Wett Tipp EM2016: Schweiz - Frankreich

Sonntag, 19.06.2016 um 21:00 Uhr (MEZ)

Duell der Nachbarländer

Das Duell zwischen Gastgeber Frankreich und der Schweiz könnte gleichzeitig jenes um den Gruppensieg werden. Nämlich dann, wenn beide Teams ihre ersten beiden Spiele gewinnen. Als Favorit im direkten Duell dieser beiden Länder gelten die heimischen, wiewohl der Druck auf „Les Bleus“ natürlich enorm sein wird. Anstoß ist am 19. Juni um 21:00 Uhr.

Aktuelle Form Schweiz

Die Qualifikation zur Endrunde gestaltete die Schweiz nach anfänglichen Schwierigkeiten am Ende souverän. Im Auftaktspiel gegen Albanien bekleckerte man sich allerdings nicht mit Ruhm. Bester Mann der Schweizer war Torhüter Yann Sommer, der den Gegner mit einigen tollen Paraden zur Verzweiflung brachte. Vor allem in der Innenverteidigung offenbarte die Mannschaft von Trainer Vladimir Petkovic grobe Schwächen. Ein Umstand, der sich gegen die quirligen Offensivspieler Frankreichs rächen könnte. In den bisherigen Duellen mit dem Nachbarn gab es für die Eidgenossen kaum etwas zu holen. Denn in sechs Aufeinandertreffen gingen die Franzosen drei Mal als Sieger vom Platz, ebenso oft gab es ein Unentschieden. Neben dem Sieg gegen Albanien gab es auch im letzten Testspiel vor der Europameisterschaft einen Schweizer Sieg. Dieser fiel mit dem 2:1 gegen Moldawien ebenso knapp aus. Für ein Erfolgserlebnis gegen Frankreich bedarf es vor allem einer Verbesserung der Abwehrleistung, auch das Verwerten der (vermutlich) wenigen Torchancen muss verbessert werden.

Aktuelle Form Frankreich

Der Druck auf die Gastgeber war vor dem Auftaktmatch gegen Rumänien enorm. Ein ganzes Land, ja ganz Fußball-Europa erwartete einen Sieg gegen den Außenseiter. Dieses Unterfangen sollte sich als äußerst schwierig herausstellen. Dank eines Kopfballtreffers von Olivier Giroud und eines absoluten Traumtores von Dimitri Payet kurz vor Schluss konnte der wichtige erste Sieg eingefahren werden. Gut möglich, dass dieser Erfolg bei Frankreich zusätzliche Kräfte freisetzt, da man dem ersten immensen Druck standhalten konnte. Als „Sorgenkind“ der „Equipe Tricolore“ gilt die Defensive. Der Ausfall von Innenverteidiger Raphael Varane machte sich gegen Rumänien immer wieder bemerkbar. Der Innenverteidiger von Real Madrid hätte der Mannschaft wohl trotz seines jungen Alters zusätzliche Stabilität verliehen. So aber bot Frankreich - ähnlich wie Gegner Schweiz - in der Abwehr keine allzu souveräne Leistung. Das Selbstvertrauen dürfte bei der Mannschaft von Didier Deschamps aber stimmen. Denn immerhin ist Frankreich bereits seit vier Spielen ungeschlagen. Vor dem Sieg gegen Rumänien bezwang man Schottland (3:0), Kamerun (3:2) und auch Russland (4:2). Mit Deschamps verfügt man zudem über einen Teamchef, der weiß, wie es geht, im Heimatland Titel zu feiern, gehörte er doch der Weltmeistermannschaft von 1998 an.

Wettprognose

In der Offensive verfügt Frankreich zweifelsohne über mehr Qualität. In der Abwehr hatten beide Teams in den Auftaktspielen Probleme, vor allem die Schweiz agierte wenig souverän und ließ viele Chancen zu. Diese Schwäche in der Verteidigung wird am Ende auch in diesem Duell den Ausschlag über Sieg und Niederlage geben. Unser Spieltipp: Tipp 2.

Die letzten 2 Ergebnisse für Schweiz im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
15.06.2016 EM2016 Rumänien Schweiz 1:1
U
11.06.2016 EM2016 Albanien Schweiz 0:1
S

Die letzten 3 Ergebnisse für Frankreich im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
15.06.2016 EM2016 Frankreich Albanien 2:0
S
10.06.2016 EM2016 Frankreich Rumänien 2:1
S
03.06.2016 EM2016 Frankreich Island 5:2
S

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

20.10.2018 13:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja

England Premier League

20.10.2018 13:30 (MEZ)
Chelsea Logo FC Chelsea
:
Manchester United Logo Manchester United
Tipp 1

Italien Serie A

20.10.2018 15:00 (MEZ)
AS Roma Logo AS Roma
:
SPAL Ferrara Logo SPAL Ferrara
Beide Teams treffen - nein