Wett Tipp UEFA Nations League: Slowenien - Bulgarien

Donnerstag, 06.09.2018 um 20:45 Uhr (MEZ)

Slowenien hofft auf Trendwende

Die Nations League bietet für viele Länder eine neue und vor allem zusätzliche Chance, sich für die Endrunde zu qualifizieren. Ein Anwärter auf einen Endrundenplatz ist unserer Ansicht nach auch Slowenien, welches zum Auftakt zu Hause die Mannschaft aus Bulgarien empfängt. Im Rahmen unserer Nations League Wett Tipps liefern wir wie immer alles Wissenswerte zu beiden Kontrahenten. Anstoß ist am kommenden Donnerstag ebenso um 20:45 Uhr MEZ.

S
N
N
U
N

Slowenien

  • Heimvorteil
  • personell besser besetzt
  • Gegner speziell auswärts mit Problemen
S
N
S
U
N

Bulgarien

  • gute Bilanz im direkten Duell
  • körperlich starke Mannschaft

Aktuelle Form Slowenien

Auch wenn es die jüngsten Leistungen nicht unbedingt vermuten lassen: Wir sehen den slowenischen Fußball bzw. das slowenische Nationalteam auf einem guten Weg. Denn: In der abgelaufenen WM-Qualifikation konnte man sich in einer starken Gruppe mit Schottland, England und der Slowakei lange Zeit behaupten, zuletzt reichte es auch für einen 2:0-Erfolg gegen Montenegro, welches ebenfalls nur knapp an einer Playoff-Teilnahme gescheitert war. Die größten Probleme bei Slowenien sehen wir aktuell in der Offensive.

In 5 seiner letzten 10 Spiele blieb Slowenien gänzlich ohne Treffer, so gesehen kann das erwähnte Match gegen Montenegro in mehrfacher Hinsicht als Erfolg bezeichnet werden. Auch für das Duell mit Bulgarien könnte man aufgrund dieser Statistiken allerdings einen Nations League Wett Tipp auf weniger als 2.5 Tore im gesamten Spiel abgeben, dieser Wert wurde immerhin in 7 der letzten 10 Spiele der Slowenen nicht überschritten. Personell hat man dem kommenden Gegner natürlich etwas voraus, wie ein kurzer Blick auf den Kader offenbart.

Slowenien kann auf einige Akteure vertrauen, die sich in den letzten Wochen, Monaten und Jahren in einer absoluten Top-Liga bewiesen haben. Noch wichtiger: Diese sind in allen Mannschaftsteilen zu finden. Als absoluten Schlüsselspieler sehen wir natürlich Leipzig-Legionär Kevin Kampl. Auch Jasmin Kurtic von Ferrara zeigte in der vergangenen Saison immer wieder, welches Potenzial in ihm steckt. Bitter: Mit Josip Ilicic droht einer der absoluten Top-Akteure für kommenden Donnerstag auszufallen.

Dennoch: Rein marktwerttechnisch sind die Hausherren Bulgarien natürlich überlegen, der Kader Sloweniens übersteigt jenen der Gäste um mehr als das Dreifache. Vor dem Sieg gegen Montenegro musste man sich allerdings sowohl Weißrussland (0:2), als auch Österreich (0:2) beugen, die Pleite gegen Weißrussland war allerdings die einzige Heimniederlage in den Jahren 2017 und 2018. Daneben gab es auch ein 2:2 in Schottland sowie durchaus überzeugende Siege gegen Litauen (4:0) und Malta (2:0). Ein Heimerfolg Sloweniens scheint vor diesem Hintergrund nicht unwahrscheinlich zu sein.

Aktuelle Form Bulgarien

Die großen Zeiten des bulgarischen Fußballs sind seit Längerem passé. Dementsprechend gehen die Südosteuropäer unserer Meinung nach auch als Underdog in dieses Duell der Nations League gegen Slowenien. Wenn man die Resultate der Bulgaren in der abgelaufenen WM-Qualifikation in den Fokus rückt, so wird ihre Chancenlosigkeit deutlich. In Qualifikationsgruppe A musste man sich schlussendlich mit Rang 4 zufrieden geben, allerdings war diese mit Frankreich, Schweden und den Niederlanden auch sehr stark besetzt.

