Wett Tipp UEFA Europa League: SK Rapid Wien - Inter Mailand

Donnerstag, 14.02.2019 um 18:55 Uhr (MEZ)

Rapid Wien empfängt im Hinspiel des Sechzehntel-Finales Inter Mailand

Am Donnerstagabend kommt es in der Europa Leauge zum spannenden Duell zwischen dem österreichischen Rekordmeister Rapid Wien und den Gewinner des damaligen UEFA- Cups Inter Mailand. Wir möchten euch mit einer Formanalyse beider Mannschaften versorgen und im Anschluss daran eine Tipp- Empfehlung anbieten. Beide Teams treffen vor ausverkauften Publikum im Allianz-Stadion zu Hütteldorf aufeinander.

N
S
U
S
S

SK Rapid Wien

  • aufgrund dreier Siege in der Gruppenphase aufgestiegen
  • bisher in der österreichischen Bundesliga sehr enttäuschend agierend
  • derzeitige Form schwer einzuschätzen
S
N
N
S
S

Inter Mailand

  • schieden aus der Champions League aus
  • gewannen die Hälfte ihrer Auswärtspartien
  • erst einen Sieg in der Rückrunde erreicht

Aktuelle Form Rapid Wien

Der Moment, auf den die Rapid Wien-Anhänger lange warten mussten, rückt immer näher. Rapid Wien bestreitet gegen Inter Mailand sein 1.Pflichtspiel in diesem neuen Kalenderjahr. Es ist deshalb schwer eine derzeitige Formanalyse zu tätigen. Der österreichische Rekordmeister bewies, dass sie im Europacup über sich herauswachsen können. 3 Siege (2:0, 1:2 gegen Spartak Moskau; 1:0 gegen Glasgow Rangers) genügten für den Einzug ins Europa Leauge-Achtelfinale. Besonders das letzte Gruppenspiel wurde besonders umjubelt, da der Siegestreffer sehr spät in der Partie fiel. Dejan Ljubicic sorgte nach perfekter Vorarbeit von Christoph Knasmüllner mustergültig für den 1:0 Siegestreffer. Der Bewerb scheint den Grün-Weißen wahrlich zu liegen- sie blieben nämlich in allen Gruppenspielen im eigenen Stadion ungeschlagen. Die letzte Heimniederlage kassierte der österreichische Rekordmeister in der Europa Leauge am 25.02.2016, also ziemlich genau vor 2 Jahren, im Sechzehntelfinal-Rückspiel gegen den FC Valencia. Seither erreichten die Hauptstädter 3 Siege und 3 Unentschieden. Man kann ihnen somit im eigenen Stadion durchaus eine Chance zusprechen, damit sie etwas Zählbares gegen die favorisierende Mannschaft aus Mailand herausholen. Beide Teams trafen in den 90er-Jahren schon einmal aufeinander. Damals gewannen die Österreicher ihr Hinspiel mit 2:1. Man kann dies jedoch nicht als Gradmesser für eine mögliche Prognose heranziehen. Rapid Wien gestaltete im Vergleich zur guten Europa Leauge- Performance seine Spiele in der österreichischen Bundesliga alles andere als zufriedenstellend. Bisher erreichten die Wiener im eigenen Stadion lediglich 3 Heimsiege und 3 Unentschieden. Sie kassierten bereits 3 Heimniederlagen und dies ergibt einen schwachen Punkteschnitt von 1.33. Man kann die Mannschaft auch nicht als besonders treffsicher bezeichnen, da sie in 9 Spielen lediglich 6 Treffer erzielten und genauso viele Gegentore kassierten. 3 der letzten 5 Liga-Spiele gingen verloren und sie werden eine deutliche Leistungssteigerung benötigen, um an dem Finaldurchgang unter den besten 6 österreichischen Mannschaften teilzunehmen. Falls Rapid Wien das Europa Leauge- Hinspiel zu seinen Gunsten entscheidet, so könnte dies den Rapidlern einen gewissen Rückenwind geben, damit sie sich aus der Formkrise befreien. Rapid Wien wurde in der Winterpause im Transfermarkt aktiv und sicherte sich die Dienste des senegalesischen Mittelstürmer Aliou Badji. Er soll für die notwendigen Treffer sorgen und die Grün- Weißen wieder auf die Siegerstraße führen. Wer weiß, vielleicht schlägt er schon bei seinem 1. Pflichtspiel gegen Inter Mailand zu. Rapid- Coach Didi Kühbauer muss auf den verletzten offensiven Mittelfeldspieler Tamas Szanto verzichten. Das Allianz- Stadion ist bis auf den letzten Sitz ausverkauft und mit der notwendigen Unterstützung aus den Rängen könnten die Grün-Weißen ihren Erfolgslauf im zweitbesten europäischen Bewerb fortsetzen.

