teams treffen - ja

WM 2018

19.06.2018 20:00 (MEZ)
Russia Logo Russland
:
Ägypten Logo Ägypten
Unentschieden keine Wette Tipp 1