Wett Tipp WM 2018: Spanien - Albanien

Freitag, 06.10.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

Spanien kann Gruppensieg fixieren

Bekanntlich zählt in FIFA-Qualifikationsbewerben die Tordifferenz noch vor dem direkten Duell. Ein Faktum, welches für Ex-Welt- und Europameister Spanien eine wichtige Rolle spielt, immerhin könnte man dank dieser Regel am kommenden Freitag den Gruppensieg und damit einen Fixplatz in Russland sicherstellen. Anstoß der Begegnung mit Albanien ist dabei um 20:45 Uhr.

S
S
S
S
N

Spanien

  • Heimvorteil
  • gegen diesen Gegner noch ungeschlagen
  • offensiv deutlich stärker
U
S
S
N
S

Albanien

  • körperlich robustes Team
  • kann auswärts auf schnelle Konter setzen

Aktuelle Form Spanien

Unser Quotenvergleich zeigt an, dass Spanien gegen Albanien eine durchaus achtbare Quote von 1,31 aufweist, wenn man diese in Relation zur Favoritenrolle der Iberer setzt. Denn für uns steht mehr oder minder außer Zweifel, dass sich die Hausherren in diesem Freitagsspiel durchsetzen werden. Spanien spielt vor eigenem Publikum, es ist das letzte Heimspiel der laufenden Qualifikation und man wäre mit einem vollen Erfolg fix auf Platz eins. Gerade nach den zuletzt aufgekeimten Unruhen rundum Gerard Piqué und dessen Äußerungen zu politischen Themen wäre es gut, die Fans mit einem möglichst überzeugenden Ergebnis ruhig zu stellen. An der Motivation sollte es dementsprechend nicht mangeln. Fraglich ist allerdings, wie sich die Ablenkungen der letzten Tage auf die Mannschaft auswirken. Wir denken: Gar nicht! Spanien stellt einen Kader von Weltklasse-Spielern, die mit solchen Situationen leicht fertig werden bzw. umzugehen wissen sollten. Die nackten Zahlen sprechen ohnehin noch deutlicher für die Iberer. In sechs Spielen dieses Jahres ist die Mannschaft von Julen Lopetegui noch immer ohne Niederlage, es stehen fünf Siege und ein Remis auf der Habenseite. Überhaupt sind die Spanier noch ohne Niederlage, seit der neue Coach das Zepter schwingt. In 12 Spielen unter Lopetegui gab es neun Siege und drei Remis, letztere gegen Klassemannschaften wie England (2:2), Italien (1:1) und Kolumbien (2:2). Probleme könnte man vor allem mit dem körperbetonten Spiel Albaniens bekommen, denn Spanien kommt ganz klar über das spielerische Element, spielt in den meisten Fällen sehr beweglich und dementsprechend körperlos. Dass auch die Top-Gegner teilweise keine Chance haben, zeigte sich vor knapp einem Monat im Duell mit dem ersten Verfolger aus Italien. Spanien ließ der Squadra Azura nicht den Funken einer Chance, siegte souverän mit 3:0. Überhaupt wurden die letzten beiden Spiele gänzlich ohne Gegentor bestritten, denn auch Liechtenstein war gegen die Übermacht der „Furja Roja“ chancenlos (8:0). Dementsprechend würde sich unserer Meinung nach am Freitag sogar eine Handicap-Wette anbieten. Unglaublich: Spanien hat in den bisherigen acht Qualifikationsspielen 32 (!) Tore erzielt, stellt demnach eine der besten Angriffsreihen der gesamten Kampagne und hält bei einem Schnitt von vier (!) Toren pro Match. Gleichzeitig hat man etwa nur ein Drittel jener Treffer hinnehmen müssen, die das defensiv traditionell starke Albanien schlucken musste. Auch die direkten Duelle lassen einen Kantersieg vermuten. In vier der letzten sechs Aufeinandertreffen gewann Spanien mit drei oder mehr Toren Differenz, kassierte in diesen sechs Matches zudem insgesamt nur zwei Gegentore. Auch personell gibt es derzeit keinerlei Sorgenkinder.