Ein Problem dabei: 19 Gegentore in 10 Spielen, man sollte also tunlichst an seiner Defensive arbeiten. Im Offensivbereich konnte man mit 14 Treffern durchaus zufrieden sein, hinzu kam auch der eine oder andere Achtungserflog wie etwa das 2:0 gegen die Niederlande oder das 3:2 gegen den späteren WM-Achtelfinalisten aus Schweden. Unbestritten ist jedoch auch: Die Stärken Bulgariens liegen ganz klar in Heimspielen. 12 von 13 Punkten in der erwähnten Qualifikationskampagne wurden zu Hause eingefahren, der einzige Auswärtspunkt war mit dem 1:1 gegen Luxemburg ebenfalls kein Ruhmesblatt.

Dementsprechend gehen wir von einer sehr defensiven Gastmannschaft aus, wenn man wiederum auf das Donnerstagsspiel gegen Slowenien bezugnimmt. Immerhin konnte Bulgarien 5 seiner letzten 10 Spiele für sich entscheiden, hat demnach eine bessere Bilanz zu Buche stehen als der kommende Gegner. In 3 Fällen blieb man dabei sogar gänzlich ohne Gegentore. Das direkte Duell darf ebenfalls Hoffnung machen, dass am Donnerstag eine Überraschung gelingen kann. Denn:

Erst 2 Mal traf Bulgarien in seiner Verbandsgeschichte auf Slowenien, man hat dabei allerdings noch nicht einmal einen Gegentreffer hinnehmen müssen. Stattdessen reichte es für einen 2:0- sowie einen 3:0-Erfolg. Das bisher letzte Aufeinandertreffen zwischen diesen beiden Mannschaften liegt jedoch auch bereits über 10 Jahre zurück. Als absoluten Schlüsselspieler erkennen wir Regisseur Ivelin Popov, welcher auch beim bisher letzten Länderspiel – einem 2:1 gegen Kasachstan – als Torschütze in Erscheinung trat.

Prognose und Wett Tipp

Ein Spiel, in welchem wir ebenso nicht sonderlich viele Tore erwarten. Insgesamt ist Slowenien natürlich besser aufgestellt, darf sich zu Hause eigentlich keinen Ausrutscher leisten. Neben einer Wettvariante auf wenige Treffer würden wir daher sogar eine Siegwette auf die Heimmannschaft riskieren. Unser Nations League Wett Tipp in diesem Fall lautet also: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Slowenien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.06.2018 Länderspiele Montenegro Slowenien 0:2
S
27.03.2018 Länderspiele Slowenien Weißrussland 0:2
N
23.03.2018 Länderspiele Österreich Slowenien 3:0
N
08.10.2017 WM 2018 Slowenien Schottland 2:2
U
05.10.2017 WM 2018 England Slowenien 1:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Bulgarien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
26.03.2018 Länderspiele Bulgarien Kasachstan 2:1
S
23.03.2018 Länderspiele Bulgarien Bosnien-Herzegowina 0:1
N
13.11.2017 Länderspiele Bulgarien Saudi-Arabien 1:0
S
10.10.2017 WM 2018 Luxemburg Bulgarien 1:1
U
07.10.2017 WM 2018 Bulgarien Frankreich 0:1
N

Weitere Tipps

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Ajax Amsterdam Logo Ajax Amsterdam
:
Bayern Logo FC Bayern München
Beide Teams treffen - ja

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Manchester City Logo Manchester City
:
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
Tipp 1 Halbzeit 1

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Schachtar Donezk Logo Schachtar Donezk
:
Olympique Lyon Logo FC Lyon
Unentschieden keine Wette Tipp 1