Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: SC Freiburg - Borussia Dortmund

Samstag, 25.02.2017 um 15:30 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Kann Freiburg Dortmund ärgern?

Zu einem äußerst interessanten Duell kommt es am Samstagnachmittag in der Deutschen Bundesliga, trifft doch der heimstarke Aufsteiger aus Freiburg im eigenen Stadion auf den zuletzt immer wieder schwächelnden Vizemeister Borussia Dortmund. Anstoß der Begegnung im Breisgau ist am 25. Februar um 15:30 Uhr.

SC Freiburg

  • sehr heimstark
  • Gegner auswärts mit Problemen

Borussia Dortmund

  • sehr gute Bilanz in den direkten Duellen
  • zuletzt klar gewonnen

Aktuelle Form SC Freiburg

Der SC Freiburg ist als Aufsteiger ein ernsthafter Anwärter auf einen Platz im Europacup. Zwar ist man damit nicht ganz so erfolgreich wie Mitaufsteiger Leipzig, die finanziellen Rahmenbedingungen im Breisgau sind aber auch ganz andere. Die Mannschaft von Christian Streich überzeugt in dieser Saison vor allem in Heimspielen, hat sieben der 10 Begegnungen vor eigenem Publikum für sich entscheiden können. Selbst Rekordmeister Bayern Münchener erzielte in Freiburg erst in allerletzter Minute den entscheidenden 2:1-Siegtreffer. Im letzten Liga-Heimspiel holte man einen wichtigen 2:1-Erfolg gegen einen Mitbewerber um Europa, den 1. FC Köln. Auch auswärts gegen den HSV zeigte man zuletzt Moral und erreichte gegen die davor drei Mal ohne Niederlage und Gegentor gebliebenen Norddeutschen ein 2:2-Remis. Dabei war die Streich-Elf über weite Strecken der Partie sogar die bessere Mannschaft, hatte am Ende aber Glück, da der HSV kurz vor Schluss einen Elfmeter ungenutzt ließ. Die Niederlage gegen die Bayern war im Übrigen die einzige des SCF in den vergangenen vier Heimspielen. Allerdings: Vor allem gegen die besten Teams der Liga musste strauchelte Freiburg bislang auch zu Hause. Neben Bayern verlor man auch gegen Leipzig (1:4). Dass Dortmund derzeit auf Rang drei liegt, ist demnach kein allzu gutes Omen. Positiv: Christian Streich kann am Samstag beinahe seine beste Elf aufbieten. Einzig der Ausfall von Jannik Haberer (drei Tore, drei Vorlagen bisher) dürfte schmerzen. Mit Niederlechner oder Petersen hat man allerdings adäquaten Ersatz parat. Allerdings: Die letzten elf Bundesliga-Duelle mit Dortmund wurden allesamt verloren, so auch das erste Saisonduell 2016/2017, welches Dortmund mit 3:1 gewann.

Aktuelle Form Borussia Dortmund

Dortmund hat in den letzten beiden Transferperioden eine Reihe talentierter Spieler verpflichtet. Mor, Dembélé, Isaac & Co haben zwar zweifelsohne Potenzial, dürften mit dem harten Bundesliga-Alltag aber mental nicht immer zurechtkommen. Die Jugend der Dortmund-Elf macht sich in den inkonstanten Ergebnissen bemerkbar. Bester Beweis dafür sind die zuletzt gezeigten Leistungen und Ergebnisse. Erst besiegte der BVB Aufsteiger RB Leipzig mit 1:0, dann verlor man sensationell in Darmstadt (1:2). Es folgten eine weitere (unglückliche) Niederlage im CL-Achtelfinale gegen Benfica Lissabon (0:1) und ein überzeugendes 3:0 gegen den VFL Wolfsburg. Wie wichtige erfahrene Akteure sind, zeigte sich in letzterem Match. Gegen den VFL Wolfsburg war Lukas Piszcek einer der Matchwinner. Der 31-Jährige war einer der Aktivposten, erzielte ein Tor selbst und bereitete ein weiteres vor. Umso unverständlicher scheint es, dass Coach Thomas Tuchel in dieser Saison häufig völlig ohne Not auf völlig unerfahrene Akteure setzt. Zudem hat Dortmund ein weiteres Sorgenkind: Pierre-Emerick Aubameyang. Der Gabuner spult in dieser Saison inkl. Afrikacup ein Monsterprogramm ab, zeigt sich bisher dennoch treffsicher (17 Tore in 19 Spielen). Zuletzt ließ er gegen Benfica allerdings einige sehr gute Chancen ungenutzt. Selbiges Schicksal ereilte ihn gegen Wolfsburg. Gut möglich, dass ihm Thomas Tuchel am Samstag eine Pause gönnt. Verzichten muss der Coach am Samstag mit Sicherheit auf Götze, Rode und Sahin, auch Sven Bender ist nach wie vor fraglich. Dass Dortmund eine schwierige Reise erwartet, zeigt nicht zuletzt auch die Auswärtsstatistik der Borussen. Immerhin hat der BVB sämtliche Saisonniederlagen bisher in der Fremd kassiert (4). Im Gegensatz dazu ist man seit 31 Heimspielen ohne Niederlage. Die letzten drei Auftritte in der Fremde endeten allesamt ohne vollen Erfolg.

Wettprognose

Freiburg kann an einem guten Tag zu Hause mit allen Mannschaften der Liga mithalten, das hat die bisherige Saison bereits gezeigt. Zudem gilt Coach Streich als Taktikfuchs, der sein Team meist perfekt auf den jeweiligen Gegner einstellt. Wir rechnen daher damit, dass die Breisgauer dem BVB einen Punkt abringen können. Unser Spieltipp: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für SC Freiburg im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV SC Freiburg 2:2
U
04.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach SC Freiburg 3:0
N
29.01.2017 1. Deutsche Bundesliga SC Freiburg Hertha BSC Berlin 2:1
S
20.01.2017 1. Deutsche Bundesliga SC Freiburg FC Bayern München 1:2
N
21.12.2016 1. Deutsche Bundesliga FC Ingolstadt 04 SC Freiburg 1:2
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Borussia Dortmund im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund VfL Wolfsburg 3:0
S
14.02.2017 UEFA Champions League Benfica Lissabon Borussia Dortmund 1:0
N
11.02.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Darmstadt 98 Borussia Dortmund 2:1
N
04.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund RB Leipzig 1:0
S
29.01.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 Borussia Dortmund 1:1
U

Weitere Tipps

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
Ried Logo SV Ried
:
Kapfenberg Logo KSV 1919
Unter 3.5 Tore

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
FC Liefering Logo FC Liefering
:
SC Wiener Neustadt Logo SC Wiener Neustadt
Beide Teams treffen - ja

English Football League Championship

26.05.2018 18:00
Aston Villa Logo Aston Villa
:
FC Fulham Logo FC Fulham
Doppelte Chance Tipp X/2