Aktuelle Form Albanien

Nach der Qualifikation für die EM-Endrunde in Frankreich war Giovanni de Biasi ein gefeierter Held in Albanien. Mittlerweile ist der Trainerfuchs Geschichte. Und dennoch: Albanien setzte auch bei seinem Nachfolger auf Know-How aus dem Land des ehemaligen Weltmeisters. Fakt ist: Vor allem im taktischen Bereich hat die albanische Nationalmannschaft in den letzten Jahren gehörige Fortschritte gemacht, körperlich ist man ohnehin in der Lage, mit den besten der Welt mitzuhalten. Probleme sehen wir am ehesten an vorderster Front, seit Jahren fehlt ein Stürmer, der die häufig wenigen Chancen, die sich bieten, in Tore umwandeln kann. Stärken haben die Albaner dagegen mit Sicherheit im Spiel über die Flügel, speziell die rechte Seite sehen wir mit Elseid Hysai und Odise Roshi sehr dynamisch besetzt. Auch im Tor hat man mittlerweile die Qual der Wahl. Dass ein Land wie Albanien einmal über zwei Torhüter von Serie-A-Vereinen verfügen würde, hätte man sich noch vor wenigen Jahren wohl nicht träumen lassen. Umso verwunderlicher ist es, dass man im Vergleich zur Qualifikationskampagne 2016 deutlich instabiler wirkte. Ein kurzer Vergleich: In 10 Spielen der Qualifikation für die Europameisterschaft kassierte man insgesamt nur fünf Treffer, ein Wert, der im Laufe der aktuellen Serie bereits fast verdoppelt wurde. Offensiv war zwar eine kleine Steigerung erkennbar, diese konnte die Aussetzer im Defensivbereich aber nicht kompensieren. Fakt ist dennoch: Unter Neo-Coach Christian Panucci hat Albanien noch kein Spiel verloren, die Gegner dabei hießen allerdings auch „nur“ Mazedonien (1:1) und Liechtenstein (2:0). Faktum ist auch, dass Albanien zu Hause deutlich effektiver und erfolgreicher ist als in Auswärtsspielen. Eventuell wäre gegen Spanien eine Umstellung auf eine defensivere Spielweise zu setzen. Bisher konnte man Albanien unter Panucci meist in einem 4-3-3 System beobachten, welches bei Ballverlust allerdings speziell gegen spielerisch derart starke Gegner wie Spanien gehörig ins Auge gehen könnte. Zudem hat Albanien wie gesagt auswärts im Laufe dieser Qualifikation „nur“ gegen Underdog Liechtenstein gewinnen können (2:0). Auch geht es für die Panucci-Schützlinge um nichts mehr, bei sechs Zählern Rückstand auf Rang zwei ist der WM-Zug bereits so gut wie abgefahren.

Wettprognose

13 Punkte in einer Gruppe mit Spanien und Italien sind alles andere als ein schlechter Wert, dennoch wird es für Albanien am vorletzten Spieltag nichts zu holen geben. Denn für die Hausherren geht es noch um zu viel – auch abseits des Fußballs – als dass man sich gegen den Underdog Blöße geben würde. Wir würden daher eine Handicap-Wette empfehlen. Unser Spieltipp: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Spanien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
05.09.2017 WM 2018 Liechtenstein Spanien 0:8
S
02.09.2017 WM 2018 Spanien Italien 3:0
S
11.06.2017 WM 2018 Mazedonien Spanien 1:2
S
24.03.2017 WM 2018 Spanien Israel 4:1
S
27.06.2016 EM2016 Italien Spanien 2:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Albanien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
05.09.2017 WM 2018 Mazedonien Albanien 1:1
U
02.09.2017 WM 2018 Albanien Liechtenstein 2:0
S
11.06.2017 WM 2018 Israel Albanien 0:3
S
24.03.2017 WM 2018 Italien Albanien 2:0
N
19.06.2016 EM2016 Rumänien Albanien 0:1
S

Direkter Vergleich Spanien und Albanien

Datum Liga Heim Gast Ergebnis

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

20.10.2018 13:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja

England Premier League

20.10.2018 13:30 (MEZ)
Chelsea Logo FC Chelsea
:
Manchester United Logo Manchester United
Tipp 1

Italien Serie A

20.10.2018 15:00 (MEZ)
AS Roma Logo AS Roma
:
SPAL Ferrara Logo SPAL Ferrara
Beide Teams treffen - nein