Wett Tipp UEFA Nations League: Rumänien - Serbien

Sonntag, 14.10.2018 um 15:00 Uhr (MEZ)

Rumänien will den nächsten Sieg

Bereits am Sonntag stehen sich im Rahmen der UEFA Nations League die Mannschaften aus Rumänien und Serbien gegenüber. Es treffen somit zwei Teams aufeinander, deren Entwicklung in den letzten Jahren kaum unterschiedlicher hätte verlaufen können. Wir versorgen alle Fußball- und Wettfreunde im Rahmen unserer Nations League Wett Tipps auch zu diesem Spiel mit allen wichtigen Informationen. Anstoß in der rumänischen Hauptstadt Bukarest ist am 14. Oktober bereits um 15:00 Uhr MEZ.

S
U
U
S
S

Rumänien

  • Heimvorteil
  • Gegner defensiv immer wieder mit Problemen
S
U
S
N
N

Serbien

  • vertraut auf Stürmer in Top-Form
  • Personalsorgen in der Defensive des Gegners
  • noch kein direktes Duell verloren

Aktuelle Form Rumänien

Für Rumänien ist das Duell mit Serbien nicht irgendeines. Warum? Weil man mit einem vollen Erfolg sogar die Tabellenführung in Gruppe 4 des Nations League Pools B übernehmen könnte. Aktuell hält das Team von Cosmin Contra bei ansprechenden 5 Punkten nach 3 Spielen und einem Torverhältnis von 4:3. Fakt ist auch, dass man im neu geschaffenen Bewerb damit immer noch ungeschlagen ist, bisher einen Sieg und 2 Unentschieden landen konnte. Der einzige volle Erfolg gelang am vergangenen Donnerstag gegen das Schlusslicht aus Litauen, ein „Dreier“, den wir im Übrigen im Rahmen unserer Nations League Wett Tipps in Form der Empfehlung eines „Tipp 2“ korrekt prognostizieren konnten. Die Aufgabe gegen den WM-Starter dürfte allerdings ungleich schwerer werden, stellt Serbien doch die bis dato beste Offensive der Gruppe.

Da Rumänien in dieser Statistik auf Rang 2 liegt, scheint eine Wettoption auf „beide Teams treffen“ nicht unwahrscheinlich, nicht zuletzt, da die Contra-Elf auf den Heimvorteil hoffen kann. Dieser scheint eine enorme Erleichterung darzustellen, denn im Kalenderjahr 2018 hat Rumänien noch kein einziges Länderspiel vor eigenem Publikum verloren. Stattdessen gab es Siege in Freundschaftsspielen gegen weitere WM-Teilnehmer wie Chile (3:2) oder Schweden (2:0). Torlos blieb man bisher nur im Aufeinandertreffen mit Montenegro, ein Gegner, welchen Serbien vor wenigen Tagen übrigens mit 2:0 besiegen konnte, noch dazu auswärts. Hoffnung macht die Tatsache, dass die Contra-Schützlinge im ersten Aufeinandertreffen mit Serbien – ebenfalls auswärts – ein 2:2-Unentschieden erreichen konnten. Dabei holte man auch einen 2-maligen Rückstand auf, unterbewusst mit Sicherheit kein zu unterschätzender Faktor in Sachen Moral.

Mit bereits 5 Siegen und nur 2 Unentschieden im gesamten Spieljahr lesen sich die Bilanzen des Weltranglisten-27. mehr als ansprechend. Dass man in 5 von 7 Spielen 2 oder mehr Tore erzielen konnte, spricht für den bereits erwähnten Wett Tipp auf einen Treffer für beide Mannschaften. Nicht zuletzt, da Coach Contra in der Defensive wohl den einen oder anderen Schlüsselspieler vorgeben muss. So ist Kapitän und Neapel-Legionär Vlad Chiriches derzeit angeschlagen, auch Ersatzmann und Routinier Sapunaru wird wohl oder übel nicht auflaufen können. Zudem gilt: Gegen Litauen wirkte Rumänien nicht unbedingt souverän, der Siegtreffer gelang dem Favoriten erst in der 94. Spielminute. Mit Mihai Pintilii ist zudem noch ein weiterer wichtiger Stabilisator im Mittelfeld fraglich.

Stärken waren bei den Rumänen im Hinspiel vor allem über die rechte Seite zu erkennen, gleiches galt für den knappen Sieg in Litauen. Dass Serbien zudem in der Defensive immer wieder mit Problemen zu kämpfen hat, sollte bekannt sein. Allerdings: Das direkte Duell mit dem Nachbarland spricht ganz und gar nicht für einen Heimsieg und die Übernahme der Spitzenposition: In bisher 3 Duellen war das erwähnte 2:2 das höchste der Gefühle, daneben gab es 2 Niederlagen bei einem insgesamten Torverhältnis von 4:10. Diese Zahlen sind unserer Meinung nach ein weiterer Indikator für eine Platzierung auf ein Tor für beide Teams oder aber auf mehr als 2.5 Treffer.