Aktuelle Form Inter Mailand

Geht es nach der Papierform, so ist Inter Mailand für das Sechzehntel-Finale zu favorisieren. Die Mailänder schieden nach in der Gruppenphase der Champions Leauge aus und mussten unter anderem Niederlagen gegen den FC Barcelona und den Tottenham Hotspurs hinnehmen. Das letzte Europa Leauge- Sechzehntelfinale liegt schon etwas zurück: in der Saison 2015/16 bestritten die Mailänder ihr Duell gegen Celtic Glasgow. Sie setzten sich nach Hin- und Rückspiel mit einem Gesamtscore von 4:3 durch. VfL Wolfsburg war im Achtelfinale jedoch eine Hausnummer zu groß und setzte sich mit einem klaren Gesamtscore von 5:2 durch. Inter Mailand begann die Rückrunde überhaupt nicht vielversprechend erreichten bisher lediglich einen einzigen Saison-Sieg. (0:1 gegen Parma Calcio). Aufgrund der wesentlich besseren Hinrunde befindet sich Inter Mailand derzeit auf dem guten 3. Tabellenplatz. Rapid Wien wird sich besonders um Mauro Icardi kümmern müssen. Der Argentinier ist mit bisher 15 Saisontreffer der absolute Top-Scorer der Mailänder. Der 25-Jährige sorgt im gegnerischen 16er stets für Gefahr. In dieser Saison erreichten die Mailänder 6 Auswärtssiege und 2 Unentschieden. Dies ergibt einen guten Punkteschnitt von 1.67. Das Team erzielt im Schnitt 1.4 Treffer und die Offensivspieler sorgen für durchschnittlich 15.8 Torschüsse. Luciano Spallettis Mannschaft wird im Allianz- Stadion zu Chancen kommen, dies ist unumstritten. Es liegt nun an deren Tagesverfassung, ob sie ihre Chancen auch nützen. Sollte Inter ein gutes Ergebnis erreichen, so hätten sie im Rückspiel alle Chancen sich für das Achtelfinale der Europa Leauge zu qualifizieren. Ein Auswärtssieg würde dem Team sicherlich wieder Selbstvertrauen geben, damit sie im Liga-Alltag zur guten Form der Hinrunde zurückfinden. Rapid Wien wird ihnen jedenfalls das Leben schwermachen-so viel kann man jetzt schon sagen. Für Inter Mailand könnte sprechen, dass sie sich schon voll im Liga-Geschehen befinden und wieder voll einspielt sind. Spalletti muss auf den zentralen Mittelfeldspieler Borja Valera und Simone Vrsaljko (Knie-OP) verzichten. Wir können uns auf eine sehr spannende Partie freuen. Inter Mailand mag zwar die zu favorisierende Mannschaft sein. Rapid Wiens Festung muss jedoch erst einmal erklommen werden. Inter Mailand wird eine gute Gesamtleistung benötigen, damit sie die Heimreise mit einer guten Ausgangsposition antreten.

Wett Tipp & Prognose

Nach genauer Betrachtung der angebotenen Quoten möchten wir euch als Tipp- Empfehlung beide Teams treffen JA anbieten. Es liegen die Quoten in einem besonders vielversprechenden Bereich. Es würde ebenfalls Sinn ergeben, wenn ihr euch für die Quote Über 2.5 Tore entscheidet. Ihr könnt hier nämlich auch mit sehr guten Gewinnen rechnen.

Die letzten 5 Ergebnisse für SK Rapid Wien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.12.2018 Österreichische Bundesliga FK Austria Wien SK Rapid Wien 6:1
N
13.12.2018 UEFA Europa League SK Rapid Wien Glasgow Rangers 1:0
S
09.12.2018 Österreichische Bundesliga SK Rapid Wien SK Sturm Graz 0:0
U
02.12.2018 Österreichische Bundesliga FC Wacker Innsbruck SK Rapid Wien 0:1
S
29.11.2018 UEFA Europa League FC Spartak Moskau SK Rapid Wien 1:2
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Inter Mailand im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
09.02.2019 Italien Serie A FC Parma Inter Mailand 0:1
S
03.02.2019 Italien Serie A Inter Mailand FC Bologna 0:1
N
27.01.2019 Italien Serie A FC Turin Inter Mailand 1:0
N
29.12.2018 Italien Serie A FC Empoli Inter Mailand 0:1
S
26.12.2018 Italien Serie A Inter Mailand SSC Neapel 4:1
S

Weitere Tipps

UEFA Europa League

22.08.2019 19:30 (MEZ)
Feyenoord Rotterdam Logo Feyenoord Rotterdam
:
Hapoel Beer Sheva Logo Hapoel Beer Sheva
Beide Teams treffen - ja

UEFA Europa League

22.08.2019 20:00 (MEZ)
AEK Athen
:
Trabzonspor Logo Trabzonspor
Unter 2.5 Tore

UEFA Europa League

22.08.2019 20:30 (MEZ)
PSC Eindhoven Logo PSV Eindhoven
:
Apollon Limassol FC
Tipp 1