Wett Tipp Länderspiele: Serbien - Chile

Montag, 04.06.2018 um 20:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Serbien beginnt WM-Vorbereitung gegen Chile

Ganz Serbien fiebert der zweiten Endrundenteilnahme entgegen – in die Vorbereitung startet man etwas später als viele der andern Teilnehmer. Am Montag, dem 04. Juni 2018 um 20:00 Uhr bestreiten die Serben das erste freundschaftliche Länderspiel gegen Chile. Fünf Tage später testet man erneut gegen eine südamerikanische Auswahl – dann wartet Bolivien im letzten Test vor der WM.

Serbien

  • Heimvorteil
  • torgefährlich: nur 1x ohne Torerfolg in den letzten 11 Spielen
  • letztes Ergebnis: 2:0-Sieg gegen WM-Starter Nigeria

Chile

  • technisch versiert und körperlich robust
  • zuletzt hingegen auswärtsschwach und defensiv anfällig: in den letzten 15 Spielen blieb man nur 1x ohne Gegentreffer

Aktuelle Form Serbien

Am 09. Oktober 2017 konnte sich Serbien die zweite WM-Teilnahme nach dem ersten Antreten 2010 sichern. Als Gruppenerster konnte man sich etwas überraschend in einer sehr ausgeglichenen Runde unter anderem gegen Wales, Irland und Österreich durchsetzen. Nach einer verkorksten EM-Qualifikation waren die Serben schließlich nur in Topf 4 gelandet und hätten es mit einer viel schwierigeren Gruppe zu tun bekommen können. Am Ende konnten „die Adler“ eine Bilanz von 6 Siegen, 3 Remis und nur 1 Niederlage (3:2 in Wien) vorweisen. Insgesamt verbuchten die Serben 20 Tore, wobei der erfolgreichste Torschütze mit 6 Treffern Aleksandar Mitrovic war, und sich damit den geteilten 8. Platz in der UEFA WM-Quali Torschützenliste teilt. Der Goalgetter wechselte im Jänner von Newcastle United, wo er nicht über seine Reservistenrolle hinauskam, zum FC Fulham und war mit 12 Treffern einer der Hauptverantwortlichen für den Aufstieg des Zweitligisten in die Premier League. Mit 10 Gegentreffern musste Serbien in der Qualifikation im Schnitt 1 Gegentor pro Spiel einstecken – ein ebenfalls sehr akzeptabler Wert.

Nach der erfolgreichen Qualifikation ging des für die weißen Adler im November des letzten Jahres auf Ostasien-Tour: Zunächst sicherte man sich ein trockenen 2:0-Sieg gegen Underdog China, ehe man sich gegen WM-Teilnehmer Südkorea mit einem 1:1 begnügen musste. An dieser Stelle sei aber erwähnt, dass Coach Mladen Kristajic in dieser Partie mehr oder minder eine B-Elf auf den Platz schickte. In diesem Kalenderjahr bestritten die Serben bereits im März zwei Länderspiele. Dabei musste man im ersten der beiden Tests eine empfindliche Heimniederlage gegen Marokko einstecken, das ebenfalls für die Endrunde in Russland qualifiziert ist. 1:2 lautete hier das Ergebnis. Vier Tage später konnte man sich aber rehabilitieren, als man gegen Nigeria, und damit erneut gegen ein WM-Team, einen 2:0-Auswärtserfolg verbuchte. Nachdem man gegen Marokko mit einem 4-3-3 dem Gegner zu viele Lücken bot, zeigte man sich im gewohnten 4-2-3-1 gegen die Afrikaner wieder sattelfester. Doppelter Torschütze übrigens: Aleksandar Mitrovic. Kadertechnisch sind bis auf Innenverteidiger Milos Veljkovic (Werder Bremen) alle Akteure fit.