Aktuelle Form Serbien

Serbien ist wie gesagt der ganz große Favorit in Gruppe 4, wenn nicht sogar im gesamten Pool C der UEFA Nations League, will dem Traum vom Finalturnier respektive dem möglichen EM-Startplatz am Sonntag einen Schritt näherkommen. Mit bisher 7 Punkten aus 3 Spielen stimmt die Ausbeute beim Team von Mladen Krstaljic auch absolut. Zudem durfte Serbien vor wenigen Tagen ebenfalls über einen vollen Erfolg jubeln, nämlich das erwähnte 2:0 in Montenegro. Dabei stand ein Mann einmal mehr im Mittelpunkt: Aleksandar Mitrovic. Der Fulham-Stürmer ist auch am Sonntag eine der heißesten Aktien auf Treffer unter den 22 Feldspielern und ein weiterer Indikator für eine Over/Under-Wette bzw. eine ebensolche auf ein Tor für beide Mannschaften.

Gegen die Montenegriner war der 24-Jährige erneut im Doppelpack erfolgreich. Warum erneut: Schon im ersten Duell mit Rumänien war ihm dasselbe Kunststück gelungen, darunter ein absolutes Weltklassetor, sodass es verwundert, dass Mitrovic noch nicht bei einem größeren Club als Fulham engagiert ist. Serbien überzeuge am vergangenen Donnerstag zudem immer wieder mit schnellem und direktem Spiel über die Flügel, eine Spezialität der Gäste, die wir auch am Sonntag als enorme Gefahrenquelle für Rumänien sehen. Speziell gilt dies natürlich aufgrund der wichtigen Ausfälle in der Abwehr der Heimmannschaft. Spieler wie Gacinovic, Tadic oder Zivkovic rotieren zudem immer wieder auf ihren Positionen, dementsprechend variabel ist die serbische Offensive aufgestellt. Wer zudem Spieler wie Kostic oder Milinkovic-Savic von der Bank bringen oder gänzlich schonen kann, verfügt zweifelsohne über ein personelles Luxusproblem.

Tatsache ist aber auch, dass Serbien immer wieder für einen Ausrutscher gut ist: So geschehen etwa in diversen Freundschaftsspielen des Jahres 2018: Gegen Marokko wurde beispielsweise mit 1:3 verloren, auch Chile musste man sich mit 0:1 geschlagen geben. Allerdings: Auswärts scheint es für die Mannen vom Balkan in letzter Zeit hervorragend zu laufen: Das Spiel gegen Montenegro war bereits das 3. Duell in Serie, welches Serbien in der Fremde für sich entscheiden konnte, davor wurde auch gegen Nigeria (2:0) und Litauen (1:0) gewonnen, damit ist man auswärts bereits seit über 270 Minuten ohne Niederlage. Verloren hat man allerdings im Rahmen der WM in Russland, nämlich mit 1:2 gegen die Schweiz sowie mit 0:2 gegen Brasilien, auch hier konnten defensive Defizite nicht abgestritten werden.

Personell ist Serbien natürlich besser aufgestellt als der Gegner: Der Marktwert des serbischen Kaders übersteigt das Vierfache jener Summe, die beim Gegner zu Buche steht. Wenn es die Quote zulässt und ihr euren Nations League Wett Tipp absichern wollt, könnte aufgrund der Schwankungen in den serbischen Ergebnissen ein Wett Tipp in Form einer Doppelten-Chance-Wette (X/2) die richtige Lösung sein. Tatsache ist zudem auch: Serbien wird mit Fortdauer des Spiels mehr und mehr Räume für seine schnellen Gegenstöße bekommen, da Rumänien aufgrund der Tabellenkonstellation deutlich mehr unter Druck steht, Serbien dagegen wohl schon mit einem Remis sehr zufrieden wäre.

Prognose und Wett Tipp

Auch für dieses Duell haben wir wie gewohnt zwei Favoriten in Sachen Nations League Wett Tipp auserkoren. Einerseits eine Variante auf ein Tor für beide Mannschaften, da Rumänien beinahe treffen muss, Serbien schlichtweg über die nötige Qualität verfügt, andererseits die eben erwähnte Option einer Doppelten-Chance-Wette. Die Quote für ebendiese liegt aktuell bei durchschnittlich immerhin 1.42. Aufgrund des deutlich höheren Quotenwertes würden wir dann allerdings doch folgendes Risiko eingehen: Beide Teams treffen – ja.

Die letzten 5 Ergebnisse für Rumänien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
11.10.2018 UEFA Nations League Litauen Rumänien 1:2
S
10.09.2018 UEFA Nations League Serbien Rumänien 2:2
U
07.09.2018 UEFA Nations League Rumänien Montenegro 0:0
U
05.06.2018 Länderspiele Rumänien Finnland 2:0
S
31.05.2018 Länderspiele Rumänien Chile 3:2
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Serbien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
11.10.2018 UEFA Nations League Montenegro Serbien 0:2
S
10.09.2018 UEFA Nations League Serbien Rumänien 2:2
U
07.09.2018 UEFA Nations League Litauen Serbien 0:1
S
27.06.2018 WM 2018 Serbien Brasilien 0:2
N
22.06.2018 WM 2018 Serbien Schweiz 1:2
N

Weitere Tipps

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Ajax Amsterdam Logo Ajax Amsterdam
:
Bayern Logo FC Bayern München
Beide Teams treffen - ja

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Manchester City Logo Manchester City
:
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
Tipp 1 Halbzeit 1

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Schachtar Donezk Logo Schachtar Donezk
:
Olympique Lyon Logo FC Lyon
Unentschieden keine Wette Tipp 1