Wett Tipp UEFA Europa League: Slovan Bratislava - SK Rapid Wien

Donnerstag, 09.08.2018 um 21:05 Uhr (MEZ)

Enges Match zwischen Slovan und Rapid erwartet

Rapid Wien hat am Donnerstag eine kurze Anreise zum Hinspiel der Europa-League-Qualifikation. Wir haben uns die brisante Begegnung der Hütteldorfer mit Slovan Bratislava angesehen und präsentieren euch unsere Wett Tipps und Prognosen für dieses Spiel. Anstoß in Bratislava ist am Donnerstag um 21.05 Uhr.

S
N
S
S
N

Slovan Bratislava

  • 5 Heimsiege in Serie
  • Verletzungssorgen beim Gegner
  • Gegner möglichweise noch nicht eingespielt
U
S
U
S
N

SK Rapid Wien

  • seit 5 Partien unbesiegt
  • auswärts seit 4 Spielen ungeschlagen

Aktuelle Form Bratislava

Slovan hat in dieser Saison schon einige Spiele in den Beinen. In der Meisterschaft wurden 3 Partien absolviert. Die Hauptstädter haben hier noch eine weiße Weste. 9:2 Tore konnten sie bereits erzielen. In der Europa League musste Slovan 2 Qualirunden überstehen, um das Duell mit Rapid zu bekommen. Gegen den maltesischen Klub Balzan musste man eine 1:2-Hinspielpleite mit einem 3:1-Heimsieg ausmerzen. Slovan ist nach 3 Heimspielen in dieser Saison noch ohne Punktverlust. Saisonübergreifend gewann Bratislava die letzten 5 Heimspiele. Slovan verlor in der Vorsaison vor heimischem Kulisse kein einziges Mal (7 Siege, 4 Remis). In der Meisterrunde der besten 6 Teams lautete die Bilanz 5 Siege und 1 Niederlage. Sturmspitze Andraz Sporar erzielte in 5 Saisonspielen bereits 6 Treffer. Für uns ist der 24-Jährige damit ein heißer Kandidat auf eine Torschützen-Wette. Der Marokkaner Moha markierte 4 Treffer und bereitete 5 Tore vor. Neuzugang Dejan Drazic und Regisseur David Holman taten sich mit je 3 direkten Vorbereitungen hervor. Die Stürmer sind in dieser Spielzeit also schon wieder in Trefferlaune. In der Vorsaison erzielte man 58 Tore in 32 Spielen (Schnitt: 1.8). Zugelassen hatte man mit 37 knapp mehr als einen Treffer pro Parie. Beim Marktwert-Vergleich liegt Rapid klar vorne. Der Kader der Grün-Weißen wird mit 32 Millionen Euro rund 3 Mal so wertvoll eingeschätzt wie jener der Slowaken (10 Millionen). Der rechte Verteidiger Jurij Medvedev muss gegen Rapid vermutlich wegen eines gebrochenen Arms zuschauen.

Aktuelle Form Rapid

Rapid hatte zuletzt einen Rückschlag zu verdauen. Gegen Altach kam man vor heimischer Kulisse nicht über ein 1:1 hinaus. Und dass, obwohl man nach einer guten halben Stunde durch Deni Alar in Führung gegangen ist. Danach verpasste es Rapid nachzulegen, Knasmüllner traf nur den Pfosten – so kamen die Vorarlberger noch zum Ausgleich. Rapid hat in dieser Saison noch nicht verloren, bei 2 Siegen und 1 Remis. Der Ausgleich der Altacher war der 1. Gegentreffer, den Rapid in dieser Saison kassiert hatte. Saison- und wettbewerbsübergreifend sind die Hütteldorfer seit 5 Partien ungeschlagen (3 Siege, 2 Remis) – Gesamtscore: 13:2. Auswärts hat man die letzten 4 Spielen nicht verloren. Rapid verstärkte über den Sommer den Kader, um die Enttäuschungen der vergangenen Spielzeit vergessen zu machen. So kamen etwa Andrija Pavlovic und Deni Alar für die Sturmspitze, Christoph Knasmüllner als Spielantreiber und un der junge Schweizer Jérémy Guillemenot aus dem Barca-Nachwuchs. Insgesamt 18 Spieler hatte Coach Goran Djuricin in der Vorbereitung in den Kader zu integrieren. In den Testmatchen funktionierte das noch nicht allzu gut: 1:2 gegen den HSV, 0:2 gegen Sparta Prag, 0:1 gegen Wiener Neustadt. Rapid schloss die abgelaufene Meisterschaft auf dem 3. Rang ab. Auf dieser Position befindet man sich in der neuen Spielzeit nach 2 Spieltagen ebenfalls wieder. Auswärts waren die Wiener die 2.-beste Mannschaft der tipico Bundesliga. In 18 Partien gelangen 8 Siege. Exakt 1 Gegentor pro Spiel fing man sich. 31 Tore (Schnitt: 1.7) konnte man selbst erzielen. Vor 11 Jahren gab es diese Paarung schon einmal. Damals siegte Slovan im UI-Cup 1:0, im Rückspiel drehten die Wiener mit einem 3:1 das K.o-Duell. Rapid konnte in 8 Spielen gegen slowakische Mannschaften 3 Mal gewinnen. 5 Mal musste man sich geschlagen geben. Maxi Hofmann, Tamás Szántó, Ivan Mocinic, Philipp Schobesberger und Andrija Pavlovic müssen für das Hinspiel wohl passen.

Wett Tipp und Prognose

Wir rechnen mit einem sehr engen Spiel in Bratislava. Einen Sieg-Tipp möchten wir daher nicht abgeben. Gute Wettquoten lassen sich erzielen, wenn man auf ein eher torarmes Spiel setzt (unter 2.5 Treffer) oder wenn man unseren Tipp beherzigt: beide Teams treffen – ja.

Die letzten 5 Ergebnisse für Slovan Bratislava im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.08.2018 UEFA Europa League Slovan Bratislava FC Balzan 3:1
S
26.07.2018 UEFA Europa League FC Balzan Slovan Bratislava 2:1
N
19.07.2018 UEFA Europa League Slovan Bratislava FC Milsami Orhei 5:0
S
12.07.2018 UEFA Europa League FC Milsami Orhei Slovan Bratislava 2:4
S
20.07.2017 UEFA Europa League Lyngby BK Slovan Bratislava 2:1
N

Die letzten 5 Ergebnisse für SK Rapid Wien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.08.2018 Österreichische Bundesliga SK Rapid Wien SCR Altach 1:1
U
29.07.2018 Österreichische Bundesliga FC Admira Wacker SK Rapid Wien 0:3
S
27.05.2018 Österreichische Bundesliga Wolfsberger AC SK Rapid Wien 0:0
U
20.05.2018 Österreichische Bundesliga SK Rapid Wien SCR Altach 4:1
S
13.05.2018 Österreichische Bundesliga SK Rapid Wien FC Red Bull Salzburg 1:4
N

Weitere Tipps

Länderspiele

16.10.2018 19:45 (MEZ)
Brasil Logo Brasilien
:
Argentinia Logo Argentinien
2 : 0

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
France Logo Frankreich
:
Germany Logo Deutschland
Tipp 1

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
Ukraine Logo Ukraine
:
Czech Logo Tschechien
Tipp 1