Aktuelle Form Chile

Zum ersten Mal nach 2006 verpasst Chile wieder eine WM-Endrunde. Nachdem man 2014 in Brasilien den Achtelfinaleinzug feiern konnte und gegen den Gastgeber äußerst unglücklich im Elfmeterschießen ausgeschieden war, nachdem man eigentlich die bessere Mannschaft war, konnte man sich eigentlich mehr von La Roja in der Quali für die WM 2018 erhoffen. Der eigene Verband erwartete die Qualifikation und auch die Experten stimmten überein, dass die Kaderqualität für die Teilnahme in Russland reichen sollte. Dem war aber nicht so: Nach inkonstanten Leistungen musste man letzten Endes Peru hauchdünn den Vortritt lassen. Beide Teams wiesen die selbe Punktzahl auf, doch Peru wies das um 2 Tore bessere Torverhältnis auf. Besonders tragisch: Vor dem letzten Spieltag nahmen die Chilenen noch den 3. Platz ein, doch dann verlor man 0:3 beim bereits qualifizierten Brasilien und wurde auf den undankbaren 6. Rang durchgereicht. Insgesamt hat Chile einfach zu viel liegen gelassen: Neben 8 Siegen und 2 Unentschieden musste man auch 8 – zum Teil sehr unnötige – Niederlagen einstecken. Die verpasste Quali hatte natürlich Konsequenzen: Coach Juan Antonio Pizza musste nach knapp 2 Jahren sein Amt räumen, Anfang Jänner dieses Jahres übernahm Reinaldo Rueda das Szepter – er trainierte vorher Flamengo Rio de Janeiro.

Vor allem in der Defensive haben die Chilenen ihre liebe Müh und Not: Im den letzten eineinhalb Jahren blieben die Südamerikaner in 15 Länderspielen nur 1 Mal ohne Gegentreffer – und zwar im Halbfinale des Confederations Cup gegen Portugal. 2018 bestritt man bislang 3 freundschaftliche Länderspiele, wobei man jeweils einen Sieg, eine Niederlage und ein Remis verbucht wurde. Zunächst gelang im März auswärts in Schweden (WM-Gruppe F) mit einem 2:1-Sieg ein Achtungserfolg. Bei einem erneuten Test gegen eine skandinavische Auswahl, nämlich Dänemark (WM-Gruppe C), reichte es zu einem torlosen Unentschieden. Am vergangenen Donnerstag musste La Roja schließlich eine 2:3-Niederlage gegen Rumänien hinnehmen. Kurios: Bereits vor fast genau einem Jahr testete man ebenfalls gegen die Rumänen, und auch hier verlor man mit 3:2. Im letzten Spiel schwächte Stürmer Nicolas Castilla mit einer Roten Karte in der 30. Minute seine Mannschaft – er fehlt gesperrt gegen Serbien. Die beiden Stars Arturo Vidal und Alexis Sanchez befinden sich derzeit übrigens nicht im chilenischen Kader.

Prognose und Wett Tipp

Wir sehen bei diesem Duell Serbien als eindeutigen Favoriten – nicht nur der Heimvorteil spricht für die Serben, auch der eindeutig qualitativ besser besetzte Kader und die erfolgreichen Ergebnisse der letzten eineinhalb Jahre. Zudem weist Chile seit geraumer Zeit große Leistungsschwankungen auf, wobei man gerade auswärts oft sehr unsicher agiert: In den letzten 15 Ländermatches spielte man nur ein einziges Mal „zu-Null“. Serbien hingegen blieb in den vergangenen 11 Spielen nur einmal ohne Torerfolg. Insgesamt sollte sich Serbien in diesem Test durchsetzen und einen erfolgreichen Start in die WM-Vorbereitung hinlegen. Unsere Prognose lautet: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Serbien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
27.03.2018 Länderspiele Nigeria Serbien 0:2
S
23.03.2018 Länderspiele Serbien Marokko 1:2
N
14.11.2017 Länderspiele Südkorea Serbien 1:1
U
09.10.2017 WM 2018 Serbien Georgien 1:0
S
06.10.2017 WM 2018 Österreich Serbien 3:2
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Chile im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
31.05.2018 Länderspiele Rumänien Chile 3:2
N
27.03.2018 Länderspiele Dänemark Chile 0:0
U
24.03.2018 Länderspiele Schweden Chile 1:2
S
11.10.2017 WM 2018 Brasilien Chile 3:0
N
06.10.2017 WM 2018 Chile Ecuador 2:1
S

Weitere Tipps

Schweiz Super League

22.07.2018 16:00 (MEZ)
FC Sion Logo FC Sion
:
FC Lugano Logo FC Lugano
Tipp 1

Schweiz Super League

22.07.2018 16:00 (MEZ)
Young Boys Bern Logo BSC Young Boys Bern
:
Grasshopper Zürich Logo Grasshopper Club Zürich
Über 2.5 Tore

Schweiz Super League

22.07.2018 16:00 (MEZ)
FC Zürich Logo FC Zürich
:
FC Thun 1898 Logo FC Thun
Über 2.5 Tore